Übersicht der Kommentare von Franken Bauunternehmung im Fachwerkhausforum.

Alle 43 Kommentare von Franken Bauunternehmung

Seit 2002 online


Außenputz auf Lehmwand

Außenputz auf massiver Lehmwand

07.09.2009, Hallo Thomas, Aufbau wie folgt: 1. den Riss V-Förmig an den Rissflanken aufweiten je ca. 2-3 cm, ausblasen, vornässen und mit Artgleichen Material verfüllen (grobkörniges Material wäre nicht schlecht). 2. Wandfläche vornässen und mit grobkörnigen Kalkmörtel Körnung: 0-4 oder besser noch 0-8 mm volldeckend vorspritzen, aber nicht dicker wie ca. 5 bis 8 mm, Oberfläche horizontal im noch plastischem Zustand aufkämmen z.B. mit Straßenbesen. 3. Bei diesem Untergrund in jedem Fall einen kraftschlüssig mit dem Untergrund verbundenen Putzträger einbauen. (Distanet) Edelstahl ist super, verzinktes Distanet das gut mit ausreichender Schichtstärke ummantelt ist aber auch ok. 4. 1. Putzlage Kalkputz eventuell bei starker Regenbelastung bis zu 5 % Portlandzement bezogen auf den Bindemittelgehalt beigeben, anwerfen (Körnung mind. 0-4 mm)und bündig mit der Oberfläche des Distanet abziehen und horizontal aufrauen 5. Trocknen ausreissen lassen 6. 2. Putzlage Nach ausreichender Trocknungszeit Wandfläche am Vortag gut vornässen und ca. 1 Std. vor dem aufbringen der nächsten Schicht nochmals vornässen und abziehen lassen. Kalkputz (+Zement 5%), Körnung 0-2 oder 0-4 mm ca. 10-12 mm dick aubringen, Oberfläche leicht anrauen (Eine zusätzliche vollflächige Gewebeeinlage wäre in dieser 2. Putzlage möglich, aber nicht unbedingt notwendig) 7. 3. Putzlage Oberputz eventuell als Feinputz Bindemittel wie vor, Körnung 0-1 mm oder 0-2 mm 3 mm dick aufziehen und reiben 8. Anstrichsystem Sockelputz würde ich auch entweder mit Zement oder Kalkzementmörtel ausführen. Jedoch nur auf dem Steinuntergrund Kalkzementmörtel hat nichts auf einem Lehmuntergrund zu suchen. Stichwort: Festigkeitsgefälle Gruß Ralf

Holzfeuchte ?

Holzfeuchte in digits bei Fachwerk aus Eichebalken ?

23.07.2009, Die Messwerte auf den Fotos, digits, geben in etwa auch die Werte in Masse % an. Was für mich interessant ist, sind ganz einfach Erfahrungswerte, (wie hoch ist normalerweise die Ausgleichsfeuchte bei Eichenholz im Kern bei normaler Witterung bei über mehrere Jahre abgelagerten Eichenholzbalken). Ich kenne da was von "etwa 15% bei einer rel. Luftfeuchte im Jahresdurchschnitt von 80%. Gruß Ralf

Mischungsverhältnis

Eigenmischung Kalkfeinputz brennt zu schnell auf ? (Verzögerungsmittel)

23.07.2009, Sorry, mir ist da aufgefallen, dass ich das Mischungsverhältnis nicht richtig angegeben habe. Das Mischungsverhältnis ist: 12 RT Sand 0-1 mm 4,5 RT Kalk CL 90 Schaefer Precal 5% Zement bezogen auf den Bindemittelanteil (=20 RT Kalk + 1 RT Zement) 1 Schnapsglas Magerquark Thema ist die Endbeschichtung: Der Grundputz ist fertiggestellt und es soll ein Feinputz ca. 3-5 mm dick aufgetragen werden. Dieser soll dann mit einem Mineral- bzw. Silikatanstrich gestrichen werden. Mladen: Ölgebrannt? Ja, ich denke, dass der Ölgebrannt ist. Oberfläche? gefilzt Zementanteil: Wenig Dachüberstand, Starke Regenfälle in diesem Gebiet. Die Stabilität gegenüber der Witterung ist mir wichtig. Magerquarkanteil: Wasserabweisendes Eigenschaften und bessere Verarbeitung (Klebewirkung) Für eure Hilfe vielen Dank im voraus. Gruß Ralf

Bild zur Sache

Holzfeuchte in digits bei Fachwerk aus Eichebalken ?

23.07.2009, Holzfeuchte innen an etwa der gleichen Stelle gemessen mit Gann Hydromette HT 65 Ralf

Bild zur Sache

Holzfeuchte in digits bei Fachwerk aus Eichebalken ?

23.07.2009, Holzfeuchte gemessen außen mit Gann Hydromette HT 65 Ralf

Kellerfeuchte

Kellerfeuchte

25.01.2009, Hallo, wie soll ich Dich nennen, hast Du einen Namen? Zu Deinen Fragen: Die Horizontalsperre würde ich auf jeden Fall erhalten. Die von Dir beschriebene Maßnahme mit der Zwangslüftung habe ich nicht so ganz verstanden. Aber ich denke, dass Du wohl so was vor hast, wie die warme Raumluft aus dem Heizungskeller für den feuchten Kellerraum zu nutzen. Wenn das so ist, dann ist die Idee nicht schlecht. Die Entlüftungsanlage / Ventilator würde ich dann in dem feuchten Kellerraum für die Entlüftung nach draußen installieren. Sinnvoll ist dabei auch, dass der Ventilator mit einem Thermo-Hygrometer ausgestattet ist. Nach Fertigstellung, beobachte erst mal die Veränderung des Innenraumklimas. Dafür hängst Du ganz einfach einen Thermo-Hygrometer in dem Raum auf und beobachtest am besten über mehrere Monate, wie sich das Innenraumklima und auch die Mauerwerksfeuchte entwickelt. Bei einer positiven Entwicklung kannst Du dir über eine Beschichtung mit einem Sanierputz (WTA) gedanken machen. Mit der Dichtungsschlämme währe ich erst mal vorsichtig. Das kann schon mal Sinn machen, aber ob das in Deinem Fall so ist, kann ich Dir per Ferndiagnose nicht sagen. Eine Vertikalisolierung im Außenbereich würde ich jedenfalls einer von innen hergestellten vorziehen. Gruß Ralf aus Nauort
17.01.2009, Peter Schneider | Eintrag löschen 17.01.09 - Hallo Ralf vieleicht kannst du mir etwas helfen Eine bekannte hat in ihrer Küche sowie im Badezimmer Schimmelbefall..Ihr Vermieter meint das Sie falsch lüfte und streicht solche Schäden generell über ... Ist das Ausreichend????Was für ein Schimmel könnte das sein?? Wie sieht es mit der Gesundheitsgefhrdung aus ...Wie sollte saniert werden..ist ggf. Mietkürzung drinn lg peter Die Haut am Bauwerk Mitglied der Fachwerk.de Community (Profil) JOS-Verfahren Fassadenreinigung&Instands Service | Peter Schneider | 17.01.09 Ralf Sachs 17.01.09 - Hallo Peter, das mit dem falschen Lüftungsverhalten wird natürlich gerne als Begründung genommen. Vieleicht ist das auch mit einer der Gründe, dass es zu diesem Befall gekommen ist. Eine Ferndiagnose ist jedenfalls für einen Schimmelbefall in der Regel unauskömmlich. Hat die Bekannte in der Küche und im Badezimmer eine Abluftanlage? Ein Anstrich kann auf Dauer keine Lösung sein. Damit wird der Schaden oder Mangel nur überdeckt. Es kann einer oder mehrere von vielen Zehntausenden sein. Mit der Gesundheit ist das immer abhängig davon, um was für eine Pilzart es sich handelt, wie stark die Exposition im Innenraum ausgeprägt ist und wie sehr Deine Bekannte gesundheitlich darauf anspringt. Allergiker, Astmatiker oder Menschen mit geschwächtem Immunsystem habens in der Regel schwieriger als Menschen mit einem guten Immunsystem. Na ja, jedenfalls ist ein mikrobieller Befall ein hygienisches Problem und sollte nicht akzeptiert werden. Die Sanierung ist immer Individuell, also von Fall zu Fall anders. Darum kann ich Dir zur Sanierung kaum was sagen. In der Hoffnung Dir geholfen zu haben.... Gruß Ralf Altes erhalten - Neues gestalten ! Mitglied der Fachwerk.de Community (Profil) Franken Bauunternehmung | Ralf Sachs | 17.01.09

Feuchtigkeit

Feuchtigkeit

10.01.2009, Hallo Michael Orzinski, wo in Rheinland-Pfalz? Gruß Ralf

Wärmedämmputz sinnvoll?

Wärmedämmputz sinnvoll?

20.08.2008, Hallo, klar gibt es da was, z.B. Kalkputz mit Perlite als Zuschlag. Den Wärmedämmputz von der Firma Klimasan. Der Kolege Dahlbüdding hier aus dem Forum kann Dir da sicherlich weiterhelfen. Profil von Hr. Dahlbüdding: Ökologisch und sinnvoll Mitglied der Fachwerk.de Community (Profil) B. Dahlbüdding | U. Dahlbüdding Schönen Gruß an Herrn Dahlbüdding. Handwerklicher Gruß Ralf
12.08.2008, Antwort: Nein ! Gruß Ralf