Übersicht der Kommentare von DerMicha im Fachwerkhausforum.

Alle 63 Kommentare von DerMicha

Seit 2002 online


Erfahrungen Elektro Heizung

11.10.2017, Meine Erfahrung mit einem ungedämmten FW Haus und 5 Jahren Infrarotheizung kurz zusammengefasst. Die ganze "Heizungsanlage" (Redwell Platten, Elektrik, Kachelherd im EG und kleiner Holzofen im OG und 15kwP PV Anlage) war ca 10K€ teurer als eine Heizung komplett neu zu installieren, da weder Heizkörper noch Leitungen noch Kessel noch Schornstein etc. im Haus vorhanden waren. Wenn ich die Zeit für das Holzmachen im Wald nicht rechne ist es FÜR MICH MIT DIESER KONSTELATION eine günstige Art zu heizen, da die PV Anlage viel Strom produziert und ich daher ähnlich viel Geld vom Stromversorgen bekomme wie er von mir wieder zurück will. Ohne PV sähe die Bilanz nach 5 Jahre nicht so positiv aus. Zumal es keine günstigen Heizstromtarife für diese Heizungen gibt. Der versprochene relativ geringe Stromverbrauch wegen der Strahlungswärme im Gegensatz zur Konvektionsheizung ist nicht eingetreten. Unterm Strich geht die Rechnung bei uns trotzdem auf. Das kann aber auch schlechter aussehen wenn man z.B. kein Solar hat, oder weniger Ertrag oder weniger Vergütung, ... Die Wärme und das Gefühl im Haus ist aber echt sehr angenehm. Das möchte ich nicht missen!

Fachwerk freilegen Einfluss auf Statik und Statiker in Stuttgart gesucht

11.10.2017, gerne. Diese Woche habe ich noch viel zu tun, aber vielleich ja mal Ende nächster Woche oder so? Wie ist denn deine MAiladresse? Mit der Synchronisation eines Treffens müssen wir ja nciht die ganze Welt unterhalten. ;)

Fachwerk freilegen Einfluss auf Statik und Statiker in Stuttgart gesucht

10.10.2017, Hallo Dirk, Wo in Stgt sethen denn noch so alte FW Häuser? Statiker bin ich auch keiner. Die Sanierung eines so alten Hauses habe ich aber auch schon hinter mir. Auch im Großraum Stgt. Je nachdem was ihr noch vorhabt zu machen habe evtl. ein paar Kontakte die da helfen können. Viele Grüße Michael

Topfbürste am Winkelschleifer

Ehemalige Stalldecke (Stahlträger mit Ziegelelementen)

07.10.2016, Also ich hatte eine Topfbürste am Winkelschleifer dafür. Und extra einen kleinen leichten Winkelschleifer genommen. Zu entfernen gab es bei mir vor allen eine alte Kalktünche. Zementhaltige Putzreste hab ich vorsichtig mit dem Zimmermannshammer oder ner festen Spachte abgeknibbelt. Die waren unbeeindruckt von der Bürste. Happy Bürsting, und vergess den Mundschutz und die Schutzbrille nicht ;)

Ehemalige Stalldecke (Stahlträger mit Ziegelelementen)

27.09.2016, Zum Glück musste ich die Fugen nicht selber verschließen. Diese waren recht zuverlässig mit einem ziemlich harten, daher nehme ich an zementhaltigen Mörtel verfüllt. Ein paar Ausbesserungen habe ich auch mit der bösen billigen Zementputzsackware aus dem Baumarkt gemacht. Ist sicherlich nicht Normgerecht aber das nehemn wir in Kauf. An anderen Stellen habe nwir deutlich mehr Gedanken verschwendet wie wir die wirklich alte Bausubstanz gebührlich behandeln. Bei den 400 Jahre alten Lehmwickeldecken sind wir schon etwas anders an die RRestauration herangegangen. An der Stelle (auch der ehemalige Stall im Haus) waren wir da etwas entspannter. ;) Verkaufen wollen wir die Bude nicht mehr...Jetzt wollen wir erstmal in dem Haus leben und glücklich sein. Sollte das doch mal der Fall sein das es verkauft werden muss seh ich das so wie beim Kauf eines alten Autos. Da traue ich den Autos die nicht vorher geputzt wurden und mit Unterbodenschutz auf "keiner sieht mehr was hier kaputt ist" getrimmt wurde auch nicht. Bei so einem Auto dreh ich mich um und geh wieder.

Wir haben das so gemacht

Ehemalige Stalldecke (Stahlträger mit Ziegelelementen)

27.09.2016, Hallo, wir haben in unserem Haus einen Teil der Decke genau so wie es sich bei dir darstellt. Ich habe mir dann wirklich die Arbeit gemacht und die Steine mit der Drahtbürste auf dem Winkelschleifer abgebürstet. Die Stahlträger sind bei uns alte Eisenbahnschienen. Diese habe ich auch gebürstet und mit den Schrubbscheibe vom Rost befreit. Geschtrichen haben wir den Stahl dann mit Hamerite und die Ziegeldecke ist der einzige Ort im ganzen Haus wo normale Dispersionsfarbe zum Einsatz kam. Brand- oder Lärmschutz hat bei uns auch eine untergeordentet Rolle gespielt an dieser Stelle. Hier ging es vor allem darum mit wenig Verlust an Aufbauhöhe eine passende Decke im Haus zu haben. Das ist jetzt 4 Jahre her und sieht weiterhin aus wie am ersten Tag. Und ja, das war eine eklige Arbeit, hat ewig gedauert (mehrere Tage für ca 30 m3) und mir sind dabei fast die Arme abgefallen. Gruß derMicha
12.09.2016, Hallo, eine Lehmwickeldecke wieder hübsch zu machen geht. Die Deke in unserem Haus sah sehr ähnlich aus. Das Vorgehen wurde ja schon beschrieben. Lehm ist da auch ein sehr gutmütiger Werkstoff ;) Die Südpfalz ist nicht all zu weit weg von uns. Evtl können wir euch ja mal eine restaurierte Decke am "lebenden Objekt" zeigen. viele Grüße derMicha

Kalkputz im Keller - Rezepte und Putzaufbau

05.04.2016, Rezepte für einen einfachne Kalkputz gibt es hier eine Menge. Im Prinzip unterscheiden die sich ein wenig vom Mischungsverhältniss. Wir haben unser Haus auch komplett mit Kalk - Sand Baustellenmischung verputzt. Ein paar gedanken zur Materialwahl: - Sand mit eckigem Korn, also kein Flussand sondern der aus dem Steinbruch verzahnt sich besser. Kostet auch nuch um die 10€ die Tonne... - Für die stabilität des Putzes sind auch die sehr kleinen Körner wichtig. Daher besser ungewaschenen Sand oder sogar aus de mKieswerk noch ein wenig von dem feinen Mehl was sich unter den Silos/Förderbändern sammelt mitnehmen und untermischen. - Die Schichtdicke sollte nich mehr als die dreifache Korngröße sein. - Streichen mit Kalkmilch frscal, also solange der Putz noch feucht ist. Das verringert die Gefahr dass es zu kreiden beginnt. - Für die Kalkschlämme haben wir einfach relativ frühzeitig ein paar Sack einfachen CL90 in Fässern einsumpft und ein paar Wochen stehen lassen. Das erzeugt natürlich noch keinen Sumpfkalk, hat aber einen sehr gut verarbeitbaren Kalkbrei ergeben. - Quark hatten wir keinen in der Kalkschlämme, dafür dort aber einen Schluck Lein(stand)öl - In die ersten Schichten Kalkschlämme haben wir noch Kreidemehl oder Kalkmehl als Füller zugegeben. In den letzten Anstrichen haben wir das weggelassen. Wir sind damit sehr gut gefahren und haben wunderbare weiss gekalkte Wände im ganzen Haus erhalten. Happy kalking derMicha

geölter Sandstein?

Diffusionsoffene Bodenbeläge

11.03.2016, Hallo, im Kraichgau gibt es wunderbaren Sandstein, der sich bestens als Bodenbelag eignet. Wir haben in unserem Flur große Sandsteinplatten aus dem Steinbruch in Maulbronn verlegt und anschließend geölt. Im Blog von Nautral-Farben Deutschland findet ihr einen Beitrag wie das dann aussieht. Allerdings mussten wir wegen der Plattengröße bis zu 50*90 cm eine Plattendicke von 4cm wählen. Ich denke das würde eine ziemlich träge FBH ergeben :) Mit kleineren Platten können diese sicherlich dünner gewählt werden, aber Sandstein wird immer eine dickere Platte sein wie ein kompekteres Gestein wie Granit o.ä. Viele Grüße derMicha

Kuhdung

gelben Durchschlag bei Kalkanstrich isolieren

01.02.2016, Hallo Tom, gegen durchschlagenden Ruß haben wir eine Kalkmilch mit Kuhdung schon erfolgreich anwenden können. siehe: http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/kalkputz-putz-200004.html Unsere Dunglieferanten standen im Stall. Die Bäurin gab nur den berechtigten Hinweis, dass keine Rote Beete gefüttert werden sollte, es sei denn man möchte ein "Mädchenzimmer" neu streichen :D Viele Grüße derMicha