Übersicht der Kommentare von Thorsten772 im Fachwerkhausforum.

Alle 6 Kommentare von Thorsten772

Seit 2002 online

07.02.2013, Hallo Andrea, genaues wirst Du bei eurem zuständigen Bauordnungsamt/Denkmalschutz erfahren. Unverbindliche Informationen gibt es auch im Internet, schau mal unter dem Stichwort Denkmalliste.Jedes Bundesland führt eine dieser Listen in der alle denkmalgeschützten Gebäude mit Adresse aufgelistet sind. Beste Grüße aus dem kühlen Norden. Thorsten

bin spät dran

Bauerngarten Zaun!

07.02.2013, Hallo Torsten, hast Du den passenden Zaun schon gefunden? Gruß Thorsten

Was ist ein Holzwurm?

Anwendung Remmers Adolit Holzwurmfrei

07.02.2013, Hallo Mars! Was möchtest Du eigentlich bekämpfen, die Frage sollte wohl vorab beantwortet werden. Ich bin kein Schädlingsbekämpfer, habe aber gerade mit den Profis zusammen meinen Dachstuhl gegen den Gescheckten Nagekäfer gerüstet. Das Einsprühen mit Borsalz ist ein Schutz gegen das was kommen könnte, aber nicht gegen akuten Befall. Alles Hölzer müssen abgebeilt, gebürstet und dann abgesaugt werden, weil ansonsten der Stau das Borsalz aufnimmt und nicht das Holz darunter. Das vorherige Wässern ist ratsam, weil es unter anderem die Poren öffnet. Ein zweiter Sprühvorgang kann nass in nass erfolgen. Einen große Eindringtiefe erreicht man nur mit speziellen Dübeln über die das Borsalz (vom Fachmann) unter hohem Druck ins Holz gepresst wird. Beste Grüße aus dem kühlen Norden Thorsten

Gescheckter- oder Gemeiner Nagerkäfer

Borax gegen den Holzwurm

06.02.2013, Hallo Martin! Ist es wirklich nur der Gemeine Nagekäfer,schau Dir bitte die Eichenbalken ganz genau an, der Gemeine Nakekäfer wird diese nicht befallen. Falls auf den EICHENBALKEN Holzmehl zu erkennen ist ,mach diese Stellen gründlich sauber (abfegen,absaugen) und schau nach mehren Tagen ( ca. 1 Woche ) noch einmal genau nach. Beste Grüße Thorsten PS. Fachleute, sind es welche,oder nennen sie sich so ???

Pilzbefall

06.02.2013, Hallo! Die Pilzart kann sicherlich nicht per Ferndiagnose bestimmt werden, aber wenn aussen der Pilz erscheint ist das Holz innen ruiniert. Beste Grüße aus MV

Gescheckter Nagekäfer

Borax gegen den Holzwurm

06.02.2013, Hallo Sausi! Wenn alle Holzbauteile Ausschlupflöcher aufweisen scheint es sich um den Gescheckten Nagekäfer zu handeln, nur der schädigt auch das Eichenholz bis in den Kern. Der Gescheckte Nagekäfer ist ein sogenannter Pilzfolger, die Holzkonstruktion muss schon durch Feutigkeitsschäden vorbelastet sein,undichtes Reetdach etc..... Ich habe die Sanierung gegen diesen Schädling fast abgeschlossen. Eine thermische Behandlung des Dachstuhls habe ich nicht in Betracht gezogen, weil es praktisch nicht zu raelisieren wäre. Die kompletten Holzbauteile müssten mindestens eine Stunde bis auf den Kern mit 60 Grad erhitzt werden, wie lange soll das bei 30 x 30 cm Eichenbalken dauern. Borsalz( aus Borax gewonnen )war meine gewählte Antwort. Laut DIN reicht ein 2maliges einstreichen,aber das tötet nicht die vorhandenen Larven im Holz. Das von Dir eingestellte Bild könnte fast in meinem Haus gemacht worden sein. Das Aufbringen vom Borsalz mit einer Sprühlanze ist schon ganz richtig ,aber dem gehen noch einige mühsame Arbeitsgänge voraus. Hier kurz die Arbeitsschritte: 1. Abbeilen aller Holzbalken 2. Abbürsten aller Holzbauteile 3. Absaugen des kompletten Dachbodens(Staubsauger) 4. Bohrlöcher für Borsalzinjektionen setzen 5. Injektionsdübel einschlagen, bei mir ca.5800 Stück 6. Bohrsalz mit ca.120 bar Druck über die Dübel in Holz pressen 7. 2maliges Aufbringen des Borsalzes mit der Sprühlanze. 8. nicht zu rettende Holzteile müssen nun noch ersetzt werden. Beste Grüße aus der "Nachbarschaft"
1 vor >