Übersicht der Kommentare von warmeszimmer im Fachwerkhausforum.

Alle 10 Kommentare von warmeszimmer

Seit 2002 online


Innendämmung und Wandheizung

Innendämmung im Nordschwarzwald

06.12.2012, Hallo Mo77, gerne können Sie sich bei uns melden. Wir sind Hersteller des ökologischen Wandheizungsystems CliamteWall. Es besteht aus Holzfaserplatten von Gutex, Schamottsteinen und natürlichem Kalkputz (Hessler Kalkwerk). Gerne kommen wir vorbei in Ihr Objekt oder Sie kommen zu uns in den Ausstellungsraum bzw. Referenzobjekte. Wir arbeiten Bundesweit! Grüße aus der Region Rhein-Neckar www.energiewerkstatt-rn.de

Wandheizung ClimateWall

Kalkputz und Wandheizung

04.12.2012, Ja die "Classic" Baureihe besteht momentan noch aus Fermacellplatten als Trägerplatten. Ab Frühjahr wird dies aber eine Kalkplatte sein. Ansonsten kalkuliere ich Ihnen gerne mal Ihr Projekt. Schöne Grüße Thomas Rumbach www.energiewerkstatt-rn.de
04.12.2012, Hallo Hans-Jürgen, Hallo Kalkputzfan :-) ich hätte da einen Tipp für dich (nicht ganz uneigennützig...) Schaue doch mal auf unseren Seiten www.climate-wall.de nach. Dort wirst du alles finden was du möchtest. Wir sind Hersteller des ökologischen Wandheizungssystem "ClimateWall" und verwenden schon immer natürliche Kalkputze um unsere System damit zu verputzen. Und jetzt kommt das Beste!!:-) Eine innendämmung auch Holzweichfaserplatten sind bei unserem System schon mit dabei. Das Wandheizungssystem besteht nur aus den Materialien Holzfaserplatten von Gutex, natürlicher Kalkputz von Hessler Kalkwerken und Schamottsteinen. Das System ist absolut diffusionsoffen und vom Fraunhofer Institut für Bauphysik geprüft und "freigegeben" (Prüfbericht auf der Webseite). Wir setzten dieses Wandheizungssystem schon seit fast 10 Jahren zur energetischen Sanierung von Altbauten ein. Noch Fragen? Schöne Grüße Thomas Rumbach Energiewerkstatt Rhein-Neckar www.energiewerkstatt-rn.de

Leistung Wandheizung

Wandheizung oder Fussbodenheizung

21.02.2011, ...also ich könnte 250W pro qm Leistung anbieten... bei einer Vorlauftemperatur von 40Grad :-) Unser Wandheizung System Climatewall kann mit allen handelsüblichen Rohren/Systemen verwendet werden. Wir vertragen Vorlauftemperaturen von 30 bis 65Grad.... alles ist möglich. Und wir bieten wenn gewünscht gleichzeitig noch das Ganze als Innendämmung an... wie es beliebt... und das alles mit ökologischen Baustoffen! Läuft tadellos...
17.02.2011, Ja das ist richtig. Eine ungedämmte Wandheizung an Aussenwänden ist thermisch nicht zu vertreten. Deshalb empfehlen wir auch unser System Climatewall plus. Ebenfalls mit Holzweichfaserplatten als Putzträger (wir empfehlen natürlichen, hydraulischen Kalkputz als Oberfläche). Allerdings sitzten in unserer Wandheizung Schamottesteine sodass zusätzliche Wärmeenergie in den Wänden eingelagert werden kann und die Regelung Raum-Feuchtigkeit dadurch nochmals verbessert wird. Sorry... hatte mich wohl falsch vorhin ausgedrückt.

Alles nur heisse Luft

Wandheizung

17.02.2011, Hallo, ich kann Herrn Kurz nur zustimmen. Jeder sollte sich Gedanken machen und mal überlegen welch Irrsinn es ist die Gebäude mit "Kunststoff" für Wahnsinnig teures Geld einzupacken. Niemand kann uns sagen was damit in ein paar jahrzehntes passiert.... Deshalb: Weniger ist mehr....und das meisst sogar noch ökologisch... :-) Jedenfalls bei unserem Wandheizungs-System Schöne Grüße an alle Thomas Rumbach

Wärmedämmung im Innenbereich mit Wandheizung

Innendämmung bei Natursteinmauerwerk

09.02.2011, Hallo Herr Beckmann, mit dem auf "positiv getestet auf Tauwasser" meinte ich natürlich auch dass keine!! Tauwasserbildung zu befürchten ist! Und der Aufbau der Innendämmung mit Climatewall-plus ist so wie sie auch schon sagten mit einer 4-6cm starken Holzweichfaserplatte von Steico auf deren dann wärmespeichernder Schamottstein mit Kalkkleber aufgebracht wird. Anschliessend können die Heizleitungen mit Kalkputz (wir empfehlen natürlichen, hydraulischen Kalputz der Firma Hessler Kalkwerk) verputzt werden. Mehr Infos sehen sie unter www.energiewerkstatt-rn.de Sorry... hatte mich vorhin vielleicht nicht deutlich ausgedrückt :-) Schöne Grüße aus Heidelberg Thomas Rumbach

Innendämmung mit diffusionsoffener Wandheizung

Innendämmung bei Natursteinmauerwerk

09.02.2011, Hallo Jonathan, eine Innendämmung ist hier auf jeden Fall möglich. Dazu kann ich dir die einzige auf dem Markt erhältliche diffusionsoffene und beheizte (Wandheizung) Innendämmung von Climatewall empfehlen. Durch die vollkommen atmungsaktive Bauweise der Wandheizung die gleichzeitig auch deine Innendämmung darstellt gibt es mit Schimmel keine Probleme mehr. Die Oberfläche der Wand wird zu guter letzt mit natürlichem hydraulischem Kalk verputzt der der Schimmelbildung ebenfalls entgegenwirkt. Das ganze System ist zu 100% aus ökoloischen Materialien und wurde auch schon von Prüflaboren wie dem Fraunhofer Institut auf Tauwasserbildung usw. als positiv getestet. Noch Fragen?

Infomaterial zu ökologischen Baustoffen

Wand-Flächenheizung für Fachwerkhaus

09.02.2011, Hallo tom, wo genau steht das Haus? Dann lass ich dir einfahc mal Unterlagen über ökologische Baustoffe oder prinzipiell ökologische Gebäudesanierung mit unserer Wandheizung Climatewall plus zukommen. Wäre das OK? Ich schau dann mla welche unserer Deutschlandweiten Partner bei dir in der Nähe liegt. Schick mir einfach ne Mail und dann sende ich dir Unterlagen gaaaaaaaaanz unverbindlich mal zu :-) Schöne Grüße Thomas Rumbach www.energiewerkstatt-rn.de
1 vor >