Übersicht der Kommentare von füßchen im Fachwerkhausforum.

Alle 31 Kommentare von füßchen

Seit 2002 online


was ist das?

Lehmputz salze / schimmel

27.01.2020, erstmal danke für die umfassenden Informationen zu dem Thema. Bin jetzt wirklich schon schlauer was das allgemeine Heizverhalten angeht. vieleicht hat noch jemand eine Idee was das hier sein könnte..????

schimmel

Lehmputz salze / schimmel

27.01.2020, Hab mich vieleicht doch etwas ungünstig ausgedrückt.Also das Gebäude ansich ist aus Ziegelstein, nur an den Ecken ist gelegentlich ein Feldstein eingemauert. Bin ja auch selbstkritisch. Das mit der Innendämmung ist natürlich sehr Zeit und Kostenintensiv und schade um den Lehmputz. Habe ja den Antworten entnommen das es auch an meinem Heizverhalten liegen könnte. Vieleicht könnte ich da als erstes was tun . Wenn ich zur Artbeit fahre regele ich die Heizkörper runter auf 0,5 bis 1. Nach der Arbeit heize ich den Kaminofen an und stelle die anderen heizkörper wieder auf 1 bis 2 , da es durch den Ofen ja immer warm genug in den anderen Zimmern ist. ??? Habe auch von diesem Regel air System zur automatischen belüftung ( zwangsbelüftung) gehört..würde mir das sonst auch bestellen.

lehmputz schimmel

Lehmputz salze / schimmel

26.01.2020, müßte ich mir Morgen von einem Bekannten mal so ein Messgerät holen..damit kann man, wie er sagte die Oberflächentemperatur der Wand / Taupunkt und so ablesen

lehmputz schimmel

Lehmputz salze / schimmel

26.01.2020, das Haus steht auf einem Granitsockel..und ist unterkellert ( gewölbe) .der Granitsockel ragt etwa eine halben Meter aus der Erde raus... bei der sanierung haben wir auch die ganze erde rausgenommen.und den fußboden komplett neu aufgebaut..mit dichtschlämme , dämmung etc. Der keller ansich ist relativ trocken... wo sollte die Feuchtigkeit von unten herkommen??? Komisch ist auch, dass es immer nur zur kalten Jahreszeit auftritt. Im Sommer hab ich die Türen ( Terassentür, Wohnungseingangstür) viel offen ..da ist nichts. Es tritt auch nur in den beiden aussenliegenden Zimmern auf . In dem Raum in der Mitte ist es nur ganz leicht oberhalb der Sockelleiste. Das rechte Zimmer ist allerdings nicht unterkellt..Granitsockel ist aber umlaufend ums ganze Haus. Es geht um die Zimmer im Erdgeschoß. Wir wohnen unten und haben Lehmputz überall gemacht. In der Oberen Etage ist ganz normaler Putz..da ist das Problem nicht.

GLasfront

Fensterfront Bauweise

07.04.2019, Da wir im letzten Jahr - bis in dieses jahr rein . gerüst wurde vor 2 Wochen abgebaut, das gesamte Umgebinde incl. Fenstern und Dach erneuert haben, wollten wir den Bereich ( siehe letztes Foto) gleich noch mal mitmachen. Der Bereich war vor ca. 8 Jahren schon mal erneuert worden( wegen Baufälligkkeit). Oben bei der alten Glasfront zog es im Winter immer wahnsinnig und es war sehr kalt. Im Nachhinein stellte sich dann raus das damals auch schon ordentlich gepfuscht worden war. Als wir die alte Verkleidung abgemacht haben, konnte man ins innere unseres Zimmers schauen und sich sozusagen die Hand reichen. Es gab große Lücken zwischen alten Balken und Festverglasungen, die nur mit Holzweichfaser und Fichtebrettern verkleidet waren. Kein wunder warum es immer so eisig war. Es stand also fest es muß irgendwie erneuert werden. Variante 1. die alten Balken raus und durch neue ersetzten + neue festverglasungen oder Variante 2 eine einheitliche Glasfront ( da es dort weniger Anschlußstellen gibt) wegen der Kältebrücken. Wir haben uns dann gemeinsam mit dem Zimmermann und Tischler vor Ort für Variante 2 entschieden. Der Tischler meinte allerdings damals schon ,das er noch nie so eine große Glasfront gebaut hätte. Bauabnahme..fand noch keine statt. Vorschlag unsererseits war für letzten Freitag 5.4 Vormittags. Kam aber keine Reaktion. Es müssen ja außerdem 26 fenster, Aussen Fensterbänke, Aussenzierverkleidungen und mehr abgenommen werden . Und in den Fenstern ( in jedem) sind schon überalle Riße, da er wahrscheinlich nicht vorgebohrt hat . Desweiteren fehlen überall die Innenabdichtungen ( Folie) usw. und sofort

Glasfront

Fensterfront Bauweise

06.04.2019, Also u wert hab ich keine ahnung und die front ist 2 fach verglasst. Es ist sicherheitsglas. Im rahmen steht folgendes SHIC UH 19.10.2018 10350 Climaplus XN WL 695 802 340567 4 Der Rahmen des Fensters (mittig) ist 8 cm dick und die Dicke der Glasfront ist ( ist schlecht zu messen ) auf alle Fälle weniger ca. 6 cm. Ich muß dazu sagen , das das Fenster halt schon da war , weil das ganze ja ursprünglich anders geplant war. Dann haben wir uns nach rücksprache mit Zimmermann und Tischler dazu entschlossen eine ganze Glasfront zu machen und das fertige Fenster ( hat ja auch nicht wenig geld gekostet) zu integrieren. Er hat danach die Glasfront gebaut. Vorher sah es von außen so aus. Also es waren überall noch Balken zwischen den festverglasungen.

Risse

Risse im Holz

05.04.2019, Guten Morgen, ja hat der selbe Tischler gefertigt. Das Material soll Lärche sein.

weiteres foto

Risse im Holz

04.04.2019, riß mittig

glasfront

Fensterfront Bauweise

04.04.2019, Also die Glasfront ist insgesamt ca. 1,80 breit und 2,10 hoch. Mein Problem ist eher dieser Rahmen wo das Fenster zum aufmachen eingefasst ist. Der steht ja raus. Ist das bautechnisch so in ordnung...Hätte man das nicht irgendwie anders integrieren können - müßen? Absprachen gab es keine...hab mich ja drauf verlassen das es ordentlich wird wenn er sagt er integriert es in die Glasfront.

Risse

Risse im Holz

04.04.2019, nein es ist kein balken sondern der vorgestzte Rahmen vom zweiflügligen fenster . Der Riß ist praktisch in dem linken langen holzrahmen der das Fenster einfaßt.