Übersicht der Kommentare von Bau & Sanierung Tabatt Nordhausen im Fachwerkhausforum.

Alle 79 Kommentare von Bau & Sanierung Tabatt Nordhausen

Seit 2002 online

03.02.2013, Hallo, Ihre Anfrage gibt natürlich nur wenig Informationen um eine seriöse Einschätzung zum Angebot machen zu können. Auch die Aussage zu den 12.000 € sagt nichts aus - wie groß ist denn die zu behandelnde Wandfläche , woher kommt das Wasser , mit welchem Lastfall ist zu rechnen? Auch wir verarbeiten ein Material das Kalkkristalle in den Kapillaren bildet - unser Material heißt XYPEX . Wichtig zu wissen wäre auch , aus welchem Material Ihre Kellerwände bestehen. Sie sehen also ganz so einfach ist das alles nicht - auch andere Berater kennen das Verfahren vielleicht gar nicht , richten aber darüber. So sollte man das Problem nicht angehen. Wenn Sie Bedarf haben einen Rat von jemanden zu bekommen der wahrscheinlich die Wirkungsweise kennt , melden Sie Sich bitte. Mfg Frank Tabatt Bau & Sanierung Tabatt Nordhausen www.bau-sanierung-tabatt.de

Feuchtes Mauerwerk

Feuchtes Mauerwerk im Keller /Salzausblühungen

23.06.2011, Guten Morgen Herr Struve, Sie arbeiten aber auch nicht 100%ig- das fängt bei meinem Namen an! 1. Ob ein WU Beton wirklich einer ist , hängt von verschiedenen Bedingungen ab, z.B. ob er richtig verarbeitet wird- mein Hinweis bezieht sich daher auf mögliche Qualitätsmängel , so das der WU Beton seine angedachte Aufgabe gar nicht wahrnehmen kann. 2.Weiterhin habe ich auch schon Objekte saniert, wo einfach an einer Wand die Mauersperrlage vergessen wurde- das kommt halt auf dem Bau schon mal vor und würde solche lokalen Schäden erklären. Außerdem habe ich es so gelesen, das andere Räume auch Schadensbilder aufweisen - lesen Sie die Anfrage von Herrn Seneca mal richtig durch. 3. Ist Xypex nicht nur eine einfache Dichtschlämme , durch sie kommt es zur Bildung von wasserunlöslichen Kalkkristallen , die die kapillaren verschließen und so langfristig die Wand abdichten. Mfg Frank Tabatt

Feuchtes Mauerwerk

Feuchtes Mauerwerk im Keller /Salzausblühungen

22.06.2011, Hallo, ist die Wand eigentlich zur Zeit noch naß? Das ist mit einem guten Feuchtemeßgerät schnell rauszubekommen. Wenn ja, scheint emzet schon Recht zu haben und die aufsteigende Feuchtigkeit kommt von der Bodenplatte. Manche Baufirmen vertrauen voll auf eine WU Bodenplatte- ich habe schon Häuser trocken gelegt, bei denen bewußt oder unbewußt keine Abdichtung auf der Bodenplatte eingebaut wurde (war ja eine WU Bodenplatte). Sollte also das Wasser von unten kommen, würde ich die Verwendung einer guten Injektage (so tief wie möglich im Fußbodenniveau ) oder die Verwendung einer Xypex-Kalkkristallabdichtung incl. eines Zementputzes und eines Sanierputzes empfehlen. Damit habe ich gute Erfahrungen auch bei Kalksandsteinwänden gemacht. Bei Fragen einfach melden. Mfg Frank Tabatt www.bau-sanierung-tabatt.de

Keller Trocken legen

Keller trocken legen

16.05.2011, Guten Morgen Herr Struve, Xypex ist zwischenzeitlich auch für Ziegelmauerwerk modifiziert worden , wenn Sie möchten schicke ich Ihnen gern Unterlagen zu. Übrigens diese Unsinnigkeit mit den Zauberkästchen sollten Sie einfach weglassen - woher kommt der seltsame Name eigentlich? Mfg Frank Tabatt

Keller Trocken legen

Keller trocken legen

15.05.2011, Herr Bromm, hatten wir uns nicht schon vor einiger Zeit geeinigt, unsere Systeme nicht gegenseitig - ohne entsprechendes Hintergrundwissen zu kommentieren? Ich hetze auch nicht gegen Ihr I-Bau System, bei dem Sie den Kunden Kunststoffnoppenbahnen an die Kellerwand nageln! Also sparen Sie bitte weitere Antworten zu Xypex. Mfg Frank Tabatt

Keller Trocken legen

Keller trocken legen

15.05.2011, Genau mein Reden! Xypex beginnt an der auf der Wandinnenseite aufgetragenen mehrlagigen Schlämmeschicht mit der Bildung von dauerhaft wasserunlöslichen Kalkkristallen, die in den Kapillaren dem Wasser hinterherwachsen , diese verfüllen, das Mauerwerk verfestigen und nach und nach den gesamten Mauerquerschitt für Wasser undurchdringbar machen. Ein tolles Verfahren, das schon seit über 40 Jahren in Canada und über 20 Jahren erfolgreich in Deutschland angewandt wird. Ich wünsche allen Lesern noch einen schönen Sonntag. Viele Grüße aus dem Harz Frank Tabatt

Kellerboden nivellieren

Betonkeller nivellieren 15cm

14.05.2011, Hallo, der schnellste Weg , der den Höhenausgleich und die Abdichtung kombiniert , wäre der Einbau eines fließfähigen Betons mit Xypex Admixzusatz. Auf dem Hochpunkt macht sich allerdings das Abstemmen der Spitze des alten Betonbodens erforderlich , damit man mindestens 3-4 cm aufbetonieren kann. Außerdem muß der Altbeton sauber sein und als guter Haftgrund bietet sich eine Xypex Concentrate Schlämmeschicht an. Bei Fragen einfach melden und am besten ein paar Fotos mailen . Mfg Frank Tabatt Bau & Sanierung Tabatt Nordhausen

Betonkeller nivellieren

Betonkeller nivellieren 15cm

14.05.2011, Hallo, der schnellste Weg , der den Höhenausgleich und die Abdichtung kombiniert , wäre der Einbau eines fließfähigen Betons mit Xypex Admixzusatz. Auf dem Hochpunkt macht sich allerdings das Abstemmen der Spitze des alten Betonbodens erforderlich , damit man mindestens 3-4 cm aufbetonieren kann. Außerdem muß der Altbeton sauber sein und als guter Haftgrund bietet sich eine Xypex Concentrate Schlämmeschicht an. Bei Fragen einfach melden und am besten ein paar Fotos mailen . Mfg Frank Tabatt Bau & Sanierung Tabatt Nordhausen

Keller Trocken legen

Keller trocken legen

14.05.2011, Hallo, einen Keller trocken legen kann man immer, die Frage ist nur die Höhe der Kosten und die dann angedachte Nutzung der "gewonnen" Räume. Eine zuverlässige Methode für eine dauerhafte Trockenlegung (ohne das Wasser in den Wänden zu verstecken wie bei anderen Verfahren) stellt die Abdichtung mit dem Xypexsystem dar. Mit dem Verfahren das von innen auf der Oberfläche aufgebracht wird ( keine Injektage )kann in Verbindung mit einer zusätzlichen Sanierputzschicht und falls Kondensatprobleme berücksichtigt werden müssen mit einer Calsitherm Klimaplatte Wohnraumqualität erreicht werden- aber alles unter der Beachtung des Kosten-Nutzungsaspektes. Bei Fragen zum Verfahren bitte melden. Mfg Frank Tabatt Bau & Sanierung Tabatt Nordhausen

Keller Trocken legen

Keller trocken legen

14.05.2011, Hallo, einen Keller trocken legen kann man immer, die Frage ist nur die Höhe der Kosten und die dann angedachte Nutzung der "gewonnen" Räume. Eine zuverlässige Methode für eine dauerhafte Trockenlegung (ohne das Wasser in den Wänden zu verstecken wie bei anderen Verfahren) stellt die Abdichtung mit dem Xypexsystem dar. Mit dem Verfahren das von innen auf der Oberfläche aufgebracht wird ( keine Injektage )kann in Verbindung mit einer zusätzlichen Sanierputzschicht und falls Kondensatprobleme berücksichtigt werden müssen mit einer Calsitherm Klimaplatte Wohnraumqualität erreicht werden- aber alles unter der Beachtung des Kosten-Nutzungsaspektes. Bei Fragen zum Verfahren bitte melden. Mfg Frank Tabatt Bau & Sanierung Tabatt Nordhausen