Übersicht der Kommentare von bau-pepino Gbr im Fachwerkhausforum.

Alle 11 Kommentare von bau-pepino Gbr

Seit 2002 online


Fachwerkhaus

Möchte evtl. eine Hofreite kaufen. Worauf muss ich achten !!!

02.11.2006, Hallo, wir hatten das gleiche Problem wie du. Das Haus war mit Ethernitplatten verschalt und von Innen mit Rigips zu. Da sieht man nicht viel. Frag auf jeden Fall, wenn innen Rigips ist, wie dieser aufgebracht worden ist. Er sollte, genauso wie die Außenplatten, mit einer Lattung aufgebracht worden sein. Bei manchen Häusern wurden die Platten einfach mit Gips auf die Wände geklatscht. das hatte teilweise zur Folge, daß diese mit der Zeit gefault sind. Wo ist denn dieses Haus? ich komme auch aus der Gegend. Wenn du dir absolut unsicher bist kann ich mir es denke ich einrichten mitzukommen. Bin unter 01714655081 zu erreichen. Gruß Thomas

Kalkfarbe

Marmormehl in Kalkfarbe?

17.09.2006, Hallo Melanie, es gibt auch fertige Kalkfarben im Handel. Auch in Bezug auf die Inhaltstoffe schau dir mal die Sanierkalkfarbe von der Fa. Dullinger unter www.kalk.at an. Wir haben sehr gute Erfahrung damit gemacht. Der Farbton ist reinweiß. Gruß thomas

Dämmung

14 er Lehmwand und die EnEV

17.09.2006, Hallo, kommt als Alternative vielleicht noch Schilfdämmung in Frage. Die Dämmmatten aus Schilf gibt es allerdings standardmäßig nur in 5 bzw. 2 cm dicke. Ich weiß den aktuellen Preis für Holzfaserplatten leider nicht aber die Schilfmatten kommen ca. auf 10-11 Euro/m2 (5 cm). Gruß Thomas

Kalkfarbe

Aussenfarbe auf Kalkputz, Rezept?

17.09.2006, Wenn man die Kalkfarbe in den frischen noch nicht etwas abgebundenen Putz streicht ist es klar, daß das nicht funktioniert. Wenn der Putz schon komplett abgebunden ist sollte auf jeden Fall die Oberfläche mit einer Messing oder Edelstahlbürste abgebürstet werden um die Sinterhaut, die sich gebildet hat abzubekommen. Dann die Gefache gut einsprühen (am besten mehrfach). Normalerweise ist es dann kein Problem die Farbe auch dauerhaft aufzubringen. Es gibt hierbei verschiedene Möglichkeiten der Farbauswahl. Mit reinem Sumpfkalk ist es notwendig die Gefache 3-4 mal zu streichen. Schau doch auch mal unter www.kalk.at. Gruß Thomas

Feute und Salze

Feuchter Sandsteinkeller renovieren

20.08.2006, Da aufsteigende Feuchte meistens auch Salze enthält welche sich hinter absperrenden Putzen sammeln ist es logisch diese nach außen zu bringen um ein abplatzen des Putzes, wie es sehr oft bei handelsüblichen Sanierputzen vorkommt, zu verhindern. Für uns war es wichtig, daß der Putz nicht alle paar Jahre von der Wand kommt und wir den Aufwand nochmal haben den Raum auszuräumen und neu zu verputzen. Der Hersteller gibt auch 10 Jahre Garantie auf die Funktion des Putzes. Das war schon ein Argument. Gruß Thomas

Schilfmatten

lehmputz

19.08.2006, Hallo, habe den Beitrag etwas spät gelesen. Falls es noch aktuell ist kannst du auch bei uns Schilfmatten bekommen (06428 4480573) Gruß Thomas

Feuchter Keller

Feuchter Sandsteinkeller renovieren

19.08.2006, Hallo, schau mal unter http://www.exzellent.com nach. Wir haben den Putz auf feuchten Wänden im Sockelbereich verwendet und sind sehr zufrieden. Der Putz transportiert im Gegensatz zu den normalen "Sanierputzen" nicht nur das Wasser sondern auch die anfallenden Salze an die Putzoberfläche. Gruß Thomas
19.08.2006, Wäre dir auch mit dem Reet (Material) selbst geholfen? Gruß Thomas

Glasfasergewebe

Amierungsgewebe

19.08.2006, Glasfasergewebe ist alkalibeständig. Ruf einfach mal bei uns an (06428 4480573) oder schreib ne Mail wie haben noch ca. 50 m da. Ist es denn eigendlich notwendig ein Gewebe reinzumachen. Habt Ihr einen Untergrund der Spannungsrisse verursachen kann? Tadelakt wird doch normalerweise sehr dünn aufgetragen, paßt da überhaupt noch Gewebe rein. Geht es dann noch zu bearbeiten? Tschuldigung für die vielen Fragen. Gruß Thomas

Farben an Fachwerkhaus

Farben am Fachwerkhaus

29.06.2006, Hallo, ich glaube nicht, daß die Farben unbedingt irgend einen gesellschaftlichen Stand definierten. Bei der Farbe Blau zum beispiel weiß ich aber, daß die industrielle Fertigung erst so um 1860 anfing und diese davor relativ teuer war. Daher konnten Sich diese Farbe eher die reicheren leisten. Gruß Thomas
1 2 vor >