Übersicht der Kommentare von Fachwerkzentrum & Schädlingsbekämpfung Andreas Vollack im Fachwerkhausforum.

Alle 540 Kommentare von Fachwerkzentrum & Schädlingsbekämpfung Andreas Vollack

Seit 2002 online


Und noch ein Bild

Die Fachwerkwand

21.08.2005,

Neubau eine Fachwerkwand

Die Fachwerkwand

21.08.2005, Guten Tag Denis Schreier erstmal ist es sehr wichtig das sie trockenes Holz verwenden damit sie später keine Risse beziehungsweise große Fugen bekommen Desweiteren ist es jawohl keine Frage der Mann eine Holz in Holzverbindungen wählt das man diese auch richtig ausführt wie z. B. Zapfen Zapfenloch und Holznagel diese Verbindung gehören einfach zusammen vielleicht kann dieses Foto Ihre Frau überreden die Holznägeln nicht bündig mit dem Holz abzuschneiden Mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden

Hausbockbefall

Hausbockbefall im Dachstuhl

21.08.2005, Guten Tag Arne Thelen Zu ihrer Frage mit dem Hausbockbefall kann ich Ihnen auch nur wie der Kollege Ulrich Arnold schon geschrieben hat raten das Sie unbedingt einen Fachmann hinzuziehen sollten den bei so einem ernsten Problemen ist das mit der Ferndiagnose sehr schwierig Und ich gehe mal davon aus dass sie auch den Dachstuhl an mehreren Stellen öffnen müssen um dort eine Diagnose stellen zu können dies ist aber auch keine hundertprozentige Sicherheit den man kann nur was begutachten was man auch sieht und die stellen die nicht geöffnet worden sind könnten theoretisch auch mit Hausbock befall befallen sein Ich hoffe ich habe Ihnen hiermit keine Angst gemacht aber erstmal muss man eine Diagnose stellen und erst dann kann man eine Sanierung aus Arbeiten und planen und dieses ist in Sanierungsbereich nicht immer einfach Mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden

Und noch ein Bild vom Lehmbau

Wärmedämmung innen gipskarton

21.08.2005,

Innendämmungen

Wärmedämmung innen gipskarton

21.08.2005, Guten Tag Lilo über dieses Thema ist hier im Fachwerkforum schon sehr viel geschrieben worden einfach nachstöbern!! Wenn Sie aber unsicher sind was ihre Fachwerkwand betrifft würde ich an einigen Stellen im unteren Bereich die Wand von innen öffnen und dort Holz feuchte Messungen durchführen wenn dort keine Schäden zu erkennen sind könnte man davon ausgehen das auch an anderen Stellen nichts ist aber hier kann man nur vermuten den Ferndiagnosen lassen sich immer schwer Stellen Zu ihrer Fragen mit der Tapete selbstverständlich kann man auch auf Lehmputz tapezieren Mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden

Außenputz!!

Wann ist Verputzen der Außengefache möglich?

21.08.2005, Guten Tag Nathalie Dettmar sie schreiben das die Fachwerk Gefache durch eine Folie geschützt sind wie dicht ist die Folie an dem Fachwerk? weil die Lehm Gefache nicht austrocknen können mit der Folie Trocknungszeiten baustoffen sollte man beachten ein ungefährer Richtwert ist 1 mm pro Tag d. h. wenn Sie eine 20 cm starke Wand haben haben Sie eine Trocknungszeit von ungefähr 200 Tagen um aber die Gefache zu schützen bei dem schlechtem Wetter würde ich Ihnen raten dass sie ein Kalk Vorputz aufbringen mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack Aus Hann. Münden

Außenputz!!

Wann ist Verputzen der Außengefache möglich?

21.08.2005,

Lehmfußboden

"Hubbeligen" Lehmstampfboden ausbessern?

21.08.2005, Guten Tag Annette zu Ihrer Frage wie repariert man einen Lehmfußboden der uneben ist Würde ich sagen das sie fünf bis acht Zentimeter abtragen und dann eine neue Schicht Stampflehm eben einbauen und neu verdichten Oder wenn sie nach oben genug Platz haben können Sie auch eine neue Schicht oben drüber bringen( Aufbau mindestens fünf bis acht Zentimeter) beachten!! Mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden

Bruchsteinfundament

Bruchsteinfundament abgesackt - Steine gebrochen

16.08.2005, Zu ihrer Frage nach dem Traaszementmörtel man kann selbstverständlich auch ein Streifenfundament über die Ecke herstellen und dort den Bruchsteinen wieder neu Aufmauern Aber eins sollten Sie sich auf jeden Fall merken! Die Statik des Hauses niemals gefährden den bei Abstützung und Sicherungs arbeiten sind schon sehr viele Fehler passiert deswegen ist hier die größte Vorsicht geboten!! Wieso sollte eine Fachwerkwand mit der Bimssteinenwand verbunden werden? entweder man hat ein Fachwerkhaus oder man hat ein gemauertes Haus ( ich persönlich ziehe ein Fachwerkhaus vor) Desweiteren bin ich der Meinung entweder man saniert richtig oder garnicht den so halbherzige Lösungen sind keine Lösungen auf Dauer Mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden

Richtigstellung

Sanierung eines Wohngebäudes mit Bruchsteinmauerwerk

16.08.2005, Ich möchte noch was zu meinen Beitrag hinzufügen bzw. richtigstellen Dass dieses kein Sanierungsvorschlag für das Projekt ist sondern nur eine Anregung damit der Bauherr sensibilisiert wird um sich mehr Gedanken über das Problem zu machen Mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden PS. Es sollten den Dämmstoff und Nicht Brennstoff heißen manchmal ist die Spracherkennungssoftware doch nicht so gut