Übersicht der Kommentare von Mainbeat im Fachwerkhausforum.

Alle 8 Kommentare von Mainbeat

Seit 2002 online


Vielen Dank Herr Böttcher...

Innenputz Außenwand Bad - und zugemauerte Türen

10.06.2013, ...ich werde die 10mm XPS Platten an der Außenwand verbauen. Die restlichen Wände habe ich heute glatt gespachtelt und überlege nun diese Wände so, ohne Gipskarton weiterzuverarbeiten. Müsste eigentlich kein Problem sein, oder? Im Bereich der Badewanne habe ich sowieso 4mm XPS + Fliesen geplant.

Innenputz Außenwand Bad - und zugemauerte Türen

08.06.2013, Hallo, so, hab das ganze heute mal ebengezogen, schaut gut aus. Wenn ich mir die Wand so anschaue könnte ich mir auch vorstellen ohne eine Bauplatte die Fliesen aufzubringen und verputzen zu lassen. Sind irgendwelche Nachteile zu erwarten?

Innenputz Außenwand Bad - und zugemauerte Türen

07.06.2013, Hallo Herr Bötcher, Danke! Diese Variante hatte ich auch schon im Kopf, war mir aber nicht sicher welchen Putz ich zum ausbessern nehme. Welcher wäre denn hier angebracht?

Nach Wandöffnung und Stahlträgermontage - Decke wieder Fit machen - Welche Möglicheiten habe ich?

09.05.2013, Hallo, Danke schonmal! das Haus ist ein EFH selbstbewohnt, daher ist der Brandschutz doch eher zweitrangig - oder? Der Träger an sich ist behandelt - wir haben ihn von oben mit Rostschutzfarbe gestrichen. Von unten soll er so bleiben wie er ist... Michael

ja -

Türöffnungen schliessen im 1.OG

05.04.2013, Lewis Platten hatte ich auch im Vergleich - allerdings komme ich hier mit Fliesen auf über 60mm. Ausserdem wiegt der Estrich ca. 80kg/m² - Effidur ist leichter. Wo liegt bei effidur das Problem (außer beim Preis?)

überzeugt...

Türöffnungen schliessen im 1.OG

04.04.2013, es wird eine Trockenbauwand. Die Ständer dafür sind schon fast alle monitert. Sieht gut aus... Danke! Wenn ich jetzt oben schon das Bild meines zukünftigen Bades habe stelle ich gleich die Frage zu meinem Fussbodenaufbau im Bad: - 60er Abstand zwischen den Balken (16x25) - zwischen den Balken verstärken (quer zwischen den Balken mit 98x98) - Füllen mit Trockenschüttung - OSB 22mm, mit Balken verschraubt. - Effidur System 15mm mit FBH - Fliesen max 30x30 laut Effidur Vertreter der hier war geht das in Ordnung, ich möchte eine Höhe von 50-55mm nicht übersteigen. Michl

Danke...!

Türöffnungen schliessen im 1.OG

03.04.2013, Die Lösung mit den Wandschalen ist wohl einer der besten Möglichkeiten - allerdings muss ich mir da etwas mit meiner Treppe zum Spitzboden einfallen lassen. OSB und darauf Gipskarton scheidet wohl aus - ein Unterverteiler darf laut Elektriker nicht in eine OSB Platte. (es sei denn ich verwende die schwer entflammbare von Kronpoly die ich noch nirgends gefunden habe). Ein Kollege aus unserer Firma wohnt in einem alten Fachwerkhaus von 1600 (Bad Wimpfen) - an solchen Stellen hat er mit Ytong gearbeitet. Wäre mir eigentlich am liebsten - was ist hiervon zu halten? Michael

Trockenbau...

Türöffnungen schliessen im 1.OG

31.03.2013, ...nur welche Art. Nur Gipskarton möchte ich da nicht draufmachen - hab etwas Sorge dass mir das an den Stößen reist. Meine Lösung seht ihr im Anhang - Komplett mit OSB beplanken, das geht aufgrund der Wandgröße sehr gut. Darauf dann Gipskartonplatten in der anderen Richtung wie die OSB montiert sind. Ich weis dass diese Materialien hier nicht so beliebt sind - ich kann aber damit leben (denke ich...)
1 vor >