Übersicht der Kommentare von Naturbaukonzepte Stöcker im Fachwerkhausforum.

Alle 9 Kommentare von Naturbaukonzepte Stöcker

Seit 2002 online


Das Fachwerk

Fachwerkhaus: Innendämmung mit statischer Nebenfunktion?

12.08.2012, erhält das Haus und sollte entsprechend instandgesetzt werden. Lösungen mit tragendem Mauerwerk als Innenschale sind unnötig und eigentlich der Abrißantrag für das Haus. Für die Erstellung eines nachhaltigen Sanierungskonzeptes empfehle ich Ihnen einen Planer mit einzubeziehen. Meine Empfehlung: Bernd Kibies www.baudenkmalpfleger.de Gutes Gelingen

Beratung zum Immobilienkauf

Professionelle Hilfe bei Kauf/Sanierung Fachwerk gesucht

10.03.2010, Hallo Herr Thauer, ein Spezialist auf dem Gebiet ist: http://www.baudenkmalpfleger.de Gruß Ralf Stöcker

Der beste Holzschutz

Holzschutz Eichenfachwerk

07.06.2009, Hallo Tischler, der konstruktive Holzschutz ist der Beste.Die auf dem Foto dargestellten Schwellen liegen im Spritzwasserbereich und sollten für eine längere Lebendauer höher gesetzt werden. Ein Anstrich der Eichenholzbalken an den Innenflanken??? Viel wesentlicher ist die Art der Ausfachung,Außenputz und der Anstrich des Putzes. Meine Empfehlung für den Aufbau: Ausfachung mit Leichtlehmziegeln Luftkalkaußenputz Mineralfarbe gutes Gelingen

Neutrale Beratung

beratung nach kauf

01.05.2009, Eine neutrale kompetente Adresse zur Beratung wäre: Techniker der Baudenkmalpflege Bernd Kibies Sechzig Str. 25 D-50733 Koeln Telefon: +49-221-1305423 Telefax: +49-221-1305426 Mobil: +49-178-4934530 Web: http://www.baudenkmalpfleger.de E-Mail: info@baudenkmalpfleger.de In der Hoffnung auf einen schadensfreien Kauf Gruß Ralf Stöcker
07.02.2009, Hallo Christoph, schau mal unter folgender Adresse https://www.pfaff-silberblau.com/Hebezeuge_und_Foerdergeraete/Stahl-_und_Zahnstangenwinden/Bauschraubenwinden.html Gruß Ralf Stöcker

Die Balkenfarbe alleine

Probleme mit Balkenfarbe

27.08.2008, macht es nicht, gerade auch bei alten Eichenbalken die vor Jahrzehnten mit Teerfarbe gestrichen worden sind gibt es Hölzer ohne jeden Schaden, wenn die Feuchteregulierung der Wand intakt ist. Um Schäden zu vermeiden muß auf konstruktiven Holzschutz geachtet werden. In Ihrem Fall durch die Styropordämmung ist eine Feuchteregulierung nach innen nicht mehr möglich. Durch dichte Farbanstriche auf den Gefachen und Absiegelung mit Dichtmassen in bester Absicht erstellt, erzielt man oft innerhalb weniger Jahre ein ordentliches Pilzwachstum an der Fachwerkkonstruktion. Die Ausfachungen, Putze und Anstriche müssen vom Material her mit dem Baustoff Holz zusammen passen um eine schadensfreie Konstruktion zu erhalten. frohes Schaffen

Expertin für Begutachtung und Sanierung von Fachwerkhäusern

Experte für Begutachtung und Sanierung von Fachwerkhäusern

09.05.2007, Hallo Herr Walter, schauen Sie doch einmal auf folgende Internetseite: www.architektur-denkmalpflege.eu ich denke hier kann Ihnen geholfen werden. mfG Ralf Stöcker

Neue Holzfenster für ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus

24.08.2005, Hallo Sandra, ein Schreiner der auch noch Fenster baut oder repariert so wie sie früher waren, direkt um die Ecke: Manfred Hasbach Altenlinde 51 Lindlar Tel. 02266-2976

Abgelagertes Eichenholz

Trockenes Eichenholz gesucht/ bundesweit

15.08.2005, gibt es aus sehr großer Voratshaltung bei Sägewerk Füssennich Tel. 02241-312015
1 vor >