Übersicht der Kommentare von Rossi im Fachwerkhausforum.

Alle 13 Kommentare von Rossi

Seit 2002 online


Altbau Dampfbremse

24.01.2016, Auf dem Foto sieht man besser, dass in der Erhöhung die Außenwände zu sehen sind. Auf einer Länge von ca. 19 m mind. 50 cm hoch. Wäre es denn sinnvoll über diesen kalten Wänden zu dämmen? Die zu dämmende Fläche beträgt ca. 130 m² daher ist Zellulosedämmung zu teuer. Bei den Platten sind wohl zu viele kaputt, rissig und spröde, so dass ein Austausch sich nicht lohnen würde. Aber ich werde noch eine weitere Meinung einholen. Schöne Grüsse

Altbau Dampfbremse

24.01.2016, Hallo, danke für Euer Interesse :-) Foto und die einzigen Skizzen, vom Pultdach, die wir haben: In dem Gebäude war ehem. eine Gaststätte, daher die Lüftungsrohre. Wir möchten zu Wohnraum, Ferienwohnungen, umbauen. Aufbau laut Erbauer: Hohlkammerdecke, Betondecke, darauf 7 cm Teerpappe, Dämmung, Welleternit. Da aus den 80ern sicher asbesthaltig. Vor ein paar Wochen hat uns der Dachdecker mitgeteilt, dass das Dach neu eingedeckt werden muss. (Trapezblech/Pfannenprofile) Dies war natürlich nicht im Umbaubudget eingeplant. Im Sommer ist es in dem Gebäude sehr angenehm kühl, im Winter ist der Heizölbedarf sehr hoch. Viessmann Heizkessel, von 05/06, laut Kaminfeger absolut ok. Das Gebäude ist komplett unterkellert, ca. 130 m², und hat nur an der Front und an einer Seite (Schatten) je 2 Fenster. Daher wohl die angenehmen Temperaturen im Hochsommer. Grüsse

Mitbewohner

Gartenbewohner

26.06.2015, Ein Tierparadies, schön :-) Habt Ihr auch einen Teich oder Wasserstellen? Unsere offenen Lehmgefache sind ein ideales Insektenhotel. Weiß jemand, wer diesen kunstvollen Hauseingang gebaut hat? Grüße

Klar Pfusch

Gefache Kissenputz Optik

02.06.2015, Hallo, unser Haus hat ca. 100 m² Gefache und hätte ich mehr Zeit und wäre 20 Jahre jünger würde ich in der Tat alle Gefache abklopfen. Aber unter den gegebenen Umständen? Nein :-) Würde ich hier jemand kennen, der uns zeigen könnte, wie man Gefache saniert, u.a. morsche Staken erneuern, Lehm etc., würden wir es selbst machen, keine Frage. Das Holz im oberen Teil der Wetterseite ist noch intakt, das kaputte Holz unten wird vom Fachwerksanierer erneuert. Da wir sowieso eine Terassenüberdachung hinmachen wollen, ist es dann auch geschützt. Grüße

Alter

Wandmalerei?

16.03.2015, Danke Herr Jesch, für die Infos. Entspricht, die von Ihnen beschriebene Technik, dem "Wickeln"? Im Netz habe ich darüber gefunden: "Eine weitere, häufig in Verbindung mit der Wickeltechnik benutzte Gestaltungsart ist die Schablonenmalerei." d.h. wir können davon ausgehen unser Sockel wurde +- 1900 so gestaltet oder sehe ich das falsch? Grüße

Wandmalerei?

Wandmalerei?

14.03.2015, Bild 2

Empfehlung

Ist hier noch was zu retten?

28.02.2015, Hallo, ich kann dir wärmstens Hermann Birkenfeld aus Brechen empfehlen. Er ist super nett und sehr kompetent. Der gute Mann hat ein unglaubliches Wissen :-) http://www.hermann-birkenfeld-fachwerk-und-lehm.de/kontakt-impressum.html Grüße aus dem Hochtaunus

Mörtel

Gefache erneuern,aber wie ?

05.02.2015, Hallo Christian, Zement macht zu, d.h. er nimmt zwar weniger Wasser/Feuchtigkeit auf als Kalkmörtel, gibt es aber sehr viel langsamer wieder ab. Somit läuft man Gefahr, dass die Innenwände feucht werden und sich somit Schimmel bildet. Kalkmörtel ist diffusionsoffen. Er nimmt viel Wasser/Feuchtigkeit auf, kann diese aber wieder schnell abgegeben. Die Fenster würde ich bündig setzen :-) Grüße Mary

Balken

Gefache erneuern,aber wie ?

04.02.2015, Hallo, Kalkmörtel ist schon richtig, aber ob du die Steine unverputzt lassen kannst, können dir die Profis sagen. Für die Fachwerkbalken nimmst am besten Leinölfirnis. Gefache ab/rausklopfen, Balken schleifen steht mir noch bevor und ich habe mich für die Produkte von Kreidezeit entschieden, auf deren Hp bekommst du alle nötigen Infos zur Grundierung etc. Grüße Mary

Wollte nur sagen....

Für jeden Hinweis dankbar!

22.10.2014, dass ich total begeistert bin. Ein wunderschönes Haus, die Fenster und die Haustür, traumhaft :-) Wenn es nur auf der Westseite so ausieht, wird diese wohl die Wetterseite sein? Schaut so aus, als wäre auch übers Holz geputzt worden. Wie bei uns, da werde ich nächstes Jahr dranmüssen :-( Was ist denn das braune in den Balken? Sieht wie Schaum aus. Grüße
1 2 vor >