Übersicht der Kommentare von Klein-Friedel im Fachwerkhausforum.

Alle 41 Kommentare von Klein-Friedel

Seit 2002 online


Danke

Dämmung der Kellerdecke

13.10.2017, Vielen Dank Herr Teich. Dann vermutlich sowas hier: https://www.hornbach.de/data/shop/D04/001/780/493/476/48/7739585_Doc_01_AT_20131105181353.pdf Die glasschaumplatten finde ich klasse, übersteigen aber deutlich unser Budget......

U-wert

Kelledeckendämmung

13.02.2017, Vielen Dank für das Angebot! Decke: Beton, längs liegende stahlträger, mit Beton verfüllt, dicke 20 cm Außenwände: doppelschaliger bruchstein, gesamtdicke 50 cm Bodenbelag: Blaustein 2cm plus Kleber oder wie gesagt holzboden auf Balkenlage (hierzu die Frage: einblasdämmung plus unterkellerdeckendämmung?) Daaaaaannnnnkkkkeeee!

Kellerdeckendämmung

Kelledeckendämmung

13.02.2017, Vielen Dank! Reichen denn 60mm? Ich bin leider Unfähig, den Wert für die 20cm-Betondecke zu berechnen..... im Hinblick auf enev..... Danke für die Hilfe!

Keldlerdeckendämmung

Kelledeckendämmung

13.02.2017, Alos: es gibt einen Öltankraum, einen HEizungsraum und zwei kellerräume. Der Öltankraum ist nur durch die luke zugänglich und schweinekalt. akteull auch vermutlich zuuuuu gut gelüftet ;-). Heir also Ventilator einbauen? Wie oft sollte der laufen? Der Heizungsraum ist kalt, weil die Heizung rel. neu ist und alle Rohre wirklich gut isoliert sind. Dieser wird nach Vorschrift selbstverständlich durch ein 15er oder 20er Rohr von aussen belüftet und ist aus diesem Grudn nicht wirklich warm. Laut Sanitärmeister besteht da auch keine Möglichkeit zur Änderung wegen vorgeschriebener Luftzufuhr für die Verbrennung. Die beiden anderen Räume verfügen z.T. wegen Wäsche auch über eine Heizung. Dennoch kein Wohnklima, geschweige denn Wohntemperatur. Bezgl. der Einblasung unter den Holzboden werde ich mich informieren. Trotzdem schadet wohl nicht die Kellerdeckenisolierung, oder? Och hoffe, jetztsind alle Kalrheiten beseitigt! LG tom

Kellerdämmung

Kelledeckendämmung

13.02.2017, Vielen Dank für die ganzen Antworten! Der Heizöltankraum ist schweinekalt. Schätze aktuell 5°C. Wie muss der überhaupt belüftet sein? Im Moment steht da leider ein Fenster auf........ Von oben dämmen geht leider nicht, dann müßte ich den Blausteinboden raushauen udn den alten Holzfußboden. Aporpos Holzfußboden: gktb es eine Technik, die zwischen die Unterkonstruktionsbalken Dämmstoff einbläst? Vielen herzlichen DAnk! Tom

Kellerdeckendämmung

Kelledeckendämmung

12.02.2017, Danke für die Antwort. Was halten Sie denn von der BaseLine MG WLS 028 Fussboden- u. Kellerdeckendämmplatte ? Welche pur/pir-Platten würden Sie empfehlen? Vielen herzlichen Dank!

Trittschalldämmung

07.09.2015, Vielen Dank! Es handelt sich lediglich um das zukünftige Schlafzimmer unter dem dach, wo eh kaum und erst recht nicht mit Schuhen gelaufen wird. Akustik-Glaswolle hatten wir noch und ich wollte lediglich den Luftschall was minimieren. Dann kann ich ja beruhigt ohne "Rieselschutz" arbeiten. Viele Dank nochmals für die Beantwortung der Frage! Tom

Trittschalldämmung

07.09.2015, Vielen Dank auch für den link! Die Lehm-Schüttung finde ich sehr interessant! Tom

Trittschalldämmung

06.09.2015, Kann mir jemand sagen, ob zwischen Glaswolle und rauhspunt noch eine trennbahn (atmungsaktiv) sollte, um ein Durchdringen von Glaswollepartikeln zu vermeiden? Oder reicht Nut und Feder?

...

Dachsparrenaufdickung

24.09.2014, @martin: Doch, Sie haben wenigstens auf die Frage geantwortet und diese Antwort später noch verifiziert! Dafür def ein Dankeschön !