Übersicht der Kommentare von Candy im Fachwerkhausforum.

Alle 3 Kommentare von Candy

Seit 2002 online


@Dip.-Ing. Georg Böttcher

Falscher Putz (Zementputz) im alten Keller und Kondenswasserproblem, was nun?

25.06.2013, Lieber Herr Böttcher, vielen Dank für Ihre Antwort! Und vielen Dank für den Tipp, dass es nicht notwendig ist, den Zementputz (es handelt sich übrigens um normalen Zementputz, keinen speziellen Sanierputz) zu entfernen. Ich werde den Keller jetzt also, wie Sie schrieben, bei heißem Wetter so gut wie gar nicht lüften. Noch zwei kleine Fragen: 1.) In diesen Keller soll demnächst eine Ölheizung und Öltanks eingebaut werden. Ist das Ihrer Meinung nach o.k.? 2.) Sie haben bei sich im Keller Kalk-Zement-Putz, ich hab nur Zementputz - würden Sie mir raten, auf meinen Zementputz noch eine Schicht Kalk-Zement aufzuziehen, oder einfach jetzt so lassen? Auf Ihrer sehr guten Homepage, die ich allen, die das hier lesen, übrigens sehr empfehlen kann, konnte ich auch noch einige für mich neue und nützliche Informationen finden. Liebe Grüße

@Sascha

Falscher Putz (Zementputz) im alten Keller und Kondenswasserproblem, was nun?

25.06.2013, Vielen Dank für Ihre Antwort! Wie schon eben geschrieben, tendiere ich wahrscheinlich dazu, es mit so einer Heizleitung zu versuchen. Ist das dann richtig so: Im Sommer Heizleitung an machen und nur in den ganz frühen Morgenstunden lüften, wenns draußen noch kalt ist. Im Winter Heizleitung auslassen, stattdessen 1 Heizkörper im Raum anmachen, und gelegentlich kurz aber kräftig lüften, wenns draußen Frost hat? Liebe Grüße

@Sebastian Hausleitner

Falscher Putz (Zementputz) im alten Keller und Kondenswasserproblem, was nun?

25.06.2013, Vielen Dank für Ihre Antwort! Beruhigt mich ein bisschen, dass das auch in neueren Bauten, wie Ihrem Klinikum, vorkommt. Natürlich ist das mit dem Beheizen fast "sinnlose" Energieverschwendung. Aber mein Gedanke war, da in diesen Keller eine neue Ölheizung samt Tanks eingebaut wird, möchte ich vermeiden, dass diese doch nicht ganz billige Heizanlage unter zu extremer Freuchtigkeit leidet und nach dem nächsten Sommer wieder rausgerissen werden muss; insofern überlege ich, das bisschen Mehrenergie, das an den extremen Hitzetagen notwendig ist, zu investieren. Nochmals Danke und liebe Grüße
1 vor >