Übersicht der Kommentare von LehmHandWerk Udo Mühle im Fachwerkhausforum.

Alle 5531 Kommentare von LehmHandWerk Udo Mühle

Seit 2002 online


Der angedachte Weg...

Der Traum wird war,

30.03.2019, ...die sanierung der Innenausbaubereiche mit Lehmputzen anzugehen, kann ich ebenfalls befürworten. Es gibt kaum einen Untergrund, auf dem man den lehmputz nicht einsetzen kann. Trotzdem kann man vieles nicht pauschalisieren und muss man sich durch eine Begehung des Objektes erarbeiten, so, wie es Kollege Glöckner bereits aufgezeigt hat. Grobe Richtung noch einmal aufgezeigt: Grundputz mind. 15 mm oder auch mehr, vollflächig grobmaschiges Glasfasergewebe einbetten, durchtrocknern lassen und abschließend mit einem Lehmfeinputz gut gesumpft, oberflächenfertig abspachteln und abschwammen (mind. 2 mm). Bei entsprechenden Bereichen ist dann vielleicht Putzträgermaterial (Heraklith) aufzulegen oder eine Haftspachtelung vorzunehmen. Eckschutzschienen und der gleichen werden bei Lehmverputzen nicht eingesetzt. Zu weiteren Frage stehe ich auch gern mit zur Verfügung. Was aber hierbei jetzt wesentlich wichtiger wäre zu betrachten, ist die Thematik der Beheizbarkeit. Ich könnte mir eine Wandflächenherizung vorstellen und diese würde in Verbindung mit dem Lehmverputz ein super Raumklima bringen. FG Udo

Stakeneinschub

Holzbalkendecke

30.03.2019, Diese Lösung bei ihnen sist eine sogenanntes lehmwickel oder ein Stakeneinschub. Dieser ist zur Füllung und Lasteinbringung in ihrer Holzbalkendecke da. Zusätzlich wurde er obenauf meistens mit unterschiedlichsten Füllmassen bis zur balkenoberkante noch befüllt oder wird so vorgefunden. Bitte belassen sie diese Ebene in ihrer Balkendecke, soweit diese Ebene in takt ist und keine gravierenden Schadstellen aufweist. Welcher SAufbau ist bei ihnen nun geplant bzw. vorgesehen? FG Udo

Herangehnsweise

Dachausbau und Dämmung

30.03.2019, Klingt zu verkompliziert! Aufbau von Außen nach innen: Dacheindeckung auf Lattung incl Konterlattung Holzfaserunterdeckplatte mind. 25 mm oder aufwärts Zwischensparrendämmung eingeblasen aus Holzfaser SteicoZell Innenwindichtungsbahn pro clima DB+ Konterlatte, Konstruktionsebene Endbeplankung. FG Udo

Lösungsansatz....

Ziegel Fußboden versiegeln?

30.03.2019, ...hatten wir ja in ihrem Telefonat an mich bereits in verschiedenste Richtungen ausgelotet. Sier wollten mir ja noch Fotos senden, um einen genaueren Eindruck zum Schadensbilkd zu bekommen. FG Udo

Das klingt bzw. liest sich ja......

Quo Vadis Fachwerk.de-Community? - Teil 2

30.03.2019, ...wie eine neue Revolutionierung bei Fachwerk.de. Habe ich da mit den T-Shirts etwas übesehen bzw. ist mir da als Info etwas abhanden gekommen? Da könnte ich sicherlich etwas sehr Qualitatives beisteuern und dabei auch noch einen hohern sozialen Aspekt mit erreichen. Gib dazu bitte einmal eine kurze Info mit durch. Ich habe die langen Diskussionsbneiträge vorhin erstmal gelesen und mußte teilweise auch kopfschüttelnd vieles so in mir verdauen. Ob man oder ob man nicht mittels Fachwerk.de sein Arbeitsspektrum erweitern kann, hängt doch von jedem selbst ab. Ich für meinen Standpunkt kann hier und jetzt nur sagen, dass Fachwerk.de ein festes Arbeitsmittel in meinem Tun geworden ist und ich fast wöchentlich Anrufe aus dieser Plattform heraus von Fragestellern oder Lesern bekomme, wie geht dies, wie machen sie das und können sie vielleicht mal kommen und wir haben gelesen und gesehen, was sie da eingestellt und geantwortet haben. Das freut mich schon! Desweiteren haben wir mal als eine sehr aktive kleine Handwerkergruppe unter der Flagge: "Fachwerk.de - Regionale Mitglieder" auf der größten Baumesse Deutschlands in Dresden einen großen Gemeinschaftsstand erstellt und uns den Besuchern und Bauwilligen gestellt und somit diese Plattform und ihr Ansinnen ganz einfach weitergetragen. Unglaubliche Resonanz bis heute, obwohl der damalige Gruppengedanke sich nicht durchsetzen ließ. Zusätzlich verwende ich bzw. zeige öffentlich auf meinen Bauplanen und Visitenkarten meine Mitgliedschaft bei Fachwerk.de auf und trage somit zur Weiterverbreitung dieser fachlichen Bauplattform mit bei. Vieles an Gedanken konnte ich auch bereits mit einbringen, die dann unser Hartmut Stöpler verarbeitete und zur Verbesserung und Veränderung nutzte. Denn ich bin nicht nur Mitglied dieser Plattform, sondern auch Konsument und habe somit genau meine Befindlichkeiten, wenn etwas unübersichtlich, nicht auffindbar oder halt umsetzbar ist. Entscheiden muss jeder für sich selbst! Ich jedenfalls habe es getan und muss sagen, so preiswert bekommt man keinen persönlichen Interauftritt noch geboten. Danke Hartmut FG Udo

Sorry....

Zwangsmischer Gesucht

17.03.2019, ...aber da wirst du wenig Erfolg haben. Wer solch ein Gerät hat, hütet es wie seinen Augapfel, da er ja damit sein Geld u.U. verdienen muss. Desweiteren bedarf es schon einer guten Maschienenkenntnis, um damit dann auch die entsprechenden Verarbeitungserfolge zu erzielen. Was man sich aber vorstellen kann, ist eine Unterstützung mit der Verputzmaschine, um dann bei euch einen entsprechenden Vortrieb gemeinsam zu erreichen. Gleichzeitig erhält mandann noch eine gute Verarbeitungsunterstützung mit gutem Oberflächenergebnis. Einiges an Materialien geht eh nicht maschinell zu fördern. Wir können uns gern mal zu eurem Vorhaben telefonieren. FG Udo Mühle

Haraklith

Befestigung Schilf als Putzträger auf Rauspund

06.03.2019, Mindestens 15 mm und dann eine gute Rauhspundschalung in engen^Abständen. Gute Telledübel einsetzen. Kann ich dir auch beschaffen. Rufe mich mobil einfach an. FG Udo

Apropos Radon

Feuchter, alter Keller und Radon

03.03.2019, Kann ich hier mal etwas in die Runde werfen? ist diese sensibilisierung nicht auch ein Ergebnis der Überdichtung unserer Gebäude, die wiederum aus dem Wahnwitz der Energieeinsparverordnung herrühren? Ein beginnender Kreislauf bedingt den nächsten und so weiter und so fort!

Ich gehe mal einen anderen Gedankengang

Kalk-Kasein-Farbe deckt kaum

03.03.2019, Wenn ihr schon Lehm neu verputzt habt, warum setzt ihr dann nicht auch auf Lehmfarbe? Zwei Anstriche und fertig!!! Wer sich mit Kalk-Kasein-Anstrichen auseinandersetzt und diese auch haben möchte, sollte wissen, dass es eh bei einer Wolkigkeit der Wandflächen bleibt! Egal, wieviele Anstriche man ausführt! Steril aussehende Gleichmäßigkeit alter Gewohnheiten, wird es da nicht geben. Halt lebindig eben! @ Andreas ...da kann ich dir nur mal beipflichten, was deine Wiederauferstehung betrifft. Mir ging es ähnlich und mittlerweile suche ich mir die Fragestellungen genauer heraus, um die kostbare Zeit mit guter Fachlichkeit hiuer zu untermauern und ein guter Ansprechpartner zu bleiben. Trotz dessen es stets mehrere Wege gen Rom geben wird. Einen schönen Sonntag euch

Hallo in die Runde!

Die Fachwerkhaus-Community braucht eure Hilfe!

02.03.2019, Ich habe mir mal als alteingesessenes Mitglied mich mit in die Presche geschlagen und eine Rundmail verfasst, da viele leider nur noch da sind oder sich nur die Filetstückchen herauspicken. Hier mein Rundmailtext: ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Hallo Leute, Kollegen, Freunde und Mitnutzer von Fachwerk.de! Unser guter Hartmut Stöpler hat nunmehr seit 2002 eine Plattform uns und vorallem Fragenden geschaffen und hat sich damit in ein Vielfaches an dazugehörige Aufgaben gestürzt, damit diese Plattform zu dem wurde, was sie heute ist! In seinem Aufruf erklärt er am besten, was da alles so zu wissen ist und an zu lösenden Aufgaben anstehen. Deshalb informierte er mich auch direkt, weil er weiß, dass ich einen engeren Draht zu euch habe, auch halt zu denen, die maximal nur Leser oder stille Mitglieder sind. Ich sende euch nun den entsprechenden Link weiter und hoffe auf eine gute Einstellung zu dieser Thematik und seinen Aufruf. Freundliche Grüße, Udo Mühle, ein aktives Mitglied von Fachwerk.de. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Ich hoffe, es erreicht viele und stößt auf positive Reaktionen.