Übersicht der Kommentare von Entomologie-Kolling im Fachwerkhausforum.

Alle 86 Kommentare von Entomologie-Kolling

Seit 2002 online


Kein Hausbock

Was sind das für tierische Gäste?

19.06.2020, Moin moin, also es ist defintiv kein Hausbock dabei. Der untere Käfer ist ein Halsgrubenbock (Arhopalus rusticus). Bei dem oberen Käfer kann ich aber nicht erkennen, was es genau ist. Vielleicht bekommst du ja da noch ein besseres Bild hin?! Schöne Grüße Thomas K.

keine Überschrift

Benötige Hilfe und Rat zum Käferfund.

07.07.2019, Hallo, ein Foto von der Käferoberseite wäre besser. Ich denke aber es müsste ein Mehlkäfer (Tenebrio molitor) sein. Bitte mal vergleichen! Schöne Grüße Thomas K.

Nützling

Käfer im Brennholz - Welche Art ist das?

04.02.2019, Moin moin, kein Veränderlicher Scheibenbock, sondern ein Holzbuntkäfer - Tillus elongatus - ein Weibchen. Diese Käfer stellen meist den Gekämmten Nagekäfern (Ptilinus pectinicornis) nach, die sicherlich eigentlich in dem Holz leben (Buche?). Einfach mal nach beiden Käferarten googlen. Da findest du genug Infos. Schöne Grüße Thomas K.

Nordamerikanische Kiefernzapfenwanze

Holzschädling , welcher Art ?

29.01.2019, Moin moin, siehe Betreff - Leptoglossus occidentalis. Die überwintern gerne in Häusern - mehr nicht! Schöne Grüße Thomas K.

Berichtigung

Was ist Das für ein Käfer-und was will er?

24.01.2019, Moin moin, nein, das ist kein Schmalbock oder Rothalsbock - sondern ein Rothaarbock (Pyrrhidium sanguineum). Die entwicklen sich unter Rinde von diversem Laubholz - meist Eiche. Und die schleppt man sich im Winter meist mit dem Brennholz ins Haus. Die sind aber für jegliches Bauholz unbedeutend! Schöne Grüße Thomas K.

Harmlos...

Käfer als Vorbote das Holzbalken vom Fachwerk bedroht ist

09.11.2018, Moin, das ist ein Totenkäfer - Gattung Blaps (am Bild nicht näher bestimmbar). Einfach mal danach googlen. Die leben gerne in alten Scheunen, Dachböden, Kellern usw. - sie sind aber keine Holzschädlinge! Schöne Grüße Thomas K.

Vermiculite

"Isolierschüttung" Warmwasserpeicher einfach entfernbar?.

30.07.2018, Moin moin, das ist wohl Aluminium-Eisen-Magnesium-Silikat - auch Vermiculite genannt. Das kann in den normalen Hausmüll. Schöne Grüße Thomas K.

mehrere Möglichkeiten

Schädling im lebenden Baum

17.07.2018, Moin moin, im Innneren sieht man in der Tat einige Fraßgänge. Ob es nun ein Bockkäfer ist kann man nicht erkennen, es könnte auch ein Blausieb (Schmetterling) gewesen sein. Gibt es denn Ausbohrlöcher oder hast du eine lebende Larve gefunden? Machen kann man da aber eh wenig... Schöne Grüße Thomas K.

Harmlos... für Holz.

Welcher Käfer könnte das sein?

03.07.2018, Moin, das ist Attagenus smirnovi - auch Wodkakäfer genannt. Die Larven ernähren sich aber nicht von Holz, sondern von Haaren, Wolle, Fellen und ähnlichem. Die haben also mit dem Holz nix zu tun. Die sind relativ typisch für Altbau mit entsprechenden Ritzen überall... Schöne Grüße Thomas K.

Das Foto reicht nicht...

Welcher Käfer

19.06.2018, Moin moin, das Foto reicht leider nicht für eine Bestimmung. Es gibt hier mehrere Arten, die von den Umrissen her in Frage kommen. Man kann aber durch das schlechte Foto die Einzelheiten der Flügeldecken und vom Halsschild nicht erkennen. Schöne Grüße Thomas K.