Übersicht der Kommentare von Dipl.-Restaurator (akad.) im Fachwerkhausforum.

Alle 1174 Kommentare von Dipl.-Restaurator (akad.)

Seit 2002 online


Ups, sorry .... kurzfristig abgeschossen

06.03.2018, 16 Jahre schon? Das ist beinahe so viel wie eine Generation.

Wo kann ich einen Gafferzaun online kaufen?

23.02.2018, Was ist ein Gafferzaun?

Wenn

Ziegel/Backstein in Steinfarbe überstreichen/retuschieren

22.02.2018, Wenn Ihr eine befreundete Restauratorin habt, warum gebt Ihr an diese nicht einen kleinen Auftrag weiter.? Bevor hier 10 Leute etwas schreiben, wäre das für sie schon erledigt. Mit einem einzigen Anstrichton Farbe läßt sich das auch kaum erledigen, auch wenn alle Ziegel nahezu einheitlich aussehen.

IGB fragen

Lehmhaus geerbt

19.02.2018, Die wichtigste Frage hat Andreas Teich schon gestellt: Welche Region ? Ich empfehle Dir, auch die Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. zu kontaktieren: www.igbauernhaus.de >IGB in Ihrer Nähe Abriß wäre für mich immer die letzte Option.

Leistenabstand

grosse Abstände zwischen Sockelleisten und Dielenbrettern

28.12.2017, Diesen Zwischenraum der Fußleisten habe ich auch. Da es aber ein gleichmäßiger Abstand zum Parkett ist, stört es mich nicht. Dieser Zwischenraum ist vorgesehen für einen Teppichboden - Auslegware zum Darunterschieben. Wenn Ihr diese Fuge schließen wollt, dann hilft eventuell eine kleine, noch davorgesetzte Leiste. Sie müßte aus gleicher Holzart und Farbe bestehen.

Die Frage wollte ich auch gerade stellen:

Sandsteinmauerdurchbruch für Türen

08.11.2017, Warum müssen es gleich drei Türen sein? Die Vorgehensweise hat Georg schon beschrieben.

Fenstergewände

Fenstergewände sanieren

06.11.2017, Als Gemälderestaurator würde ich immer nur die Fehlstellen und Schadstellen, also auch die Vierungen angleichend retuschieren, den "normalen" Sandstein aber so belassen. Bei einem gereinigten Sandsteinuntergrund kommt nur eine Silikatfarbe für mich in Betracht.

Schimmel

Schimmel im Natursteinkeller

05.11.2017, Wenn ich lese, Schimmel im Keller, stelle ich mir Schlimmeres vor. Diese Stelle würde ich mit Isopropanol oder Spiritus reinigen. (Ersteres ist effektiver, da sich die Sporen nicht nur verkapseln, sondern abgetötet werden.) Dann mit Löschkalk streichen. Ich sehe hier aber eine Ziegelwand, keinen Natursteinkeller. Meine Empfehlung oben gilt für einen nassen Keller, wenn ich ihn trocken bekommen will auf natürlichem Weg.

Es ist noch viel zu früh,

Schimmel im Natursteinkeller

05.11.2017, um durch Kellerlüftung die Luftfeuchtigkeit zu senken. Um wirklich einen Effekt zu erreichen, möchte ich empfehlen, daß erst bei Minusgraden draußen der Keller belüftet wird. Um die Luftfeuchte zu senken, braucht es Geduld. Der Wintereffekt: Die sehr kalte Luft von draußen, die sich dann drinnen allmählich erwärmt, kann danach viel mehr Feuchtigkeit neu aufnehmen. Bei 5 Grad Differenz bewirkt das noch nichts. Dieser Effekt ermöglicht dann erst bei großen Temperaturdifferenzen, daß Feuchtigkeit aus den Wänden allmählich an die Raumluft abgegeben wird. Aber auch das zieht sich über Monate hin, vorausgesetzt, die Wände bekommen nicht noch woanders her Wasser. Kann der Schimmel vielleicht auch Salpeter sein?

Sechser im Lotto

24.10.2017, Ich war früher einmal sehr aktiv in der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - www.igbauernhaus.de. Wir versuchten, so vieles über Öffentlichkeitsarbeit und mittels Wochenendseminaren anzuschieben und zu unterstützen. Aber immer nur ehrenamtlich zu arbeiten ist reine Selbstausbeutung. Das ist alles beinahe eingeschlafen, weil keineR solche Aufgaben mit Engagement weiterführt. Ob ich von Magdeburg aus noch etwas ideell helfen kann, hängt von weiteren Umständen ab.