Übersicht der Kommentare von Michael Engel im Fachwerkhausforum.

Alle 3 Kommentare von Michael Engel

Seit 2002 online


Danke für die Ölproben

100 Jahre alte Holztreppe ölen, ohne das das Holz gelb wird.

16.03.2009, @Frank, zunächst einmal vielen Dank für die schnelle und prompte Zusendung der beiden Öle. Es ist ein neutrales und ein weißes Öl dabei. War die Idee von Dir, diese beiden noch zu mixen und mir somit einen eigenen Weißanteil zu kreieren, oder jeweils das eine und das andere auszuprobieren? Freue mich auf Dein Feedback. @ M. Neumann Hm, die Frage die ich hatte, bezog sich auf Öl mit einer bestimmten Eigenschaft, lackieren, wachsen etc. kommt nicht in Frage. Habe bereits mehrere antike Möbel aufgearbeitet und dadurch mit verschiedensten Methoden meine Erfahrungen gemacht. Nur fehlte eben zu meinen Glück ein Öl, das das Holz nicht gelb werden läßt ;-)) Also seid alle lieb zueinander und vertragt Euch, okay? ;-)) Beste Grüße Michael

Paraffinöl

100 Jahre alte Holztreppe ölen, ohne das das Holz gelb wird.

13.03.2009, Hallo Thomas, bisher habe ich Paraffinöl dazu benutzt ein großes Küchenschneidebrett zu ölen, um es gegen sämtliche Säuren, etc. zu schützen. Würde das mit Paraffinöl grundsätzlich auch für eine Treppe gehen? Beste Grüße Michael

Öl für Holz das keinen Gelbstisch verursacht

100 Jahre alte Holztreppe ölen, ohne das das Holz gelb wird.

12.03.2009, Hallo zusammen, schon mal vielen Dank an Alle. Keine Sorge ich nehmen kein Olivenöl ;-)) Die Treppe besteht in den Flanken und Unterseiten der Tritte aus Kiefer und die Laufflächen sind aus Eichenholz. Also "Osmol" Hartwachsöl, farblos, seidenglanz - geht gar nicht "Faxe" Holzbodenöl Natur, feuert mir zu sehr an "Woca" Holzbodenöl mit einem Weißanteil ist mir für die Treppe zu viel Weiß drinnen. Gibt es noch etwas anderes was gut ist und die Holzfarbe überhaupt nicht verändert. Sie soltle weiterhin so aussehen, wie sie gerade geschliffen ist und nicht dunkler, oder gar gelb werden. Beste Grüße Michael
1 vor >