Übersicht der Kommentare von Büro für ökologisches Bauen und Baustatik im Fachwerkhausforum.

Alle 84 Kommentare von Büro für ökologisches Bauen und Baustatik

Seit 2002 online


Holzweichfaserplatten

Innendämmung bei Wandheizung notwendig ???

10.01.2013, mit einer max. Dicke von 80mm sind als Innendämung möglich. Ich habe bei mir eine Platte von 60mm direkt mit Lehmmörtel auf die Innenseite der Aussenwand vollflächig geklebt. Bei unebenen Wänden können sonst Hohlräume entstehen. In diesen kann sich Kondenswasser sammeln und Wand/Dämmung schädigen. Anschließend die Wand mit Lehmgundputz und eingelegtem Jutegewebe dünn (2-3mm) verputzt. Es geht möglicherweise auch mit faserarmiertem Lehmfeinputz. Damit dürften bei sorgfältiger Ausführung keine Fugenrissbildung auftreten.

schwer zu sagen

70 Jahre alte Lärchendiele freilegen und schleifen

01.08.2012, ohne den Fußboden zu sehen. Ich habe Dielen mit dickem Farbanstrich mit Korn 24 vorgeschliffen, mit Korn 60 unebenheiten beseitigt und mit korn 120 fertig geschliffen. Nach dem ersten Ölen noch einmal mit Korn 240 "poliert". Kleberreste vom Teppich verschmieren die Schleifscheiben. Hier hilft nur ein breiter Spachtel. Wenn kleine Verwerfungen, wenig Riefen und Kratzer und keine oder wenig Farbe dann reicht Korn 60 als Erstschliff. Zusatz: Ich bin kein Profi - aber meine Kunden sehr zufrieden.

der Beschreibung nach

Tragfähigkeit einer Lehmwickeldecke?

01.08.2012, sehe ich da kein Problem, da ja die Schlacke wesentlich schwerer als Hanfschäben-Lehmgemisch ist. Sollten dennoch Bedenken bestehen sind leicht verdichtete Hanfschäben ohne Lehmzusatz auch ok. Hanf erzeugt sein eigenes Insektizid - daher bestehen da auch keine Probleme.

AhA

Tragfähigkeit einer Lehmwickeldecke?

01.08.2012, natürlich ist das möglich. Ich hatte nur nicht verstanden, dass die Kanthölzer nur der Verbindung der Diehlen untereinander dient. Normalerweise werden die Diehlen untereinander verleimt und nich zusätzlich genagelt. Bei schwimmendem Parkett ist es das gleiche. Aber die Randfuge zum Dehungsausgleich nicht vergessen. mit freundlichen Grüßen

Bei Zwischensparrendämmung

Thermohanf vs Holzfaserplatte

31.07.2012, sind Hanfdämmmatten eine sinnvolle Lösung. Dies können mit etwas Überbreite zwischen die Sparren geklemmt werden und dichten damit auch die Fugenab. Holzweichfaserplatten sind dafür nicht elastisch genug. Steicoflex ist auch eine Möglichkeit. Bei "Untermietern" habe ich die Erfahrung gemacht, dass sowohl bei Hanf- als auch bei Flachsfasermatten kein Befall erkennbar ist. Zusatz: Auf meinem Dachboden liegt als lose Dämmung Im Bestand Mineralwolle(MIWO) und neu Flachsfaserdämmung. Der Marder hat sich mit der MIWO reichlich beschäftigt und die Faserdämmung unberührt gelassen.

Selber machen mit Geschickten Fingern

70 Jahre alte Lärchendiele freilegen und schleifen

31.07.2012, ist keine so schlechte Lösung. Ich habe das auch schon gemacht. Je nach Zustand der Dielen entweder mit dem Walzenschleifer grob vorarbeiten oder gleich mit dem Tellerschleifer aufarbeiten. Wichtig ist dabei, dass die Nuten nicht zu stark abgeschliffen werden da sonst die Federn freigelegt werden können. Anschließend mit Bio Hartwachsöl behandeln.

Lehmwickelstakung

Tragfähigkeit einer Lehmwickeldecke?

31.07.2012, im Verbund mit der Schlackefüllung hat keine tragende Funktion. Sie dient in erster Linie dem Trittschallschutz und bedingt auch dem Wärmeschutz. Einzig die Deckenbalken an sich sind tragende Bauteile. Diese müssen alle Lasten übernehmen. Ein Verlegen von tragenden Kanthölzern in der Füllung geht nicht, da dann ja die Stakung die gesamte Fußbodenlast ableiten müsste. Schwimmend verlegte Dielen werden auf Hanfdämmstreifen auf den ausgleichenden Kanthölzern als Scheibe verlegt, ohne mit diesen verbunden zu sein. Ein Fehlboden auf den Balken und dann mit Dämmplatten den Dielenboden aufgelegt geht auch. Allerdings muss die Gesamtlast mit der Traglast der Balken verglichen werden.

Mit Haftgrund vorbehandeln

Kalk- bzw. Lehm auf Gipsspachtel

23.01.2012, mit GekkoSOL o.ä. sollte schon passieren. Es funktioniert auch mit dünn angerührtem Fliesenkleber, der augestrichen wird. Dann kann ein Lehmputz aufgetragen werden. Lehm direkt auf Gips finde ich nicht gut. Lehm bindet Feuchtigkeit und für Gips ist diese schädlich. Bei Kalk auf Gips habe ich keine Erfahrungen.

frisch aufreiben

welche Farbe auf Lehmwand?

23.01.2012, kann bei Lehmputz helfen. Dieser kann mit Wasserwiede angeweicht werden und anschließend analog des Erstauftrags bearbeitet werden. Bei mir konnte ich damit entstandene Stöße verreiben. Im Bad kann im Spritzwasserbereich mit Vega Wandlasur von Kreidezeit o.ä. ein wischfester Anstrich erreicht werden.

5mm

Anschluss Lehmputz und Dielen

04.10.2011, Kork über die gesamte Dicke des neuen Aufbaus- hoffentlich Holzweichfaserplatten - verlegen und nach dem Putzen mit einem scharfen Catmesser abschneiden. Damit würde man unter Umstaänden auch nachträglich Dielen tauschen können.