Übersicht der Kommentare von Baugeschäft Jens Jannasch GmbH im Fachwerkhausforum.

Alle 62 Kommentare von Baugeschäft Jens Jannasch GmbH

Seit 2002 online


Produkte von Kronoply

Flexible Holzweichfaserdämmung

14.06.2008, Die Dämmmaterialien von Kronoply sind völlig akzeptabel. Gute Qualität und gute Materialeigenschaften. Kannst Du einsetzen, wenn Du möchtest. Grüße aus Oppach Udo

Hourdis-Decke?

Bodenaufbau auf Ziegeldecke

28.01.2008, Handelt es sich bei Ihnen um eine sogenannte "Hourdis-Decke? Diese müßte doch aber trotzdem einen leichten aussteifenden Verguß bekommen? Vielleicht mit einem Foto einmal dokumentieren. Der Aufbau nach oben ist sicherlich diffussionoffen möglich und auch sinnvoll. Grüße aus Oppach ins Austrialand Jens Jannasch

Empfehlung?

Balken im Bad

28.01.2008, Hier gibt es Plattformmitglieder die sicherlich Erfahrung genug haben, Dich all umfassend beraten zu können. leinölpro GmbH Peter Meyer Brückenberg 8d 65589 Hadamar-Niederzeuzheim Tel.: 06433/943773 Fax : 06433/945505 eMail: info@leinoelpro.de WWW: Homepage Viel Erfolg Jens Jannasch

Ablauf?

Schieferboden

12.10.2007, Wie läuft so eine Variante denn ab, wenn Lehesten nur noch Schaubergwerk bzw. Museeumsbergwerk ist? Wird da trotzdem noch gefertigt oder ist das dann nur "unter der Hand Variante"? Würde uns auch sehr stark interessieren, denn diese Nachfragen hatten wir auch schon mehrfach. Unser Partner (LehmHandWerk U. Mühle) hat auf einer Baustelle in Bregenz Schieferboden in unregelmäßiger Bahnenware mit verlegt, da dort eine seiner größten Auslandsbaustellen einmal mit war. Leider aber keine verwendbaren Fotos vorhanden. Trotzdem liegt ein derartiger Boden sehr angenehm und ist auch eine besondere Variante. Wenn dazu die Wände noch interessante lehmputzgestaltung haben, kann man sich eine gute Gesamtsymbiose vorstellen. Grüße Jens Jannasch

dringendst abzuraten,

Sandsteintreppe

11.05.2006, mit einer Flexbürste auf Sandsteinflächen sich zu wagen!! Wird umgehend schwarz und glänzend. Folgende Schritte sollten eingehalten werden. Erst einmal ist zu klären, ob es sich um silikatgebundenen Sandstein handelt oder um kalkgebundenen. Zu ersteren Variante nehmen Sie 25% Essigessenz (Eisessig) und prüfen mit wenigen Tröpfchen an einer unscheinbaren Stelle das Reaktionsverhalten. Es dürfte nicht aufschäumen! Sollte dies der Fall sein, so handelt es sich um kalkgebundenes Material. Wiederum zur ersteren (silikatgebunden), können Sie nun mit etwas Sorgfalt Stufe für Stufe leicht einpinseln und nachher mit einem Seifenwasser neutralisieren, also reinigen. Die Verunreinigungen lösen sich dadurch (merkt man also durch's aufschäumen!). Handelt es sich aber um den kalkgebundenen, so sollte man vorsichtig mit einer guten scharfen Spachtel die Verunreinigungen in sehr flachem Winkel abstoßen und anschließend mit einem geschwindigkeitsregelnden Delta- (Schwingschleifer) mit wenig Umdrehungen und feinem Schmirgelpapier flächig nachschleifen (komplett, wegen Farbnuancen). Sollte weiterhin Bedarf bestehen, so stehen wir Ihnen gern informativ weiter telefonisch zur Verfügung. Grüße Jens Jannasch

Holz...

Türzarge ohne Schaum einbauen

20.01.2006, ...in das U-Profil einstellen (Dachlatte oder artgleich). Immer die Lösungen so einfach wie möglich halten. Das wirst Du ja bei uns mittlerweile erkannt haben und nutzt es ja auch. Grüße aus Oppach

Planer/Architekt

Dachausbau

19.01.2006, Wenn Sie mit einem Planer die entsprechende Lösung erarbeitet haben sollten, dann können wir Ihnen ebenfalls mit den verschiedensten Materialien zur Verfügung stehen. Auch hinsichtlich der Förderanträge für Dämmstoffe unterstützen wir seit letzten Jahr unsere Kundschaft. Speziell bei Hanf haben wir enorme Resonanz erhalten und diese komplett mit den Förderanträgen bearbeiten lassen. Sollte diesbezüglich Interesse bestehen, dann sollten wir gemeinsam in Kontakt treten. Freundliche Grüße Jens Jannasch

Außenputz ...

Nur Putz ausbessern oder dämmen? Unser 30er Jahre - Haus

19.01.2006, ...mit oder ohne Dämmung, ist von mehreren Faktoren abhängig zu machen. Einige haben Sie hier bereits selbst angesprochen (Fassadenzierelemente). Bei Ihrer Erklärung hinsichtlich der Außenputzsituation würden wir aus unseren Erfahrungen heraus vorschlagen, diesen defekten Putz komplett zu entfernen und durch einen entsprechenden Neuputz zu ersetzen. Zur Thematik der Zweischaligkeit Ihres Baukörpers betreffend, sollte man sich Gedanken einer eventuellen Hohlraumverfüllung machen. Welche Systeme da u.U. einsetzbar wären, müßte man an Hand kongreter Untersuchungen an Ihrem Baukörper vornehmen. Ein eingeblasenes Granulat zur Homogenisierung der Bausubstanz und Verbesserung der damit einhergehenden bauphysikalischen Verhältnisse, sollte präzise berechnet und ergründet werden. Wir könnten uns vorstellen, ein Blähglasgranulat einblasen zu lassen. Doch dies ist hier nur ein ganz vorsichtig definierter Vorschlag aus der Ferne. Grüße Jens

Ständermaterial und Befestigung

Türzarge ohne Schaum einbauen

19.01.2006, Wir hatten bereits einmal diese Anfrage, Innentüren ohne Bauschaum (Klebschäume für Bauteile) einzusetzen und haben da recherchiert. Hier war aber der Baukörper bzw. die Einbausubstanzebenen aus Ziegel bzw. massiv. Dafür gibt es Spezialschrauben, welche in den Türfalzen (da wo die Dichtlippen eingearbeitet sind) verdeckt eingestzt werden und somit mechanisch über die Bauteildiagonale im Mauerwerk sich kraftschlüssig verankern. Wie die Situation bei Metallständerwerk zu realisieren wäre, da müssen wir jetzt erst einmal mit den Schultern zucken. Bei Holzständern würde die vorangegangene Variante ebenfalls funktionieren. Grüße Jens

Referenzen

Qualifizierte Handwerksfirma für Kalk-Aussenputz gesucht

17.01.2006, Auch sollte man nach Referenzen fragen bzw. diese sich geben lassen, um mit vorangegangenen Bauherren uU. einmal ein Gespräch zu führen. Die beste Werbung ist und bleibt die gute und solide Handwerkerleistung, die sich nicht über die billigsten und preiswertesten Angebotsofferten definieren läßt, sondern über Auftreten, Fachkundigkeit, Service und hervorragende Mitarbeiter erklärt. MfG Jens Jannasch