Übersicht der Kommentare von Basti im Fachwerkhausforum.

Alle 1 Kommentare von Basti

Seit 2002 online


Vielen Dank für Ihr Feedback

Konservierung Ziegelwand Aussenbereich

06.07.2013, Hallo Allerseits, zuallererst möchte ich mich für das umfangreiche Feedback auf meine Frage bedanken. Die Wand scheint ursprünglich nicht verputzt gewesen zu sein, jedoch ist sie im Laufe der Zeit gestrichen worden. Scheinbar scheint es in der Vergangenheit so gewesen zu sein, das mit dem Abblättern einer Farbschicht eine neue Farbschicht aufgetragen worden ist. Meine Schwester hat das Haus vor fast 2 Jahren bei einer Zwangsversteigerung erworben, die Vorbesitzerin hat in den Jahren vorher nicht mehr viel investiert, was sich stark im optischen Zustand des Hofes wiedergespiegelt hat. Die Feuchtigkeit an der Mauer kommt nicht von der Ziegelbedeckung, diese war bis zum Zeitpunkt des Sandstrahlens (habe dies mehrmals bei starkem Regen kontrolliert) dicht. Jedoch hat ein starker Pflanzenbewuchs stark zur Feuchtigkeitsbildung beigetragen. Ursprünglich hatten wir auch mit der Überlegung gespielt, die Wand bzw. den Innenhof neu zu verputzen. Aufgrund von optischer Überlegungen spielt meine Schwester nun mit der Idee, die Ziegeln konservieren zu lassen und die Abdeckung der Grenzwand mit alten, regionalen Dachziegeln erneuern zu lassen, wobei wir eventuell eine Art kleines Vordach bauen wollen. Bei den Einlassungen handelt es sich um Ofenplatten aus der Biedermeierzeit, welche Alt bemalt sind. Sie stellen zum Teil biblische Motive dar und sie sollen in der Zukunft, noch reversiv restauriert werden. Gibt es eine Möglichkeit, die Ziegeln atmungsaktiv zu behandeln, sodass keine Feuchtigkeit von außen eintreten kann, ein Atmen jedoch noch gewährleistet ist? Ich habe große Sorge, dass die Ziegelsteine nicht mehr atmen können. Falls mir dies nicht gelänge, müsste ich die Wand wahrscheinlich wieder verputzen.
1 vor >