Übersicht der Kommentare von HansimGlück im Fachwerkhausforum.

Alle 4 Kommentare von HansimGlück

Seit 2002 online


Entscheidung

Fassadensanierung: Gefache mit Hanf-Kalksteinen ausmauern?

27.01.2020, ist nun zugunsten Leichtlehmstein gefallen. Der Stein im NF-Format wird hochkant mit Leichtlehmmörtel gemauert und der hintere Zwischenraum mit Leichtlehmmörtel verfüllt. Anschließend 2lagig mit Kalkmörtel verputzt. Vielen Dank.

@ Adde

Fassadensanierung: Gefache mit Hanf-Kalksteinen ausmauern?

26.01.2020, Das Haus ist innen schon seit einigen Jahren fertig saniert, der Lehmputz zur Innenseite hindert daran. :)

Anbieter ist:

Fassadensanierung: Gefache mit Hanf-Kalksteinen ausmauern?

26.01.2020, www.naturbauhaus.de

Danke -

Fassadensanierung: Gefache mit Hanf-Kalksteinen ausmauern?

26.01.2020, werde morgen Kontakt aufnehmen. Trotzdem würde mich interessieren, ob diese Hanf-Kalksteine zur Ausfachung geeignet sind. Hier einige technische Details des Herstellers: Eigenschaften: - Wärmespeicher und Wärmedämmung - Akustischer Komfort, Schallabsorption und Schalldämmung - Hanf-Kalk reguliert die Luftfeuchtigkeit, indem es Feuchtigkeit aufnimmt, reinigt und gleichmäßig wieder abgibt - nicht brennbar Wärmeleitfähigkeit W(mK) = 0,07 Wärmedurchgangskoeffizient W(m2K) = 0,76 Dichte in kg/cbm = 300 Schallabsorptionsgrad = 0,8 Phaseverschiebung in Stunden = 3:09 Einen schönen Abend.
1 vor >