Übersicht der Kommentare von tom2107 im Fachwerkhausforum.

Alle 9 Kommentare von tom2107

Seit 2002 online


Re: Dämmdichtung mit Schafwolle

Deckenbalken, Trocknungsfugen innen abdichten? Stopfhanf?

28.12.2022, Danke für die interessante Ergänzung.

Hanf - Kalfaterband Dichtungsband

Deckenbalken, Trocknungsfugen innen abdichten? Stopfhanf?

28.12.2022, Ich habe „Hanf - Kalfaterband Dichtungsband“ bestellt. Das kann ich auch noch an anderen Fugen nutzen. Das mit dem kleinen Holzkeil muss ich mir mal ansehen wenn das Wetter besser ist. Vielen Dank für die Tipps.

Re: Foto außen

Deckenbalken, Trocknungsfugen innen abdichten? Stopfhanf?

27.12.2022, Hallo KH, erst einmal vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich werde es mal von innen mit Hanfdichtungsband versuchen. Wenn es so mit dem Spachtel nicht rein geht, dann evtl. im Frühjahr den Anschlussbereich ausschneiden und neu anputzen lassen. Von außen komme ich da nicht mehr so einfach ran. Hinter der Gefachausmauerung kommt eine Luftschicht und danach m.E. eine DWD-Platte, Dämmung, Dampfsperre, Innenmauerwerk, Putz) Zu diesem Punkt habe ich nicht verstanden was gemeint ist (wahrscheinlich die Balken im gelben Rechteck?). „ Auf dem "Foto außen" sieht man unterhalb dem roten Rahmen dass die Fuge zwischen dem Balkenkopf und dem waagrechten Balken (Rähm?) auch offen ist. Die sollte ausgespant werden. Und idealerweise der vertikal abgesägte Balkenkopf abgedeckt werden.“ VG Thomas

Foto außen

Deckenbalken, Trocknungsfugen innen abdichten? Stopfhanf?

27.12.2022, Die Balken laufen nicht ganz durch. Von außen wurden damals „Eichenköpfe“ davor gesetzt.

AW: Fachwerk ölen

Eichenfachwerk neu lasieren

27.06.2017, Hallo Frank, danke. Werden wir mal' ausprobieren. Habe mir bereits ein paar Farbproben bestellt. Gruß Thomas

AW: Fachwerk-Oberflächenbehandlung

Eichenfachwerk neu lasieren

25.06.2017, Hallo Andreas, danke für deine Antwort. Werde dann den Rest des Fachwerks so gut wie möglich von den Lasurresten befreien. Da es nicht deckend sein soll wird es wohl eher Lasur oder Leinölfirnis mit Pigmenten werden. Gruß Thomas

Vorbereitung der neuen Fachwerklasur?

Eichenfachwerk neu lasieren

25.06.2017, Hallo zusammen, trotz dem Vorschlag von Heinz-Josef (danke für dein Feedback) wollen wir die Balken wieder in einem ähnlichen Farbton behandeln. Daher habe ich folgende Fragen zur Verarbeitung: 1. Kann ich die abgeschliffenen Balken so mit neuer Lasur (z.B. Natural) behandeln oder muss da auch noch der letzte Farbrest aus den Holzvertiefungen raus? 2. Was ist eure Empfehlung:Eine Lasur wie z.B. Natural oder Leinölfirnis? Und was wäre die jeweilige Vorbereitung? Gruß Thomas

Eichenfachwerk neu lasieren

Eichenfachwerk neu lasieren

24.06.2017, Hallo Heinz-Josef, danke für deine Antwort. Wir haben im Ort auch ein Fachwerkhaus in natur (also die Balken sind grau). Ist nicht so unser Geschmack. Daher wollen wir die Balken ähnlich wie jetzt lasieren. Nur mit natürlicher Lasur oder Öl die idealerweise alle paar Jahre mit Wetterschutz aufgefrischt wird. Von daher interessiert mich ob ich auf die im Bild erkennbar abgeschliffene Fläche die neue Lasur o.ä. drüber streichen kann oder noch mehr runter muss. Vielleicht kann dies ja jemand beantworten der das auch schon mal gemacht hat. Viele Grüße Thomas

Zweites Foto

Eichenfachwerk neu lasieren

24.06.2017, Zweites Foto
1 vor >