Übersicht der Kommentare von Architekt Andreas Tapio Scheid im Fachwerkhausforum.

Alle 1 Kommentare von Architekt Andreas Tapio Scheid

Seit 2002 online


Putzaufbau

Lehmwand mit Wandflächenheizung

28.01.2004, Bei den Gebäuden die ich plane und betreue, wird meistens ein "Temperiersystem" mit 18 mm WiCu-Rohre als Wandheizung eingesetzt. Dieses System wird meist in zwei Arbeitsgängen verputzt. 1. Arbeitsgang: Heizung auf volle Leistung betreiben und erste Lage Verputz bis Oberkante Rohr aufbringen. Es kann eventuell auf Grund der Lehmkonsistenz erforderlich sein dies in zwei Lagen auszuführen, d,h die erste Lage antrocknen lassen, max 1 Tag. Wer sicher gehen möchte drückt im Bereich der Rohre ein Gewebe in den frischen Putz ein, was aber bei guter Ausführung nicht notwendig ist. 2. Arbeitsgang Nach Durchtrocknung des Lehmes aus dem ersten Arbeitsgang, wird die Heizung abgestellt und der Oberputz aufgebracht. Die Rohrüberdeckung soll dabei ungefähr bei mindestens 5 mm , aber auch nicht mehr als 1 cm liegen, da je dicker der Putz, um so träger das Heizsystem.
1 vor >