Übersicht der Kommentare von Stephan Heitmann im Fachwerkhausforum.

Alle 3 Kommentare von Stephan Heitmann

Seit 2002 online

01.08.2008, Frühzeitig das Amt für Denkmalschutz ansprechen. Wir haben damit gute Erfahrungen gemacht. Sicherlich haben Die teilweise ganz eigene Ansichten (manchmal auch lebensfremd), aber meist war es einfacher als wir dachten. Die Förderung für schon begonnene Bauprojekte kann nicht genehmigt werden. Es gibt neben der Förderung des Amtes für Denkmalschutz eine weitere fördernde Behörde. Auch das Amt für Agrarordnung fördert wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Die wichtigste Voraussetzung ist, steht der Hof im ländlichen Bereich (mehr als 50% der Gemeindefläche wird landwirtschaftlich genutzt)

nochmal Erlaubnispflicht

Fenstereinfassungen

25.06.2004, Hallo Frau Weuffen, wie schon gesagt sind alle Veränderungen an und in einem Denkmal erlaubnispflichtig. Der Sachbearbeiter der unteren Denkmalschutzbehörde hat Vordrucke für solch eine Erlaubniserteilung. Es ist immer besser vor einer Sanierung mit dem Sachbearbeiter ihrer Stadt zu sprechen. Tipp: nicht alle Kleinigkeiten ansprechen! Wir haben nach dem Kauf die grundsätzlichen Sanierungsmassnahmen mit ihm besprochen und die "Kleinigkeiten" nachträglich eingereicht. Jedoch musste jede einzelde Massnahme genau beschrieben werden. Unser Sachbearbeiter hat uns mit den Anträgen auf einen Zuschuss geholfen. Es gibt zwei Stellen, die Sanierungsmassnahmen unterstützen die Stadt und das Amt für Agrarordnung oder so ähnlich

Antwort

Befestigung von Heizkörpern

24.02.2004, Da eine Wohnung ab März vermietet ist und ich die Wände nicht noch öffnen wollte, habe ich mich für Standkonsolen entschieden. Nicht die schönste aber die stabilste Lösung. Vielen Dank für die Tips.
1 vor >