Übersicht der Kommentare von Heise Holz & Bautenschutz im Fachwerkhausforum.

Alle 170 Kommentare von Heise Holz & Bautenschutz

Seit 2002 online


Wieviel kostet

Evtl. Hauskauf - Besichtigung - paar Bilder...

29.01.2018, denn der Qadratmeter Land in dem Örtchen? MfG C. Heise

Du kannst auch

Fehlentscheidung Kaseinfarbe

07.11.2017, 70 prozentigen Alkohol nehmen. Den bekommst Du in der Apotheke und ist für den Laien leichter zu händeln. Ausweis mitnehmen. Trinken kann man den nicht. Keine offene Flammen und gut lüften bei der Arbeit.Atemschutz. MfG Chris Heise

Handelt

Abdichtung gegen Feuchtigkeit ohne Hohlkehle

25.10.2017, es sich nur um eine Wand des umbauten Raumes? Wenn es sich bei Ihnen nach eingehender Untersuchung tatsächlich um die von Ihnen beschriebene aufsteigende Feuchtigkeit handelt, dann ist die Antwort von Herrn Teich bezüglich der abzudichtenden Fläche (bis etwa 30-50 cm Tiefe unter der Geländeoberkante) falsch ! MfG Chris Heise

Ich kann Ihnen

Fensterwinkelband

03.10.2017, nur dringend empfehlen den Ratschlag von Herrn Böttcher zu verinnerlichen, denn er hat Ihnen die einzig richtige Antwort gegeben. Mit freundlichen Grüßen Chris Heise

Es ist

Neuer Aussentreppenbelag - Verfärbung im Naturstein, hinnehmbar?

29.08.2017, eben alles eine Sache der Betrachtungsweise. Sie haben ein Naturprodukt gewählt und das haben Sie bekommen. Leider sind wir in unserer Gesellschaft durch die Werbegiganten der Industrie mittlerweile schon so beeinflusst, dass sich nur noch die Wenigsten an einem wirklichen Naturprodukt, welches eben nicht aus einen Automaten ohne jeden optischen Unterschied stammt, erfreuen können. Hinnehmen, denke ich, ist nicht der richtige Ausdruck dafür. Erfreuen passt wohl besser. Erfreuen Sie sich daran, dass Sie einen optischen Beweis dafür haben, etwas wirklich natürliches erhalten zu haben. Gehen Sie mit einen anderen Blickwinkel an die Sache heran. Natürlich = schön = eben nicht künstlich = einzigartig ! Es ist ein absolutes Unikat, ein Einzelstück, welches Sie weltweit, so nicht noch einmal finden werden. Und dieses Stück Natur liegt nun im direkten Zugang zu Ihrem Haus. Was will man mehr. Dies war aber nur meine persönliche Meinung zur Sache. Nun zu Ihrer Frage. Sie haben ein Naturprodukt bestellt und dieses bekommen. Wenn Sie nicht ausdrücklich vereinbart haben, dass größere Verfärbungen herausgeschnitten werden sollen, natürlich beläuft sich der Mehraufwand zu Ihren Kosten, dann werden Sie wohl damit leben müssen. Es ist eben ein Naturprodukt. Alternativ können Sie natürlich mit Ihren Steinmetz ganz normal reden und ihn fragen, ob er besagte Natursteinplatte nicht austauscht oder eventuell an einer anderen, nicht so auffälligen, Stelle verlegt. Wenn dies bei Ihnen möglich ist. Aber wie gesagt, Sie haben ein absolutes Unikat in ihrem Eingangsbereich. MfG Chris Heise

Sehr geehrter Herr Josef S.

Alte Ziegel- und Betonmauer verputzen - Sockelbereich

28.08.2017, zu Ihrer Produktanfrage kann ich Ihnen leider nicht sehr viel sagen, da wir ausschließlich mit Produkten der Firma Remmers arbeiten. Deshalb gab ich Ihnen den Hinweis, sich diesbezüglich von ihrem Baustoffhändler beraten zu lassen. Aus meiner Erfahrung heraus, kann ich es Ihnen nicht empfehlen sich im Baumarkt beraten zu lassen, sondern bei einen Baustoffhändler. Vorausgesetzt dieser weiß welche Produkte wo Anwendung finden dürfen. Der Fachbereich Bauwerksabdichtung ist sehr Komplex und sollte nur von Fachpersonal beurteilt werden. Ansonsten können Sie ja mal den Link probieren, vielleicht klappt das ja. http://www.remmers.de/4764.0.html#bot Ich hoffe Ihnen damit geholfen zu haben. MfG Chris Heise

OKAY

Alte Ziegel- und Betonmauer verputzen - Sockelbereich

28.08.2017, Also Leute Jetzt entspannt Euch doch mal. Sicher gibt es bei unterschiedlichen Meinungen auch einmal den Ein oder Anderen Disput . Und ja, ab und an passiert es auch einmal, dass sich die Köpfe überhitzen und Sachen gesagt, bzw. geschreiben werden, welche nach tieferer Überlegung vielleicht nicht wirklich überlegt gewesen sind. Die lachenden Dritten, sind dann die Anwälte . Denkt Ihr nicht, dass es noch einen anderen, einfacheren Weg gibt dieser kleine Eskalation ein Ende zu bereiten ? Am einfachsten wäre es vielleicht sich mal telefonisch in Verbindung zu setzen und sich für die vielleicht, im Eifer des Gefechtes, unüberlegt geschrieben Zeilen zu entschuldigen. Wer weiß, kann ja sein, dass wenn man auf einander zugeht, man vielleicht doch noch gegenseitig von einander profitieren kann ! Sicher wird es immer Meinungsverschiedenheiten geben und manchmal schlägt man eben über das Ziel hinaus ohne sich wirklich über die Folgen bewusst zu sein. Wo aber liegt denn das Problem auch einmal eine, vielleicht sogar ungewollte, Äußerung zuzugeben und dem Streit ein Ende zu bereiten ? Letztlich hilft es den Fragestellenden eben auch nicht, wenn man sich gegenseitig mit Vorwürfen überschüttet. MfG Chris Heise

ZuIhren Fragen,

Alte Ziegel- und Betonmauer verputzen - Sockelbereich

26.08.2017, Fugen: wie Sie schon richtig erkannt haben, nach dem Auskratzen auskehren (nicht mit Hochdruckreiniger)und mit geeignetem Mörtel schliessen. Anschließend Fläche: im Bereich des Sockels und mindestens 20cm bis unter OK Gelände grundieren und mit Haftbrücke(Dichtschlämme) versehen. Anschließend die gesammte Fläche mit geeigneten Mörtel egaliesieren, also eine ebene, gleichmäßige Oberfläche herstellen. Anschließend Abdichten. Anschließend Systemschutz (Schutz ihrer Abdichtung, also keine Noppenbahn, sondern eine Systemschutzmatte: Gleitfolie, Noppenbahn, Filtervlies) anbringen, diese finden Sie im Internet Anschließend Sockel ausbilden. Da Sie auf Produkte von Weber zu frequentieren scheinen, lassen sie sich diesbezüglich von Ihrem Händler die entsprechenden Produkte anbieten. MfG Chris Heise

Folgende Empfehlung:

Heizung an Dämmung anbringen

19.08.2017, - verbautes Material zurück bauen - Bereich mit geeignetem Material schließen lassen Der Rückbau ist nicht nur erforderlich weil das Material die Lasten nicht aufnehmen wird, sondern weil das Material für diese Art der Verwendung das denkbar ungeeignetste ist und keine Zulassung besitzt. MfG Chris Heise

Der

Heizung an Dämmung anbringen

18.08.2017, Heizkörper wird mit den zugelassenen Befestigungsmitteln an diesem Material nicht halten. MfG C. Heise