Übersicht der Kommentare von Sebastian im Fachwerkhausforum.

Alle 29 Kommentare von Sebastian

Seit 2002 online


150KG

Hoftor sanieren?

03.05.2022, 150kg sind handelbar. Ich würde mit Flaschenzügen arbeiten und das Tor damit sichern, aushängen und langsam zu Boden lassen. (So rein vom ersten Eindruck her würde ich versuchen das Tor instand zusetzen bei den aktuellen Holzpreisen)

Eisenoxid

Fugenmörtel Naturstein

21.01.2022, Hallo, mir war mein schneeweißer Mörtel auch zu hell. Ich habe Eisenoxidpulver dazugemischt (vorsichtig, sonst wirds zu dunkel). Such mal in der Gallerie nach dem Bild "Eisenoxidpulver", ich hatte mal eines hochgeladen. Gruß Sebastian

Teuer

Versicherung für Fachwerkhaus Gesucht!

21.01.2022, Hallo zusammen, das Thema interessiert mich auch und ich lasse mal die Hose runter, dass ich 1400€ im Jahr zahle für die Wohngebäudeversicherung. Nach dem Kauf hat sich herausgestellt, dass der Vorbesitzer nicht sämtliche Nebengebäuse mit unter den Schutz gestellt hat, daher wesentlich günstiger. Nach ehrlicher Angabe sämtlicher Gebäude des U-Hofs kam dieser Preis zustande, wohl auch wegen des Risikos der mit Heu belegten Scheunenböden. Mich würden ebenfalls eure Erfahrungen interessieren, ggf. mit Angabe der Beträge sofern Vergleichbarkeit besteht. Natürlich würde ich auch gerne weniger bezahlen, möchte aber auch nicht unterversichert sein im Fall der Fälle... (Gegebenheit: Wohnhaus, Scheune, Scheune, Kuhstall, Schweinestall, Werkstatt) Gruß Sebastian

Menge Eisenoxidpulver

Neu Verfugen und Geschick

09.07.2021, Man braucht recht wenig und kann es beim anrühren schon erahnen. Ich meine ich hatte ca. ein Schnapsglas Pulver für einen 20l Mörteleimer verwendet.

Eisenoxidpulver

Neu Verfugen und Geschick

09.07.2021, Ich hoffe man erkennt es, normal ist der Otterbein ja fast schneeweiss.

Otterbein

Neu Verfugen und Geschick

08.07.2021, Hallo! Ich habe den Otterbein auch schon an verschiedenen Wänden eingesetzt (Backstein, Naturstein). (Mir war er beim Naturstein zu hell, und ich habe Eisenoxid hinzugemischt, falls das für Dich interessant ist). Bei den Vertikalen Fugen habe ich ein Blech gekantet, quasi wie ein schmnales "V", da geht dann nicht so viel daneben. Was ich mir über die Jahre auch angewöhnt habe (vermutlich sehr laienhaft); den Mörtel schön steif anrühren und an schwierigen Stellen wie Ton zu einer Wurst kneten und mit den Fingern in die Fugen/Fehlstellen reindrücken. (Falls gewünscht mache ich gerne mal Fotos von dem mit Eisenoxid abgedunkelten Mörtel) Gruß Sebastian

Dolle

Korrektes Bohren für Holzdübel

29.11.2020, Hallo, Ich meinte Dübel/Dolle. Für den Holznagel gilt Diagonalmaß des Quadrates entspricht Lochdurchmesser? Gruss Sebastian

Lesestoff

Kellerboden Naturkeller

20.12.2019, Hallo! Mal oben auf der HP unter "Lesestoff" die Unterlagen von Herrn Böttcher durchstöbern. Passt zum Thema. Gruß Sebastian

Erfahrung

Kamin Anschluss im Fachwerkhaus

25.09.2019, Hallo, ich komme nicht aus dem Bereich, hatte aber das gleiche Problem. Der "Kaminbauer" (also der, der mir das Rohr an den bestehenden Kamin angeschlossen hat) hat in Abstimmung mit dem Kaminfeger einen dicken "Block" aus Schamott Stein wie eine Manschette um das Rohr gelegt. Das war ein Fertigteil welches für die Installation in der Wand vorgesehen ist. Das soll dann die Wärme des Rohres vom nahegelegenen Holz abschirmen. Gruß Sebastian

Sockel

Schwellbalken unterfüttern

18.09.2019, Hallo, gute Frage warum die erste Reihe so verwittert war. Alte Fotos (>50 Jahre, vor meiner Zeit) zeigen das keine Regenrinne am Dach der Scheune war, vielleicht ist es ständig das Dach runter und hat sich unten gesammelt. Grüße Sebastian
1 2 3 vor >