Übersicht der Kommentare von FRATAX GmbH im Fachwerkhausforum.

Alle 30 Kommentare von FRATAX GmbH

Seit 2002 online


Hygrometer

Passende Grundierung gesucht!

16.12.2014, ist die beste Empfehlung.

Nachtrag

Bodenaufbau mit Fußbodenheizung im Obergeschoss

27.08.2014, lieber Sebastian, ich hatte in der Einleitung gelesen: "Wäre es denkbar, zuerst einen Fehlboden einzuziehen, darauf die Schleifen der FH zu legen und darauf dann OSB-Platten sowie die Fließen?" Das ist keine Lösung ! Wenn die Abstände der Balkenlage Tragfähig geeignet sind, das sollte geprüft werden (hatte ich schon geschrieben), bzw. ergänzt werden, evtl. durch Querriegel: Wäre es denkabar so vorzugehen, da ich auf dem Bild zu erkennen glaube, dass die Balken unterseitig verschalt sind: Das Gewicht der Trockenestrichplatten sollten die Balken verteilen, nicht die Schüttung. Die Schüttung sollte als Füllschicht dienen. Rieselschutzpapier, Schüttung ausrichten. Ich finde Climacell ganz gut. Trittschall Entkopplung wenn die Balken im Wasser sind. Randdämmstreifen Trockenestrichplatten mit integrier. Heizung Abdichtung Fliesen. Das scheint mir der schlankste Aufbau zu sein, mit dem geringsten Gewicht und aus meiner bescheidenen Sicht spricht da technisch auch nichts dagegen. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Schließlich ist ein Gedankenaustausch immer hilfreich. Erst noch eine tragfähige OSB aus mind. 22mm über die Balken zu verschrauben ist natürlich kein Fehler, so wird es in aller Regel auch immer gemacht. Meine Gedanken stellen eine mögliche Variante dar, die ich für mich privat wählen würde.

Naturkalk

Welcher Putz - und wie auf bröselige Buntsandsteinmauer

26.08.2014, Ist kein Fachbegriff. Damit wollte ich ausdrücken, dass Kalkputz nicht = Kalkputz ist. Daher auch der Hinweiß, eine Volldeklaration anzufordern. Eben an ein Reinklakprodukt nicht an einen sonst üblichen kalkgebunden Werktrockenmörtel der Großindustrie. Ich dachte an einen Kalkgrundputz der Mörtelgruppe CS I nach DIN EN 998-1. Ohne einen Firmennamen nennen zu wollen. natürlich hydraulischer Kalk, Weisskalkhydrat, Quarzsande, Marmormehle usw. ohne synthetische Bindemittel, Zement,Gips, Konservierungsstoffe usw. Daher mein Begriff Naturkalk.

OSB über Heizrohre?

Bodenaufbau mit Fußbodenheizung im Obergeschoss

26.08.2014, Das ist keine Lösung. Wenn ich deinen Vorschlag richtig verstanden habe. Trockenestrichplatten mit integrierten Heizrohren schon eher. Schüttung zwischen die Balken,Entkopplungsebene, Trockenestrich mit integrierten Heizrohren und Fliesen. Auf geeignete Abstände der Balken achten, bzw. prüfen.

Kosten/Nutzen/Zeit

Fachwerkgefache ausfugen oder nicht? Wie weiterarbeiten

26.08.2014, spannende Arbeit. Schau Dir mal die Standöl Lösungen von z.B. Kreidezeit an. Evtl. wäre das ein möglicher Ansatz.

Innenputz

Welcher Putz - und wie auf bröselige Buntsandsteinmauer

26.08.2014, Die vorgestellten Nachfragen sind gerechtfertigt. Unabhängig davon zu deiner Fragenstellung: Auf das Bruchsteinmauerwerk einen Spritzbewurf aufbringen und trocknen lassen. Naturkalkgrundputz mit Gewebearmierung Kalkfeinputz als Oberputz. LG Theo PS: Klak ist nicht =Kalk. Lass dir eine Volldeklaration geben. Mach Dir die Mühe und suche dir einen guten Kalkputz aus.

Grundieröl

Der Zimmermann war da, jetzt geht es weiter

26.08.2014, Tolle Arbeit, an deinem Bild vor der Holzsanierung kann man wunderschön ablesen, dass Holz und Lehmausfachung sehr gut funktioniert. Ausfachung mit vermörtelten Ziegelsteinen hingegen weniger nachhaltig ist. Grundieröl von Kreidezeit ist eine gute Empehlung. Dringt durch die Rezeptur einfach tiefer ins Holz ein. Danach erst das Leinölfirnis. LG Theo

Innendämmung/Verkleidung

Wandaufbau für die Innenverkleidung einer Fachwerkaußenwand mit Lehmbauplatten

26.08.2014, Wenn Du etwas Zeit für diese Arbeiten hast, fällt mir spontan eine Vormauerung aus Leichtlehmsteinen ein. Hohlräume sind zu vermeiden und mit Leichtlehmmörtel zu verfüllen. Wenn es mein Objekt wäre, hätte ich den alten Innenputz in jedem Fall entfernt. LG Theo
26.08.2014, Frag doch mal bitte nach, von welchem Hersteller/Lieferanten der Lehmputz sein soll. Wer hat den gemacht und was ist unter dem Lehmputz? LG Theo

Feuchter Boden

Fußbodenaufbau über feuchtem Kellergewölbe

26.08.2014, Grundsätzlich gilt: Der Mietgegenstand muss der Mietsache entsprechen! Macht ein paar Fotos und stellt die ein, wenn der Boden rauskommt. LG Theo
1 2 3 vor >