Übersicht der Kommentare von Spinatwachtel im Fachwerkhausforum.

Alle 18 Kommentare von Spinatwachtel

Seit 2002 online


Hm?

Gefache verputzen oder Sichtmauerwerk?

20.08.2016, Was habe ich jetzt verbrochen? Keine fachgerechte Auskunft erteilt? Es erschien mit eben für meine Frage nicht relevant zu sein. Zumal die Steine, welche ich hier wohl aus den Gefachen holte, mindestens 100 Jahre hielten und deren Qualität eher als mäßig zu bezeichnen wäre. Für meine Einschätzung ist Klinker, also hart gebrannter Ziegel für Fachwerk eben schlecht und so habe ich mich für: Handstrich Kohlebrand Reichsformat Ziegel - traditionelle Sortierung - Maße: ca. 25 x 12 x 6,5 cm Druckfestigkeit: ca. 15 N/mm2 Wasseraufnahmefähigkeit: ca. 16,4% Rohdichte: ca. 1500 kg/m3 entschieden. Die nach Angaben des Fachhändlers, die beste Wahl für Fachwerk sind. Zudem bin ich keinesfalls der Meinung, daß meine Antwort unhöflich war. Es erspart nur unendlich viel Getippse. Sollte es so rüberkommen, dann sei hiermit klargestellt, daß dies nicht meine Absicht war.

Planung

Gefache verputzen oder Sichtmauerwerk?

20.08.2016, Hallo, natürlich dachten und denken wir vorher und nachher über das Haus und die Instandsetzung nach. Wir können eben noch im laufenden Unterfangen die Entscheidung treffen. Stur nach Plan, ist eben nicht immer zielführend! Weichbrand Steine und Erklärung für Fachwerk findet sich unter anderem bei der Firma Google!

Hypokausten

Grundofen über zwei Etagen?

16.10.2015, Hallo, vielen Dank für die Antwort. Die Hypokausten-Variante habe ich auch schon erwogen. Hierzu müsste nur ein keramischer Aufsatzspeicher auf den Grundofen und die "Thermik" würde dann zuerst in den Satellitofen gehen um von dort über die Küche wieder durch die Wand zum Ofen führen. Wäre technisch einfacher, warum das keiner mehr baut oder bauen will ist mir noch nicht ganz klar. Die Schweizer dagegen sind von diesen Lösungen offenbar ganz angetan. Zumindest haben die Hafner dort diese Varianten im Portfolio. Zur sachgerechten Ausführen ist der Bau der Hypokausten-Variante sicher leichter. Ofen und Zugsystem gibt es zertifiziert im Baukasten von Brunner und Ortner. Die Hülle ist für einen Maurer sicher kein Problem. Was mir hier noch Sorgen bereitet ist die thermische Ausdehnung der darin eingeschlossenen Luft. Ein geschlossenes System zu erhitzen hat schon manch Häuslein in Schutt und Asche gelegt. Baut man da eigentlich Überdruckventile ein? hr

....mag

Römerofen

18.10.2014, ja auch Eigenwerbung sein, aber was verkauft er außer seiner Idee, die es umsonst gibt? Schloss Salsta Ost- und Westflügel gibt's hier: http://www.temperierung.net/ Auch mir fällt es schwer daran zu Glauben, aber an Dämmungen glaube ich noch weniger. Werde, wenn das Projekt beendet ist, hoffentlich vom heiligen Grosseschmidt verlassen sein! :-)

Alfred Eisenschinck

Römerofen

17.10.2014, bemerkt einem von ihm verfassten Artikel auf der Webseite von radiatherm: Jedes achte Kind hat in Deutschland heute Asthma. Alles wegen der "trockenen" Luft? - Nein, wegen der Millionen Tonnen Staub, die wir mit Luftheizerei aufwirbeln und mit großem Aufwand an Energie in Schwebe halten. Ob diese Zahl stimmt kann ich nicht überprüfen, aber ich weiss wie meine Frau in Atemnot gerät, wenn die koventionellen Heizkörper ihren Dienst verrichten. Und wenn ich dies mit einer Strahlungsheizung zu lindern vermag, dann ist schon viel erreicht.

Holzvergaser

Römerofen

17.10.2014, Leider haben wir keinen Keller, Therme bzw. Holzvergaser und Pufferspeicher müssten schon irgendwie im oder am Haus untergebracht werden. Der HV braucht aber auch eine Wartung, d.h. Staub ect. sind hier sicher auch unvermeidbar oder? Gruß hr

Asthmatiker

Römerofen

17.10.2014, Ist dann eine Heizung im alten Fachwerkhaus, regenerativ und technisch und ökonomisch für Asthamtiker überhaupt noch machbar? Wärmepumpen Solar etc. haben schliesslich auch Pferdefüße.Von den enormen Kosten ganz abgesehen. Bleibt dann wohl nur noch Strom und ordentlich Eon-Aktien.

Gastherme

Römerofen

17.10.2014, Danke, die Therme soll zusammen mit dem Grundofen über einen Pufferspeicher die Wandheizung betreiben. Da wir nicht die ganze übers Jahr (Winter) vor Ort sind, ist die Brennwerttherme der einzige Heizer.

Römerofen

Römerofen

17.10.2014, Bin bei der Websuche nach Grundöfen auf "www.Römerofen.de" gestossen. Preis ab 8200 € inkl. Montage. Konvektion kann ich natürlich nicht ganz verhindern. Doch eine Asthmafall im Haus reicht mir völlig! Hier soll künftig alles vermieden werden was Staubverwirbelung beim Heizen mindert. Daher die verzweifelte Suche!

Disneyworld

Fachwerk oder Stein?

10.09.2014, Danke für den Ratschlag, die betreffende Wand ist vom Vorbesitzer mit Dekofachwerk verblendet. Dahinter ist die kaputte Wand. Hier sollen auch wieder vier einzelne Fenster rein. Wie es einst gebaut wurde!
1 2 vor >