Übersicht der Kommentare von inbau im Fachwerkhausforum.

Alle 10 Kommentare von inbau

Seit 2002 online


Planer aus der Umgebung

Suche Planer für Altbau im LK Karlsruhe

26.04.2011, Hallo Vanessa, Ich würde mir einen Planer aus der näheren Umgebung suchen. Gerade weil Du viel selbst umsetzen möchtest, sollten die einzelnen Bauabschnitte sinnvoll geplant und auch überwacht werden. Von Generalunternehmen würde ich wegen der Gewinnorientierung generell abraten. Ein freier Architekt vertritt nur die Interessen des Bauherrn/-Frau. In Karlsruhe kann ich Dir das Büro Hannes Jung empfehlen. Wilhelmstraße 20, 76137 Karlsruhe, fon 0721.851414-4 http://www.atelier-jung.de Viel Erfolg bei der Umsetzung Frühlingsgrüsse aus Erbach Ralph

Enev 2009

Neubau Fachwerkhaus noch möglich?

22.04.2011, Hallo Don, Ein Fachwerkhaus mit Standardwandaufbau erfüllt nicht die Vorgaben der ENEV und ist damit als Neubau nicht genehmigungsfähig. Trotzdem frohe Ostern vom Ralph

Strohballenhaus

Strohballenhaus . aber wie

02.12.2009, @Carmen Riedl, Vielen Dank für den Link auf meine Seite. Im Bericht des Bayrischen Fernsehens über mein Strohballenhaus in Langenau wurden leider viele Dinge nicht ganz richtig dargestellt. Wir können uns das Haus sicher mal anschaun. Nach Voranmeldung bei der Bauherrschaft müsste das möglich sein. Wir sind jetzt fast fertig. bale on Ralph

Strohballenhaus

Strohballenhaus . aber wie

01.12.2009, Hallo Gsiberger, Auch beim Strohballenhaus sollte man sich bereits im Entwurfstadium mit Regeldetails auseinandersetzen. (@r.j.!) Das Dampfdiffusionsgefälle von innen nach aussen sollte bei allen Konstruktionen gewährleistet sein. Bodenaufbau: Ich würde statt der Hartfaserplatte unten eine Weichfaserplatte oder Lehm bevorzugen. Statt der Weichfaserplatte oben kann auch eine Dampfbremse aus beschichtetem Papier verwendet werden. da gibts verschiedene Anbieter. Wandaufbau: Wenn man die Ballen sauber versetzt, komprimiert und rasiert hat kommt man auch mit 3cm Lehmputzauftrag aus. Warum 8cm Lehm? Kommt eine Wandflächenheizung zum Einsatz? Der Anschluss an die Holzlaibungen sollte besonders sorfältig ausgeführt werden. Hier werden immer Risse enstehen an denen Feuchtigkeit in die Konstruktion gelangen kann. Dachaufbau: Wird beim Einsatz von Nut- und Ferder-Brettern wird auch ohne die Hartfaserplatte funktionieren. Als Rieselschutz kann man eine Dampfbremse aus beschichtetem Paier einbringen. Viel Spass beim Strohballenbau Ralph

Friede

mit Strohballen dämmen

27.11.2009, Ich dachte, dass die Bauherrin die Ballen auf die Decke über OG einbringen will. Ein Fachkundiger sollte sich die Anschlüsse an die Dachkonstruktion anschaun. Die durchgehende Hinterlüftung sollte gewährleistet bleiben. Bei Strohballen zwischen den Sparren bekomme ich auch kalte Füsse.(oder ähnliches) Grüsse

Stroh und so

mit Strohballen dämmen

27.11.2009, Hallo Zusammen, Ich wollte nicht polarisieren sondern nur meine Meinung äussern. Kritik sollte konstruktiv bleiben. also peace, oder, erstmal Frieden für alle. Ich habe auch viele Kinder und bin glücklich. Zur Sache: Bei dem gewählten Rauhspundbelag gehe ich mal von einem nicht permanent genutztem Wohnraum aus. Wenns denn eher ein Abstellraum werden soll erachte ich die Strohballendämmung für sinnvoll. Die Pressung und die Qualität der Ballen sollte ein Fachkundiger vor Ort prüfen. Wenn die zu lagernden Gegenstände nicht zu schwer sind gehts dann ja vielleicht auch ohne die Unterkonstruktion. Einen Low-tec Rieselschutz/Dampfbremse/Tyvec würde ich schon einbauen Bale on und alles wird gut... auch ohne die anerkannten Regeln der Technik Ralph ´

Mäuse und so

mit Strohballen dämmen

27.11.2009, Hallo Herr Fischer, Ich dachte bisher mit Ihnen die gleiche Welle zu reiten, aber lästern ist erstmal auch immer ok. Es gibt mittlerweile viele gebaute Beispiele mit sinnvoll eingesetzten Srohballen. Die Häuser stehen auch schon seit über hundert Jahren, d.h. seit Erfindung der Ballenpresse. Wirtschaftlich gesehen ist die Strohballendämmung immer eine gute Alternative und immer noch besser als nix, oder? Die Kollegen aus Österreich und der Schweiz sind hier allgemein etwas aufgeschlossener. (www.baubiologie.at) In ordentlich gedroschenem Stroh gibt es nicht was Mäuse interessieren könnte. Durch den hohen Silikatanteil von Stroh und die Pressung sind Laufgänge oder Nisthölen für die kleinen Nager schwieriger herzustellen als in Poly-Unwort oder Mineralwolle. Grüsse nach Bayern Ralph

Froh mit Stroh

mit Strohballen dämmen

27.11.2009, Hallo Anja, Lass dich nicht einschüchtern! Strohballen sind ein ganz hervorragendes Dämmmaterial mit bauaufsichtlicher Zulassung. Deine Konstruktion funktioniert problemlos wenn die Ballen alle sehr fest und gleichmässig gepresst sind. Das läst sich leider nicht so einfach realisieren. Der Pressvorgang sollte überwacht werden. Auch durch die Lagerung ergeben sich unterschiedliche Festigkeiten. Ballen die unten liegen werden durch die Last der darüber liegenden Ballen verdichtet und haben daher auch eine andere Einbauhöhe. Mein Vorschlag wäre eine Unterkonstruktion mit Stützen oder Brettern auf der dann Deine geplante Konstruktion befestigt werden kann. Die Brandschutzproblematik sollte auch berücksichtigt werden.

architekenstroh

Baupläne für Strohbauten

26.09.2008, Hallo, Ich hätte da zwei Baupläne, möchte ihnen aber empfehlen den Bau mit einem Architekten Ihres Vertrauens zu entwickeln. Es steckt doch viel Arbeit und Geld in so einem Projekt, und da will man doch kein Haus von der Stange. Bauen mit Stroh macht Spass! Grüsse Ralph
24.11.2007, Hallo Jörg, Die Idee mit der Speichermasse für die Innenwände lässt sich auch gut mit Grünlingen umsetzen. Das sind im Prinzip nichts anderes als ungebrannte Ziegel. Vielleicht kann der lokale Ziegelhersteller weiterhelfen. Professionell ausgeführte Stampflehmwände sind leider wegen dem hohen Aufwand für Schalung und verdichten sehr teuer. Mit etwas handwerklichem Geschick und viel Zeit oder guten Freunden kann man die aber auch selbst erstellen. Ein Problem kann der obere Anschluss an die Sparren der Zwischendecke oder Dach werden. (wie wird hier verdichtet?) Als Architekt habe ich auch schon erste Projekte in Strohballenbauweise geplant und Workshops zum Strohballenbau geleitet. Aus meiner Erfahrung ist es immer sinnvoll eine Musterwand in verschiedenen Varianten zu erstellen. Die Schimmelgefahr beim Lehmputz sehe ich nur wenn beim Trocknen nicht ausreichend gelüftet wird. Also immer alle Fenster und Türen auf. Dann gibts auch keinen Schimmel. Viel Spass beim Strohbau Bale on aus Ulm Ralph
1 vor >