Übersicht der Kommentare von Leinöl natürlich im Fachwerkhausforum.

Alle 135 Kommentare von Leinöl natürlich

Seit 2002 online


Fuge

Fuge zwischen Putz und Balken schließen

23.10.2014, Hallo Chris ... Weißkalkhydrat habe ich lagernd ...nur zur Info und falls Dir da keiner in Deiner Nähe behilflich sein kann. Grüße Christine

Fuge

Fuge zwischen Putz und Balken schließen

21.10.2014, ... und im Übrigen würde ich es - wenn dann die andere Variante - genauso machen, wie es Emzet empfiehlt!!!

Fuge

Fuge zwischen Putz und Balken schließen

21.10.2014, Hallo Andreas Teich ... was immer Dich zur u.a. Antwort bezüglich Leinölkitt und Ölfarbe oder Leinölfarbe auf Fachwerk veranlasst. Wo genau nimmst Du dieses Halbwissen her und traust Dich, es auch noch hier öffentlich auszusprechen, dass Leinölkitt sprödet und Ölfarbe nicht auf Fachwerk notwendig wäre??? Leinölkitt sprödet nur, wenn man ihn falsch anwendet ... ich muss annehmen, dass Du keine Ahnung davon hast und dann die Aussage : Ölfarbe auf Fachwerk nicht nötig oder sogar schlecht ? Gehts noch ? Dann erkläre mal fachgerecht, warum das so sein soll. Genau solche unsinnigen Aussagen wie diese, vermiesen einem immer wieder, hier den Menschen Hilfe und kompetente Beratung zu geben. Erkläre mir das doch bitte nochmal genau ! Gruß Christine

Fuge füllen

Fuge zwischen Putz und Balken schließen

20.10.2014, Hallo Chris ... die Fuge könnte gegebenenfalls auch mit Leinölkitt gefüllt werden, dieser trocknet oberflächlich im Moment noch - das heißt bei trockenem Wetter und leichtem Wind - nach ca. 12 Stunden...dann kann die Oberfläche glatt beigeschliffen werden. Danach müsste natürlich eine saubere optische Begradigung erfolgen,am einfachsten den braunen Balken mit brauner Farbe nachsimulieren. LG Christine

Arbeit mit Heißluftfön

Ochsenblut entfernen

21.08.2014, Vielen Dank, Dietmar, für die(nicht unwichtige) Ergänzung ... genauso ist das !!! LG Christine

Ochsenblutrot entfernen

Ochsenblut entfernen

21.08.2014, Hallo Marc ... die materialschonendste Methode (und die ist die eigentlich beste) ist aber auch die zeitaufwendigste und zwar mit einem Heißluftfön oder auch einem IR-Gerät, dem Speedheater die Farbe zu erhitzen und mit einem Spachtel abzuschieben. Du brauchst wahrscheinlich anschließend 2 Wochen Erholungsurlaub, weil die Nerven blank liegen, aber Du hast alles richtig gemacht ... kleine Farbreste kann man dann schleifen. Mit Soda und Beize würde ich auf keinen Fall drangehen, weil die Folgebehandlungen - egal welche, ob ölen und wieder streichen - meistens negative Auswirkungen haben und zwar, weil Soda, Beize oder Lauge oftmals nicht zu 100% ordentlich neutralisiert wird ... und dann gibts so richtig Probleme - nicht sofort sichtbar, aber nach einiger Zeit und meist irreparabel. Es wäre schade um die Treppe. Also, meine Empfehlung: Farbe in Ruhe abbrennen und das Holz mit einem Naturöl, auch Leinöl aussättigen. LG Christine

Fachwerkbalken

Matte Läufer auf Fachwerksbalken

21.08.2014, Hallo Vanessa ... gerne stehe ich Dir beratungstechnisch zur Verfügung ... von welchem Mischverhältnis sprechen Sie denn da, haben Sie sich eine Lasur hergestellt oder 1x geölt und 3 deckende Farbanstriche gemacht? Sie können mir auch gerne auf meine Email-Adresse schreiben. LG Christine

Dielenboden versaut ...

HILFE!!! abgeschliffener Dielenboden mit Grundierung versaut

21.08.2014, Hallo Anke ... ich sehe das ähnlich, wie der Antwortgeber zuvor... nochmal schleifen und nur mit naturreinem Öl behandeln, auf keinen Fall Hartwachsöl, wer immer es auch empfohlen hat. Gerne stehe ich Ihnen beratungstechnisch zur Verfügung ... dann einfach bei mir melden. LG Christine

Consolan ... Acryl .... ein Hoch an den Denkmalschutz !

Eilt: Leinölfarbe auf Caparol, mit Acryl FW Fugen ausspritzen

23.05.2014, Für was wird denn noch diskutiert bzw. für was werden denn solche Fragen gestellt, wenn es eh schon zu spät ist? Bei gefährlichem Halbwissen stellen sich meine langen Haare zu Berge, und am Schlimmsten ist die Aussage "...das haben wir schon immer so gemacht !" Dann würde ja dieses Forum hier, das eigentlich sehr hilfreich sein soll und dazu dienen soll, Fehler im Vorfeld zu vermeiden und wahrscheinlich von Herrn Stöpler mit viel Zeit, Aufwand und Kraft gepflegt wird, überhaupt keinen Sinn??? Gruß Christine

Absatz Fachwerk

Eilt: Leinölfarbe auf Caparol, mit Acryl FW Fugen ausspritzen

21.05.2014, Das ist in der Tat "Murks" und geht gar nicht. Sie sollten mit rohem Leinöl testen, ob die alte Wetterschutzfarbe durchlässig genug ist, ansonsten reicht Anschleifen nicht, sondern Abschleifen. Ich glaube, die Maler heute mit ihrem Splien für Acryl wissen gar nicht, wann es wo, wie oder wann es überhaupt nicht anzuwenden ist ... nämlich genau da, zwischen Gefach und Fachwerk, wenn dann alles offenporig sein soll. Sie sollten wissen, dass sich Acryl nicht mit Leinöl verträgt ... es wird Konsequenzen haben. Risse können problemlos mit Leinölkitt geschlossen werden ... also offenporig und mit Leinöl bzw. Leinölfarbe kompatibel. Falls Sie noch Fragen haben, fragen Sie ! Zum Absatz 3 Fassadenfarbe möchte ich Ihnen jetzt gar kein Roman schreiben ... gehen Sie einfach mal im Internet auf die Seite von Kreidezeit Naturfarben und unter den Link "Was wofür" = Untergrund - Vorbereitung - Endanstrich und wenn Sie noch Fragen haben ... einfach melden. LG Christine