Übersicht der Kommentare von Fachbetrieb für Holz und Bautenschutz im Fachwerkhausforum.

Alle 74 Kommentare von Fachbetrieb für Holz und Bautenschutz

Seit 2002 online


Hauptsach gud gess!

Sandstein keller günstig auf Dauer trocknen

19.11.2014, Hallo, ich denke Sie sollten sich erst im klaren sein ob Sie das von einem Fachmann vor Ort begutachten lassen wollen. Von der Ausführung ganz zu schweigen.

Geeignet,

Bruchsteinwände sichtbar lassen

03.11.2014, oder nicht? Das sollte sich ein Fachmann vor Ort anschauen!

Nun,

Experte für Belüftung Gewölbekeller gesucht / Rheinland

05.10.2014, einfach mal für die welche Sonntags scheinbar nichts anderes zu tun haben als doofe Kommentare zu schreiben. Ich war lange nicht mehr hier, und wie man an solch einer seltsamen Anmache feststellen kann hat das auch seinen Grund gehabt. Nur mal soviel das es auch einen Sinn ergibt: Ich Persönlich würde niemals ein Objekt aus der ferne beurteilen. Jedes Objekt ist anders und kann einfach nicht Pauschalisiert werden. Von daher reicht mein Kommentar vollkommen aus. Jedenfalls halte ich von einer Lüftung nicht viel weil es in den allermeisten Fällen nichts bringt. Und damit bin ich auch wieder raus hier. Das Niveau sinkt immer mehr. @ Thomas: Man nennt uns drei die lustigen zwei.

Lass dich Beraten,

Experte für Belüftung Gewölbekeller gesucht / Rheinland

05.10.2014, alles andere macht keinen Sinn.

Ich versuche es mal einfach zu halten!

Sandsteinmauer Fugen erneuern ...

03.08.2013, Vergleichen kann man das Verwenden von Zement, aufgrund seiner eigenschaften, an Sandstein mit Karies an den Zähnen. Dazu kommt noch das die Fugen als solche die Revision eines Mauerwerkes darstellen sollen, d.h. das die Fuge nicht härter als der Stein selbst sein darf. Lange rede, kurzer Sinn, machen Sie nicht den Fehler mit Zement. Jeder hat doch, zumindest bei uns in der Gegend, einen Nachbarn der seine Sandsteine mit Trasszement-Irgendwas selbst verfugt hat. Da stehen die Fugen wie eine eins, und drumrumm ist der Sandstein Kaputt. Wie erwähnt, eine versuch es einfach zu Schildern. Bei weiteren Fragen gerne mehr und Ausführlicher.

Sandstein

Sandsteinmauer Fugen erneuern ...

31.07.2013, und TrassZEMENTmörtel,wow. Besser geht es nun wirklich nicht...ersatzlos streichen aus der eh schon nicht all zu langen Liste der möglichen Mörtelarten. Ohne hier jetzt mal vom Fugenaufbau an sich reden zu wollen solltest du in jedem Fall 1RT Kalk, 3 RT Sand und die nötige menge Wasser nehmen und dir deinen Mörtel selber Mischen. Im Aussenbereich kannst dafür Ruhig TrassKALK ohne ZEMENT nehmen. Dann bist du auf der richtigen Seite. Gruß

@Thomas:

Lieber Herr Konrad Fischer. Hier die geforderten Fakten zum Thema spart Wärmedämmung Energie ja oder nein.

25.05.2013, schön das sie sich gedanken machen ob ich tatsächlich nur eine person bin...nein,bin ich,sind wir, nicht...man nennt uns drei die lustigen zwei...aber wir sind alle einer meinung wenn es darum geht den wanderpredigern zu wiedersprechen... für mich sind fachmänner die wasser predigen und wein trinken leider nicht glaubwürdig... habe fertig...

manchmal

Lieber Herr Konrad Fischer. Hier die geforderten Fakten zum Thema spart Wärmedämmung Energie ja oder nein.

24.05.2013, denke ich das einige hier den letzten schuss nicht gehört haben...es gibt soviele faktoren die bei auftretenden schäden einfluss haben auf die verbauten materialien das es fast schon unmöglich ist das ganze zu pauschalisieren...von daher sehe ich es als erwiesen an das es nur eine theorie geben kann und diese ist eigentlich ganz einfach: kein objekt ist gleich und was bei dem einen für unmut sorgt hält bei dem anderen ein ganzes leben... zu den ausführungen von herrn fischer kann ich nur sagen das diese mich davon mehr als überzeugt haben das dieser ganze dämmwahnsinn einfach überzogen ist...nicht nur die mangelnde ausführung der sogenannten fachleute in dem bereich ist eine der wurzeln allen übels,nein,auch diejenigen welche aus ihrer tiefsten überzeugung heraus ( weil sie es irgendwo mal gehört haben in irgendwelchen seminaren usw) fast predigtartig die weise der enrgiegurus verbreiten...käse,und nochmal käse...ich persönlich habe mehr kaputtgedämmte bauten gesehen als intakte,mehr schmuddelige dämmfassaden als schöne und mehr schimmel,algen und sucht euch aus was für zeug,bewachsene eigenheime etc als es mir lieb ist...natürlich ist da dann immer etwas anderes schuld,aber wenn das ganze ja erstmal drangenagelt ist stört das keinen mehr...dann wird halt saniert auf teufel komm raus...dann stellt sich die frage wo denn nun die ersparnis ist?...hmmmm,vielleicht im imaginären bereich denn bekanntlich kann man sich nicht nur alles schön saufen sondern auch durch einreden eine persönliche eigenhirnwäsche vornehmen... wie auch immer,es gibt tatsächlich auch beuten wo sowas nicht vorkommt...diese sind aber seltener als eine kuh die strahlenforschung studiert... zu dem finde ich die berichte über den dämmwahn mehr als aufschlussreich,denn mit jedem beitrag in dieser richtung gehen mir zumindest die lichter auf und das logische verständnis wächst dabei als nebeneffekt auch noch... bevor ich hier stundenlang weitertippere ( ich wäre lange noch nicht fertig weil es dazu noch viel mehr loszuwerden gäbe) überlasse ich jetzt jedem seinen freien gedanken und stimme für mich und meine person in herrn fischers ansichten ein... p.s.: ich ergreife damit keine partei sondern folge meiner inneren eingebung die den tatsachen entspricht... gruß

gut,

Feuchte Wand im Eingangsbereich

24.05.2013, dann mal anders ausgedrückt und kurzer prozess...wie herr böttcher halte auch ich die untersuchung vor ort für die sinnvollste lösung...orakeln und vermutungen sind nicht angebracht und wurden von meiner seite nus als denkanstöße in den raum gestellt...jedenfalls ist eines so sicher wie das amen in der kirche: sie werden mit sehr hoher wahrscheinlichkeit nicht nur mit ihrer bohrung löcher in die wand machen sondern auch noch auf feuchte stoßen...ist das selbe prinzip wie mit den elektrischen zauberkasten ( die stelle nass,die andere nicht ) nur das sie dabei nicht auch noch wunderschöne löcher produzieren würden...persönlich würde ich das etwas anders angehen um da mal logische abfolgen zu erarbeiten... der gesunde menschenverstand lässt den fachmann das ganze analytisch angehen,durch rückschlüsse auf die vielleicht bekannte vorher/nachher situation,und die ursachen erkennen... ich würde ihnen raten der wand mal einige tage in form von einem putzabtrag ( putz entfernen und die stelle beobachten ) die gelegeheit zu geben abzutrocknen,oder eben nicht...trocknet die stelle ab so ist das schonmal ein problem das man erkannt hat und kann evtl dingfest machen das doch mit der diffusionsoffenheit etwas nicht so ist wie es sein soll...sei es der putz oder eben doch die farbe,vielleicht sogar beides...naja,wie gehabt,lange rede kurzer sinn: holen sie sich einen fachmann oder reden sie wenigstens mit einem da sich alles mündlich besser darstellen lässt...auch wenn es beispielsweise nur am telefon ist... gruß

nun,

Feuchte Wand im Eingangsbereich

23.05.2013, zunächst gratuliere ich dir mal zu deiner super dämmung und dem fachmann der dir diese,ich muss es so sagen,angedreht hat...ohne große fachbegriffe anzuwenden kann ich zwar auch nur vermuten das es mit dieser super dämmung zusammenhengt...d.h. das du mal prüfen solltest mit was der rotkalk gestrichen ist in der schadhaften ecke...was nutzt dir ein super putz der mit einer nicht diffusionsoffenen farbe gestrichen ist?...meiner auffassung nach ist es im gesamten ein zusammenspiel aus mehreren faktoren...zum einen aussen deine schützende hülle die sämtliche vorzüge einer ziegelbauweise mit füßen tritt,und zum anderen die mit sicherheit falsche farbe die ein funktionierendes system behindert...man bedenke dabei,wer auch immer die dämmung empfohlen hat,das ziegel an sich alles brauchen,aber bestimmt keine dämmung in form von dem material deiner wahl bzw der empfehlung des experten...da braucht es auch keiner feuchtemessung sondern eher das abstellen der offensichtlichen ursachen...in diesem fall sollte man in der tat einen fachmann zu rate ziehen der vor ort die ursachen erkennt und ein schlüssiges maßnahmenkonzept erstellen kann...keinen energieberater der die dämmung in den himmel hebt,und auch keinen schamanen der erprobte fertigputzsysteme empfiehlt nach 08/15...nicht jede situation ist gleich,und von daher bedarf es auch einer individuellen abstimmung der anzuwendenden materialien...lange rede,kurzer sinn: rette was zu retten ist,aber lass einen fachmann ran der dir auch erklären kann was da los ist...diesen erkennst du daran das er die dämmung in jedem fall anspricht usw... viel erfolg...