Übersicht der Kommentare von Inga Thum im Fachwerkhausforum.

Alle 10 Kommentare von Inga Thum

Seit 2002 online


Lehmputz bei Peine

Wer macht Lehmputz in Peine

28.08.2007, Hallo Sibylle, wir haben sehr gute Erfahrungen mit Burkhardt Pohl aus Seershausen (bei Meinersen)(Im Winkel 2A, 38536 Meinersen - TelNr. 05372-7462) gemacht. Herr Pohl hat bei unserem Fachwerkhaus (Uetze) die Innenwände mit Lehmputz und Schilfrohrmatten gedämmt und verputzt. Sehr sauber und gut gearbeitet und viele Tips zum Selbermachen gegeben. Gutes gelingen und Viele Grüße Inga

Silikatfarbe ?

Dispersionsfarbe auf Lehmputz?

02.12.2005, Hallo, uns wurden für Lehmputz Silikatfarben empfohlen. Diese kann man auch selber abtönen oder abgetönt kaufen ! Preis - Aber die Farbe ist sehr ergiebig. Vieleicht auch eine Möglichkeit. Viele Grüße Inga

Zuschuss f. Dorferneuerung

Welche Gewerke wofür? - Etwas überfordert, es eilt.

12.08.2005, Hallo, auch wir erhalten und haben schon Mittel aus der Dorferneuerung erhalten. Bei uns wird das etwas anders (einfacher ?) gehandhabt. Deshalb kann ich nur raten die Leute vom Amt einfach mal anzurufen oder gerne auch vorbei gehen. Bei uns kann man die Anträge auch nach Bewilligung noch ändern - natürlich unter enger Absprache mit dem Amt. Kostenvoranschläge sind natürlich notwendig. Für dieses Jahr sollte so viel wie möglich im Antrag sein. Als Tip: Vielleicht erst nur den Antrag für dieses Jahr fertig machen. Den für nächstes Jahr erst später - dann ist man auch schlauer. Bei unserem Amt sind die sehr nett und sehr hilfsbereit, da man ja immer das Problem hat, wann was wie .... Viele Grüße I. Thum

Decefix wirkt wunder

Abgeschlagene Fliesen

13.04.2005, Hallo, wir haben in unserem alten Bad einzelne Blumenfliesen einfach mit Decefix (also selbstklebende Folie aus dem Baumarkt in versch. Farben/Designs erhältlich) überklebt. Die Folie einfach mit einem Cutter auf fester Fläche auf Format + etwas Zugabe zuschneiden. Folie auf Fliese kleben und mit Cutter und Lineal auf exakte Fuge verkleinern. Die Folie hat locker 10 Jahre gehalten und die Lösung war billig und einfach. Viele Grüße Inga

Vielleicht Perlite

fussboden aufbau im DG aber wie?!

19.12.2003, Hallo, wir hatten letztes Jahr das gleiche Problem. Wir haben in den Zwischenraum eine Perliteschüttung eingebracht. Die Perliteschüttung gibt es im Baustoffhandel. Sie ist sehr leicht - ähnlich wie Styroporkügelchen. Wir haben so 2-3 Reihen Dielen auf die Lattung verlegt und dann die Schüttung daruntergestopft und verdichtet. Den Schall schluckt sie sehr gut. Hört sich zumindestens satt/dumpf an, wenn man über die Dielen geht. Einziger Nachteil - Es war leider nicht billig. Wir haben für 33 qm ca. 11 Säcke gebraucht und etwa 150 Euro bezahlt. Viele Grüße Inga

In Decke verlegen

Kabelkanal

27.11.2003, Hallo, wir haben bei uns im Innenbereich das Fachwerk freigelegt und standen vor ähnlichen Problemen. Wir haben alles was ging in der Decke verlegt, die Verputzt war. Zu den Lichtschaltern und Steckdosen gehen die Leitungen in den verputzen Feldern hinunter. Steckdosen haben wir nicht einzeln im Fußbereich sondern mit den Lichtschaltern zusammen. An den Übergängen der Balken haben wir die Leitungen dann entsprechend der Holzfarbe "lakiert". Fällt somit so gut wie garnicht mehr auf. Vielleicht auch eine Möglichkeit.... Viele Grüße I. Thum

Asbest ?

Aspest und Glasfaser in Elektro - Speicherheizkörper

17.10.2003, Hallo Karlheinz, ob in den Heizkörpern wirklich Asbest enthalten ist, kannst Du von der Firma Siemens erfahren. Such das Typenschild und ruf einfach bei denen an. (Haben wir auch gemacht, als wir Nachtspeicherheizungen von 1962 entsorgen wollten). Die haben genaue Aufstellungen. Viele Grüße Inga

Hartwachsöl auf Fensterbänken

Holzfensterbänke streichen

08.09.2003, Hallo, wir haben letztes Jahr unsere Fensterbänke auch mit dem Hartwachsöl von osmo, welches wir für unsere Treppe und Dielenboden gekauft hatten gestrichen. Sieht super aus und wenn beim gießen was daneben geht stehen die Tropfen und man kann ohne Problem und Wasserränder das Wasser wegwischen. Nach 1 Jahr sehen die Fensterbänke immer noch wie neu aus auch keine Kratzer im Wachs sichtbar. Also empfehlenswert. Viele Grüße Inga

Kontakt

traum erfüllt, lehrte

26.06.2003, Hallo, endlich finde ich mal jemanden aus der Region. Wir wohnen in der Nähe von Uetze und haben ein altes Fachwerkhaus - renoviert und saniert aber immer noch mit Sarnierungsbedarf. Ich würde mich sehr über einen anregenden Erfahrungsaustausch freuen. Mail mich doch einfach mal an. thum@ccschaper.de. Viele Grüße Inga

Dielenboden

Welche Dielen empfehlen Sie?

21.11.2002, Hallo, auch wir hatten uns diese Frage gestellt. Allerdings nur für 30 qm. Wir haben uns letztendlich für alte Eichendielen entschieden. Diese haben wir über einen Baustoffhändler für historische Baustoffe bezogen. (www.antik-natur.de). Es gibt auch einen Verband für historische Baustoffe. (www.historische-baustoffe.de) Hier findet man je nach PLZ-Gebiet die Händler inkl. links. In der Regel haben diese jedoch, was alte Dielung angeht meist Eiche und Fichte/Kiefer im Programm. Alte Dielung hat allerdings auch ihren Preis. Wir haben ca. 80 € + MwSt je qm + Transport bezahlt. Jedoch ist diese in der Optik super passend und sieht nicht so steril aus wie neue Dielung.
1 vor >