Übersicht der Kommentare von TDW im Fachwerkhausforum.

Alle 2 Kommentare von TDW

Seit 2002 online


Lehmtrockenbau

Holzbalkendecke von unten reparieren? Aufbau? Empfehlungen?

19.04.2021, Hi Das ist insofern ein interessanter Vorschlag, weil ich im Raum darüber (etwas reduzierter Grundriss, aber immer noch gut 20 qm) auch mit Lehmtrockenbauplatten an der Decke gearbeitet habe. Die Deckenbretter sollten das nicht gerade niedrige Gewicht halten, denke ich, besonders wenn man wo immer möglich bis in die Deckenbalken schraubt. Allerdings war dar erste Raum schon ne Schweinearbeit, weil alles über Kopf in vier Schichten (Trockenbauplatte, Armierung, Unterputz, Edelputz) aufbringen geht an die Substanz, zumal man den Conluto Edelputz ja mindestens noch einmal Absanden muß. Da würde ich hier wohl auf einen Streichputz als Abschluß setzen in der Hoffnung, dass ein Arbeitsschritt entfällt. Oder was denkt ihr über dünne Holzfaser-Platten als Untergrund für eine mit Lehm verputzten Decke?

Gemeldet

Holzbalkendecke von unten reparieren? Aufbau? Empfehlungen?

17.04.2021, Hi Exakt, wie geschrieben will ich von oben nichts ändern. Da ist beheizt, ja. Da war ich nicht ganz präzise in meiner Wortwahl: wie angehängt sind die Einschub-Bretter nicht gerade so, dass man sie als flächig verlegt bezeichnen kann. Die Bretter, die man auf dem Foto sieht, sind wie gesagt "noch ok". Als Boden würde ich sie nicht mehr wollen, weil leicht morsch, aber für die Decke würden sie theoretisch noch gehen; kaum verzogen o.ä.. Alt halt, keine Nut-Feder-Verbindung etc., deshalb rieselt es ja auch dazwischen durch, besonders wenn das Feld darüber kaputt ist. Umnutzung ist schon gemeldet. Wollte schon letztes Jahr damit fertig sein :)
1 vor >