Übersicht der Kommentare von Baukraft Naturbaustoffe GMBH im Fachwerkhausforum.

Alle 141 Kommentare von Baukraft Naturbaustoffe GMBH

Seit 2002 online


Fäkalwasser

Trockengeräte bei Lehm - ja oder nein?

06.12.2016, Hallo, ich würde noch wissen wollen, ob das Abwasser mit Urin und anderen Hinterlassenschaften in Berührung gekommen ist? dann wäre aus diesem Grund unverzügliches Trocknen ohne Rücksicht auf das Mietverhältnis dringend angeraten. Und zu den Trocknern ebenfalls starke Lüfter aufstellen, es muß dann schnell gehen.

balken dazu legen

Fehlboden neu, Aufbau, Ergänzung

06.12.2016, Hallo, wenn eine Decke stark schwingt, dann ist die Traglast der vorhandenen Deckenbalken überreizt. Heißt nicht, das da was kaputt geht, aber mit starkem Rauhspund ist da nicht alleine geholfen. Besteht die Möglichkeit, in jedes freie Feld einen Balken dazuzulegen?, damit wäre statisch am meisten geholfen. Das Verhältnis Dicke zu Höhe des Balkens bestimmt ein Statiker zusammen mit der vorhandenen Spannweite. wegen der Scheibenwirkung der Decke, - wenn notwendig!, muß der Unterboden, Rauhspund oder OSB-Verlegeplatten durchgeschraubt werden, ihren weiter gedachten Aufbau halte ich für machbar. Holz mit 20% Restfeuchte ist nicht gut. Balken und Dielung/Rauspund sollten einen maximalen Feuchtewert von 14-16% aufweisen. Lassen Sie sich das beim Kauf bestätigen.

ohne Pappe

Filzpappe bei verschraubten Massivholzdielen ja oder nein?

20.08.2016, Hallo, Dielenverlegung neu auf alt, erfolgt quer zur alten Verlegerichtung. Altdielen sind vorher nachzuschrauben, da die alten Befestigungen in der Regel an einigen Stellen Spiel haben und dann quietschen. Die Verwendung der Schrauben ist zu definieren. Es sollen Schaftschrauben( Teilgewinde), mit Fräskopf verwendet werden. bei 20mm DIelen i.d.R. 3,5 x50. Die Verschraubung erfolgt unter 45° durch die Feder( nicht die Nut!) in den Untergrund. Ein Unterbau mit Filzpappe kann schädlich sein, weil dadurch die Dielen auf Abstand zum alten Boden gehalten werden. Beim Begehen kommt es zur Nachverdichtung der Pappe durch die Auflast. Dann ist eine Bewegung zwischen Schraube und Diele möglich, und in Folge quietschen vorprogrammiert.

Trocknungsmittel bei Leinöl

Dicke, braune, Bodenfarbe

10.03.2016, Hallo, es wurde lange Blei als Sikkativ zugesetzt. Erst mit Beginn der 1980 er Jahre kam es bei den Naturfarben zum Einsatz von Kobalt-Oktoat. Auch dieses Trockenmittel wird heute ersetzt, weil der Staub beim Abschleifen als gesundheitsschädlich gilt. Dies gilt grundsätzlich auch für die " alten " Ölaufträge.

Kellerfeuchte

Innendämmung: Multipor vs. Ytong-Vormauerung

02.02.2015, Hallo, Multipor ist die richtige Wahl. Diese Platte wird vollflächig auf den Untergrund geklebt, Hohlstellen zum Mauerwerk sind zu vermeiden. Yton hat nicht die gleichen Eigenschaften, und würde zu einer unkontrollierten Feuchtesituation im Hohlraum führen. Yton trocknet vergleichsweise zu langsam aus. Feuchte nur durch Augenschein zu prüfen ist zu wenig. Hier ist ein Messgerät notwendig. Prinzipiell sind alle Wandoberflächen mit feuchteliebendem Putz zu versehen, damit Feuchtespitzen gut abgefangen werden können. Sinnvoll ist hier ein System aus Lehm oder Kalk. Wohnen im Keller ist für die Bausubstanz anstrengend!, das soll heißen: Feuchte, die beim Wohnen produziert wird, und die Feuchte, die im Keller immer durch die Substanz in den Raum abgegeben wird, müssen zusammen durch heizen und lüften raus. Es kann sein, das sie dazu in Ihrem Fall eine motorische Entlüftung und Technik benötigen, die Luftfeuchte und Temperatur innen und aussen mißt und vergleicht, wann lüften sinnvoll möglich ist. Zu Dichtschlämmen rate ich erstmal nicht, da es immer Anschlüsse gibt( Ecken, Fußboden einbindende Bauteile), die nicht zuverlässig behandelt werden können.

Kondensatfeuchte..

Erfahrungen mit Holzfaserplatten

13.01.2015, wenn, wie ich von hier aus nur vermuten kann, warme Heizungsluft Zutritt zu den nicht geheizten Bereichen mit der Innendämmung hat, dann entsteht ein Dampfdruckgefälle vom warmen zum kalten hin. Die Funktionsschicht hat einen sd- Wert von ca. 3 m, ist also im System bewußt die Bremse, an der das Wasser aus der Raumluft auskondensieren soll. In flüssiger Form angekommen, erfolgt die Rücktrocknung nach innen wieder zurück in Dampfform. Immer unter der Voraussetzung, ich stelle Wohnraumbedingungen her, heißt heizen und lüften. Wenn sie das länger so halten, kann Schimmel entstehen!!

ab in die Sauna

holzbock und CO2-Begasung

25.06.2013, Hallo, 20min Wärme oberhalb von 65 ° führen zum Tod des Befalls. Da das Holz langsam aufgewämt werden soll - und nicht zuviel Feuchte verlieren soll, - Sauna langsam aufwärmen, Luft innen mit Tüchern befeuchten.

weitere Feuchtequellen möglich?

Feuchigkeitsproblem im 1.OG

07.02.2013, zu einer orientierenden ersten Feuchtemessung- zerstörungsfrei gehört noch die Frage, ob irgendwelche Wasserleitungen-Frischwasser, Heizung, Warmwasser dort in der Wand verlegt sein können?, oder gibt es vielleicht eine angrenzende Bebauung( Nachbarn) , einen Dachanschluß etc? Gibt es vielleicht einen wiederkehrenden Druckabfall in der Heizungsanlage-falls vorhanden ?

Ausgleichsfeuchte!

Dielenboden: Fase oder keien Fase??

04.02.2013, bei allem was geschrieben wurde, vermisse ich die Angabe des Zusammenhangs der Holz-Ausgleichsfeuchte mit der zu erwartenden- sich im Mittel einstellenden relativen Luftfeuchte. Natürlich gibt es hier nur Anhaltswerte, aber wie überall sollte man nicht ohne die " Regel" argumentieren wollen. Die Handelfeuchte von kammergetrockneten Dielen beträgt 10 +-2%. Die im Mittel zu erwartende Luftfeuchte in einem zentral-beheizten, normal bewohnten Haus/Wohnung bei 20° C Temperatur beträgt 45-60% rel. Feuchte. Die Holzausgleichsfeuchte bei o.a. Luftfeuchte beträgt ca. 9-11%. Bei tausenden verlegten qm. Dielen im städtischen Umfeld hat dieser Zusammenhang funktioniert, - seit Jahrzehnten. Gerne kann man sich über Ausnahmen unterhalten, oder auch über das unterschiedlich schnelle Ausdehnungsverhalten ( Buche versus Eiche). Auch über das Nutzerverhalten bei Austrocknung der Wohnung im Winter und über das Verhalten bei extremer Aussenluft-Feuchte im Sommer. Wie gesagt, die Regel funktioniert nach meiner Erfahrung zu 95%, Luftfeuchte sollte jeder Nutzer per Hygrometer beobachten. Eingriffsmöglichkeiten zur Konditionierung der Luftfeuchte gibt es ausreichend.

die Fase

Dielenboden: Fase oder keien Fase??

19.01.2013, hat sich bei allen mir bekannten Herstellern von hochwertigen Massivholzdielen durchgesetzt. Die als Microfase bezeichnete Fase hat heute eine Abschrägung von 1-1,5mm und erlaubt auch eine werkseitig ausgeführte Oberfläche. Gefaste Dielen, die roh verlegt werden, sollten in der Regel nochmals komplett überschliffen werden. Bei gefaster Ware reicht in der Regel ein Schleifgang mit der Tellerschleifmaschine. alle weiteren selbst gegebenen Antworten stimmen.