Übersicht der Kommentare von Haiko Kuntze im Fachwerkhausforum.

Alle 8 Kommentare von Haiko Kuntze

Seit 2002 online


Obere Geschossdecke dämmen

11.01.2018, Vielen Dank Marc für deinen Kommentar, Das bestärkt mich zumindest schon mal darin, in diese Richtung weiter zu recherchieren. Was die Last anbetrifft, so wollte mir mein Zimmermann jemanden vermitteln, der Rahmen auf die Balken aufsetzt und diese dann mit Zellulose Einblasdämmung ausbläst. Da ich nicht 20 cm sondern lediglich 10 cm aufbringen möchte bin ich auf alle Fälle unter dem Gewicht der Einblasdämmung. Parallel informiere ich mich über andere natürliche Dämmmaterialien. Da sind mir Hanffasern und Seegras positiv aufgefallen. Besonders das Seegras hat es mir angetan. Nun ist es für mich als Mitteldeutscher nicht wirklich regional, aber die Tatsache, das es von den Stränden entfernt und entsorgt wird und die hervorragenden Dämmeigenschaften sprechen dafür. So könnte ich die Fächer über einem Raum unterschiedlich bestücken und gleich Rückschlüsse daraus ziehen. Ich freue mich auf weitere Kommentare zum Thema Asche. Und bin schon gespannt, wie es weiter geht. Danke und viele Grüße Haiko

Ist Fermacell dafür geeignet?

Obere Geschossdecke von oben oder von unten dämmen?

18.11.2016, Ich danke dir Fermacell für deinen Kommentar. Ich bin mir nicht sicher ob dieses Material geeignet ist. Ist diese Konstruktion ausreichend athmungsaktiv? Wenn ich das auf der Webseite richtig verstanden habe, dann kommt eine Dampfsperre auf den Lehmstaken Fußboden, darauf die Lattung und darauf die Dämmplatte. Was passiert aber mit der Raumfeuchte? Bis zu einem Gewissen Mass wird sie vom Lehm aufgenommen und auch wieder in den Raum darunter abgergeben. Sicher sind Lehm und Holz einer längeren hohen Feuchtigkeit ausgesetzt? Was passiert dann dort? Ich freue mich auf eine schnelle Antwort. Danke und viele Grüße Haiko

Ansicht Geschossdecke

Obere Geschossdecke von oben oder von unten dämmen?

13.11.2016, hier noch eine bessere Ansicht der Geschossdecke

Deckenansicht

Obere Geschossdecke von oben oder von unten dämmen?

13.11.2016, Hier die Geschossdecke von unten

Infrarot Heizvlies

Hüllflächentemperierung mit Infrarot Heizfolie als alleinige Heizung?

05.01.2016, Danke Paul, das Material scheint vom gleichen Hersteller zu sein. Sogar die Symbole. Ledegliche Trafo und Steuereinheiten unterscheiden sich. Viele Grüße, Haiko

Infrarot Heizvlies

Hüllflächentemperierung mit Infrarot Heizfolie als alleinige Heizung?

04.01.2016, Danke Paul für den Hinweis und dein Interesse. Lofatec Ultra habe ich vorher noch nie gehört und Google hat da auch nichts ausgespuckt. Der Hersteller ist aus Süddeutschland und hat vorher glaube ich für Wohnwagen produziert. Auch Sunrey von Udo Böhm lässt wohl dort fertigen. Gestelit scheint auch noch recht neu zu sein. Juli 2014 glaube ich. Sobald ich ein Referenzobjekt habe, werde ich berichten. Wenn ich es installiere natürlich auch. Das die Herren CM und KF recht aggessiv unterwegs sind ist mir aufgefallen. Durch KF habe ich mich intensiver mit der Materie beschäftigt und bin auf das Forum gestossen. Wirklich sehr spannend. Noch mal herzlichen Dank und viele Grüße, Haiko

Infrarot Deckenheizung elektrisch

Hüllflächentemperierung mit Infrarot Heizfolie als alleinige Heizung?

01.01.2016, Danke Andreas Teich, der freundliche Mitarbeiter war bereits Vorort und hat auch ein schriftliches Angebot erstellt. Auf belastbare Daten und Verbräuche wird sich wohl keiner einlassen. Auch nicht in der konventionellen Heizungsbranche. Ich werde mir Referenzobjekte nennen lassen. In den Büroräumen habe ich die Technik schon erlebt. Das hat aber mit dem richtigen Leben wenig zu tun. http://www.gestelit.com/downloads.html Es ist nicht so, das es noch keine Objekte gibt. Im Moment herscht da richtig Goldgräberstimmung. Viele Grüße Haiko Kuntze

Hüllflächentemperierung mit Infrarot Heizfolie als alleinige Heizung?

Hüllflächentemperierung mit Infrarot Heizfolie als alleinige Heizung?

01.01.2016, Lieber Georg Bötcher, vielen Dank für den umfassenden Beitrag. Wollte ich anfangs nur wissen, ob ich das Heizvlies an der Decke oder an der Wand anbringe, so komme ich ins Grübeln, ob ich überhaupt diese Variante nutzen werde. Wir Sebstsanierer sind oft mit einem gefährlichen Halbwissen unterwegs und leichtgläubig verfallen wir den Prophezeiungen der Anbieter. Ich werde ihren Beitrag noch mal verinnerlichen und sicher werden sich weitere Fragen ergeben. Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir bei Detailfragen noch weitere Erläuterungen geben können. Danke und viele Grüße, Haiko Kuntze
1 vor >