Übersicht der Kommentare von Rolf im Fachwerkhausforum.

Alle 8 Kommentare von Rolf

Seit 2002 online


Fassadenfarbe

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

23.02.2018, @ Georg Böttcher Nach nur einem Jahr war ein Großteil der Farbe abgewaschen oder hatte sich aus sonstigen Gründen vom Untergrund gelöst.

Bausünde in Portugal

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

23.02.2018, Die Kinder wollten eine "optische Aufwertung" und haben, wie geschrieben, während der Sommerferien die erstbeste preiswerte weiße Wandfarbe im Baumarkt gekauft und damit den Außenputz gestrichen oder gerollt.

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

17.02.2018, Hallo zusammen noch einmal, ich habe den GekkkoSOL mit der Bürste auf Decke und Wand aufgetragen. Auf der Wand hatte ich als Untergrund gespachtelten und geschliffenen Streichkalk als Deckanstrich über den oben angegebenen Materialien. Ich habe alles mit einem feuchten Tuch zweimal sehr gewissenhaft entstaubt. Leider ist der GekkkoSOL-Anstrich an einigen Stellen überhaupt nicht angenommen worden. (Siehe Bild) Damit hatte ich nicht gerechnet. Soll ich jetzt die Kreidezeit Kasein-Grundierung für die Problemstellen verwenden und dann die "Löcher" mit GekkkoSOL versuchen zuzuspachteln? Wie würdet Ihr das jetzt machen? Viele Grüße Rolf

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

20.01.2018, @ Herr Teich Danke insbesondere für den Tipp mit dem Spachteln. Dann werde ich wohl den Streichkalk fein über den GekkkoSOL FEIN-Korn überspachteln und falls nötig mit 120 und 240 Körnung schleifen. @ Mario Immer sehr substanziell deine Hinweise, danke. Jetzt habe ich schon eine gewisse Vorstellung, was mich erwartet. Mir ist nur noch nicht so richtig klar geworden, wann es vorteilhaft und wann es nachteilig ist wenn der Untergrund völlig durchtrocknet ist. Da meine Arbeit nicht direkt mit "Fresken" zu tun hat, gehe ich davon aus, dass meine Untergründe bei Weiterverarbeitung durchgetrocknet sein dürfen oder sogar müssen. Beim Übergang Wand / Decke aus Gipskarton werde ich eine elastische Fuge (Hersteller Knauf, ähnlich Bauacryl, angeblich überlackierfähig) ziehen. Kann ich da einfach den GekkkoSOL darüberstreichen?

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

20.01.2018, @ Herr Bromm Der Begriff "atmungsaktiv" wurde von mir verwendet um meinen Status als Hobbyhandwerker und Laie zu unterstreichen. Selbstverständlich muss es "diffusionsoffen" heißen. Abgesehen davon, dass der Begriff "atmungsaktiv" zum Aussprechen eine Silbe weniger hat ist er so populär, dass selbst auf den Alpina-Eimern mit Mineralfarbe auf Silikatbasis der Begriff atmungsaktiv zu lesen ist. Im Übrigen erwarte ich von Fliesen keine Atmung... ;-) @ Herrn Teich Vorher war in den Bädern deckenhoch gefliest. Ich habe lediglich türhoch gefliest. Hinter den Fliesen befindet sich normaler Kalkzementputz. Über den Fliesen habe ich Kalkputz verwendet. Alles zum Zwecke der Sorption. Eine glatte Oberfläche ist für die Sorption weniger geeignet aber ich finde sie so optisch schöner und es verfängt sich weniger Staub. @ Mario Den Kalkspachtel hatte ich in mehreren Schichten dünn aufgetragen und (auch die evtl. vorhandene Sinterung) teilweise mit 120 Körnung geschliffen. Das war möglicherweise zu glatt, zu staubig oder zu trocken für den nachfolgenden Streichkalk, den ich dann auch noch in drei Schichten bei 15°C Umgebungstemperatur wohl viel zu dick aufgetragen habe zumal ich teilweise nicht jede Schicht separat habe abtrocknen lassen. Ich könnte mir vorstellen, dass es besser geklappt hätte, wenn ich alle 48 Stunden eine weitere Schicht aufgetragen und geschliffen hätte. Wie dem auch sei, nachdem ich bereits 1 Mal den Streichkalk partiell und 1 Mal komplett auf drei Wänden wieder abgekratzt habe, möchte ich jetzt kein weiteres Risiko eingehen und den GekkkoSOL FEIN-Korn als Haftbrücke einsetzen. Ich habe ihn bereits bestellt. Abgedeckt und abgeklebt sind die Fliesen allemal. Handschuhe und Schutzbrille sind vorhanden. Wie muss ich mir denn die Konsistenz des GekkkoSOL vorstellen? Sind die Körner mit bloßem Auge erkennbar? Vermutlich nicht, oder? Vielleicht wird das Ergebnis ja auch dermaßen zufriedenstellend, dass der nachträgliche Auftrag von Streichkalk überflüssig wird. Ich habe keine Vorstellung davon, wie die Deckkraft des GekkkoSOL ist.

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

19.01.2018, Vielen Dank für die vielen Tipps! Ich merke, hier sind Profis unterwegs. Fest steht, ich werde wie empfohlen den Spachtel in der gewünschten Oberflächengüte applizieren. Ein dünnes Verstreichen des Streichkalk mit einer Bürste mit 65 mm Chinaborsten wäre vermutlich völlig ausreichend für meine Anforderungen. Und dann wiederholtes Aufbürsten des Streichkalks nach völliger Durchtrocknung für eine optimale Deckkraft. Den Streichkalk werde ich nicht mehr als Feinspachtel missbrauchen. Nachdem ich nun zu GekkkoSOL gelesen habe und mich diese Nanotechnologie irgendwie begeistert und ich etwas "traumatisiert" bin wegen des hochgekommenen Streichkalks, werde ich wohl den noch übrigen Streichkalk entweder bei anderen Wänden einsetzen oder aber erst über eine verstrichene Schicht GekkkoSOL Feinkorn streichen, die ich mit der Bürste auf allen Kalkspachtel- und Mischspachtelflächen auf den Gipskartonplatten einsetzen werde. Ich werde dazu wohl auch den GekkkoSOL Verdünner verwenden, da ich davon ausgehe, dass der Knauf Kalkputz Z trotz glatter Oberfläche noch ordentlich saugen wird. Muss ich den Kalkspachtel auch für den GekkkoSOL anschleifen und wenn ja, muss es wirklich 80er Sandpapier sein oder reicht auch ein 80er Schleifgitter aus Fiberglas aus? Viele Grüße Rolf

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

18.01.2018, Achso, danke. Dann ist mein 100er Schleifgitter, das ich für Uniflott Gipskartonfugen verwende wohl etwas zu zahm. Übrigens schrieb Baufan auch noch, dass eine Grundierung das Problem verstärken würde. Das hatte ich vorhin versehentlich weggelassen.

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

Welcher atmungsaktive Anstrich auf Kalkspachtel?

18.01.2018, Vielen Dank für die schnellen Antworten bis hierhin. Fa. Baufan hat auf Anfrage mitgeteilt, dass es sich bei Baufan Streichkalk um reines Weißkalkhydrat in Wasser handelt. Es sind keinerlei modifizierende Stoffe für die Elastizität oder Bindemittel zugemischt. Sie meinen auch, dass ein Aufrauen der Oberfläche und eine Reduzierung der Schichtstärke ratsam sind. Aufrahen mit Messingbürste? Gekkosol sagt mir nun rein gar nichts. Ich werde mich schlau machen. ;-) Viele Grüße Rolf
1 vor >