Übersicht der Kommentare von LehmHandWerk Udo Mühle im Fachwerkhausforum.

Alle 5540 Kommentare von LehmHandWerk Udo Mühle

Seit 2002 online


Funktioniert

Dachausbau und Dämmung

30.03.2019, Habe dir eine kurze Mail auch gerade gesendet!

Das kann man so machen

Dachausbau und Dämmung

30.03.2019, Besser wäre das WE zum telen. Sonst geht es halt nur gegen abend, da tagsüber Baustelle nach Arbeit ruft.

Kurz und bündig!

Lehmputz an der Fassade + wasserabweisenden Kalkanstrich?

30.03.2019, Nein, lassen sie diese Lösung!! Entweder eine wetterfeste Verschalung und darunter balklenbündig einen Lehmverputz auftragen oder halt eben einen Kalkputzaufbau wählen! Eine wasserabweisende Farbbeschichtung wird ihnen die Arbeit eher wieder vernichten, als das es ihnen lieb ist!

Im groben so!

Dachausbau und Dämmung

30.03.2019, Jo, du hast es fast erfasst. Kannst mich ja auch kurz zu einem Gespräch anbimmeln und ich kann es dir nochmals genau erzählen.

Hmmm....

Risse in Kalkputz

30.03.2019, ....eine gute Frage, ob die nunmehr angebotene Lösung auch diesen Erfolg bringt? Eine Ferndiagnose ist hierüber leider nicht vollends möglich, da man sich die Situation genau vor Ofrt anschauen müßte. Auch ihre detaillierte Info zum Verputz und die angebliche Untergrundvorbereitung und -aufarbeitung kann nicht völlig zur Schadensursachenfindung beitragen. Heraklith auf funktional gut befestigte Holzsparschalung aufgebracht und nach Herstellervorgaben verschraubt? Was wurde als Befestigungsmaterial verwendet? Dann einen entsprechenden Grundputz auftragen und dahinein ein grobmaschiges Glasfasergewebevollflächig einbetten. Nach durchtrocknen der Unterputzschicht die Oberputzlage aufbringen und oberflächenfertig abschwammen. Sie schreiben etws von Oberfläche geschliffen? Welch Hintergrund oder aus welcher Überlegung heraus? Haben sie vielleicht noch ein paar genauere Fotos parat? Sie können mich auch gern mal anrufen. FG Udo

Entscheidungsvielfalt....

Lehmdekorputz oder Lehmfarbe

30.03.2019, ...hängt vom generellen Farbkonzept ab. Was will ich und was möchte ich. Eine Endfläche mit Lehmfeinputzt und abschließender Lehmfarbe gestrichen, ist in seiner Auswahl der Farbigkeiten fast uneingeschränkt ausführbar. Bei sogenannten Colorputzen muss man einiges auch mögen. So zum Bsp. die späteren Rotationsbilder in der Oberfläche durch das Schwammbrett, was viele Kunden nach Fertigstellung irritierte und zu angeblichen Nachbesserungen der Handwerker bewegte, aber leider nicht zu den Verbesserungen führte, sondern nunmehr das Oberflächenbild sogar noch verschlechterte. Je heller diese Putze. um so weicher sind diese dann auch. Bei Farbanstrichen und gut vorgesumpften Feinputzmaterialien, erreicht man eine total harmonische Komponente und Gesamtlösung. Auch die spätere Reparaturmöglichkeit ist wesentlich einfacher. Zu Fragen stehe ich ihnen gern weiter zur Verfügung. FG Udo

Hallo

Suche Hilfe bei Kaufberatung / Statiker / Holzexperte

30.03.2019, Vielleicht auch hierrüber mal noch ein paar Tipps. Im Vorfeld kann man auch mit Experten telefonieren. Ich gebe ihnen mal einen Expertentipp hier weiter und machen mit ihm ganz eiunfach mal ein Gespräch. http://www.baubiologie-heine.de/ Gutachter, Sachverständiger usw, FG Udo

Hoffentlich ist auch genügend...

Lehmsteine außen verputzen

30.03.2019, ....Rücksprung der Lehmsteinausfachung beachtet worden (mind. 20 mm, wenn geht auch etwas mehr!) Randumlauffuge tiefer ausgebildet, um da einen stärkeren Kalkputz zu erreichen? Hohlfugig ausgenmauert? Ansonsten ist Gräfix eine gute Wahl. Man kann auch mit Hessler Kalkprodukten arbeiten. Vorher bitte die Balkenhölzer ölen und dabei auch die Gefachflanken mit einbeziehen. FG Udo

Hoffentlich ist auch genügend...

Lehmsteine außen verputzen

30.03.2019, ....Rücksprung der Lehmsteinausfachung beachtet worden (mind. 20 mm, wenn geht auch etwas mehr!) Randumlauffuge tiefer ausgebildet, um da einen stärkeren Kalkputz zu erreichen? Hohlfugig ausgenmauert? Ansonsten ist Gräfix eine gute Wahl. Man kann auch mit Hessler Klakprodukten arbeiten.

Der angedachte Weg...

Der Traum wird war,

30.03.2019, ...die sanierung der Innenausbaubereiche mit Lehmputzen anzugehen, kann ich ebenfalls befürworten. Es gibt kaum einen Untergrund, auf dem man den lehmputz nicht einsetzen kann. Trotzdem kann man vieles nicht pauschalisieren und muss man sich durch eine Begehung des Objektes erarbeiten, so, wie es Kollege Glöckner bereits aufgezeigt hat. Grobe Richtung noch einmal aufgezeigt: Grundputz mind. 15 mm oder auch mehr, vollflächig grobmaschiges Glasfasergewebe einbetten, durchtrocknern lassen und abschließend mit einem Lehmfeinputz gut gesumpft, oberflächenfertig abspachteln und abschwammen (mind. 2 mm). Bei entsprechenden Bereichen ist dann vielleicht Putzträgermaterial (Heraklith) aufzulegen oder eine Haftspachtelung vorzunehmen. Eckschutzschienen und der gleichen werden bei Lehmverputzen nicht eingesetzt. Zu weiteren Frage stehe ich auch gern mit zur Verfügung. Was aber hierbei jetzt wesentlich wichtiger wäre zu betrachten, ist die Thematik der Beheizbarkeit. Ich könnte mir eine Wandflächenherizung vorstellen und diese würde in Verbindung mit dem Lehmverputz ein super Raumklima bringen. FG Udo