Übersicht der Kommentare von Lehmbau & Sanierung im Fachwerkhausforum.

Alle 422 Kommentare von Lehmbau & Sanierung

Seit 2002 online


Kondensat ...

Fachwerkdämmung mit von beiden Seiten sichtbaren Balken -- möglich oder nicht?

13.10.2014, fällt immer dort an, wo warme, feuchte Luft auf kalte Oberflächen trifft... Jetzt bin ich gespannt wie Sie das verhindern wollen an den Gefachfugen und Holzverbindungen bei beidseitiger Fachwerksichtigkeit. Optimismus allein hilft da leider nicht weiter... Wie soll bei Ihrem Vorschlag die Winddichtigkeit hergestellt werden?

Fachwerkdämmung mit von beiden Seiten sichtbaren Balken -- möglich oder nicht?

11.10.2014, Genau, und es fällt dann bestimmt auch kein Kondensat an den Balkeninnenflächen an und Zugluft im Bereich der Balkenverbindungen welche die ganze Schönrechnerei wieder aufhebt wirds auch nicht geben ! ? (Sarkasmus aus...) Das funktioniert so nicht. Das mindeste für ein behagliches Wohngefühl währe eine geschlossene, dicke Lehmputzschicht innen. Besser noch mit einer moderaten, homogen aufgebrachten fachwerkverträglichen Innendämmung. Grüße in den Samstagabend

Für Heizkörper ...

Innendämmung durch vorgemauerte Steine

17.07.2014, wie gesagt... Kanthölzer stabil an der Außenwand befestigen. Ziegelsteine brauchen Sie nicht. Wenn Sie Interesse an einem Angebot haben bitte einmal das Kontaktformular auf unserer Homepage ausfüllen. Nur um es mal in den Raum zu werfen... Eine weitere Option, in der Regel auch kostengünstiger und ein höherer Dämmwert: Eine moderate Holzweichfaserinnendämmung in Lehm eingebettet. Dafür müssten aber die Rahmenbedingungen vor Ort abgeklärt werden. Wandheizung ist bei beiden Varianten auch eine Überlegung wert...

Das ...

Innendämmung durch vorgemauerte Steine

16.07.2014, kam schon so bei mir an, das Sie dies in Eigenleistung machen wollen ;-). Ein Angebot für die benötigten Baustoffe kann ich Ihnen aber zukommen lassen, wenn sie möchten. Wir sind langjähriger Conluto Händler, Vollsortiment. Frachtkosten in den Süden müsste ich per Spedition anfragen. (Mengenabhängig) Grüße aus der Mitte Deutschlands

Hmm.....

Stellenangebot

16.07.2014, Teamfähig heißt auch umgänglich, hilfsbereit und auch mal über seinen Schatten springen... Ein ewiger Nörgler und Besserwisser z.B. ist nicht Teamfähig. Das bringt nur Frust und schlechte Laune unter den Kollegen. Lieber Klaus, wir arbeiten gerne und gut in einem eingespieltem Team. Da braucht es oft nicht vieler Worte, wenn einer weiß was der Andere macht oder gerade braucht.(Ja, es gibt Arbeiten auf dem Bau die tatsächlich gemeinsam besser und schneller gehen...) Wir haben oft auch Spaß und Freude bei der Arbeit und das gute Gefühl es gemeinsam geschafft zu haben ;-) Wollte ich auch nur mal so angemerkt haben...

Für die Heizkörper...

Innendämmung durch vorgemauerte Steine

16.07.2014, müssen Hölzer zur Befestigung eingebaut werden... Auch muss die Wand regelmaßig in der Außenwand verankert werden. Auch sonst ist für eine fachgerechte Ausführung einiges zu beachten. Bei Bedarf erstelle ich gerne mal ein Angebot für die Baustoffe. Grüße Mathias Josef

Leichtlehminnenschale

Innendämmung durch vorgemauerte Steine

15.07.2014, Auf alle Fälle Leichtlehmsteine vorziehen... (Rohdichte für Vormauerungen ca 700 - 800 Kg) Leichter, deutlich bessere Kappilarität und besseres Wärmespeichervermögen.;-) Grüße aus Edertal

Variante Holzweichfaser...

Dämmung teils Fachwerk teils Ziegelwand

15.04.2014, ....mit Dampfbremse und Gipskarton davor funktioniert so nicht, da die Wand so zur Raumseite keine Feuchtigkeit, welche von außen in die Konstruktion eindringt abgeben kann! Holzweichfaserplatten können direkt mit Lehm verputzt werden, ist auch besser fürs Raumklima ;-)

Fachwerksanierung

Zimmermann für Fachwerksanierung gesucht

03.04.2014, Für den Raum Nordhessen: Uli von Teubern. Saniert seit den 80er Jahren professionell Fachwerkhäuser : http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/community/a/showMitglied/10025$.cfm Wo steht denn das Gebäude? Viele Grüße vom Edersee

Schiefe Bruchsteinmauer

Vorgestellter Ytong

07.09.2013, Hallo Lilly, die Wand sollten Sie einmal von einem Profi begutachten lassen. Sicher war die Wand nicht immer so schief... Bruchstein kann da unberechenbar sein, Auf dem Bild eine eingestürzte Hausrückwand. In diesem Fall war eine defekte Dachrinne die Ursache... Das muss nicht heißen, das bei Ihnen zwingend Einsturzgefahr besteht, Ich rate Ihnen aber an, das ganze einmal von einem erfahrenem Statiker, Maurermeister etc. begutachten zu lassen. Viele Grüße