Übersicht der Kommentare von Bromm Edmund im Fachwerkhausforum.

Alle 1663 Kommentare von Bromm Edmund

Seit 2002 online


Glauben Sie doch nicht jeden Nonsens

Sanierung Keller, trocken legen oder nicht- Maßnahme Empfehlung

07.04.2021, Dass das Thema sehr komplex ist sollte klar sein. Was mir auffällt, Sie waren noch nicht beim Aufarbeiten auf meiner Homepage sonst würden Sie doch etwas diversifizierter vorgehen. Ich weiß, dass es viele Meinungen und auch viele halbwissende Verarbeiter gibt die Ihre Arbeit verkaufen wollen. Mir ist auch klar, dass Sie Hilfe und einen Fachmann/Frau brauchen der Ihnen mit Sachkunde helfen kann.

Nun es gibt dazu viele sehr aufschlussreiche Beiträge

Sanierung Keller, trocken legen oder nicht- Maßnahme Empfehlung

07.04.2021, Kann mir jemand sagen was das bedeutet?https://edikte.justiz.gv.at/edikte/id/idedi8.nsf/0/59f98ed2f29cfd5fc1258363007928ea!OpenDocument Dazu noch: https://www.ratgeberrecht.eu/wettbewerbsrecht-aktuell/irrefuehrende-werbung-fuer-gebaeudetrockenlegung.html

Homepage besuchen - sich einlesen oder einfach anrufen

Sanierung Keller, trocken legen oder nicht- Maßnahme Empfehlung

07.04.2021, Ich möchte nicht alles wiederholt schreiben. Dauerndes absenken der Luftfeuchte führt eher dazu, dass mehr nachgesaugt wird und auch, dass dann die Oberflächen mehr zerstört werden!

Wieso soll das kein Tauwasser sein, denn...

Sanierung Keller, trocken legen oder nicht- Maßnahme Empfehlung

07.04.2021, ..gerade bei Regen nimmt die Feuchte in der Luft erheblich zu und meist sinkt die Temperatur auch. Die Bodentemperatur liegt in vielen Fällen bei zwischen 8 und 12 Grad. Dies kann man in der Regel aus den Kaltwassertemperaturen ableiten. Einfach mal beim Wasserwerk nachfragen. Damit ist auch logisch, dass die Luftfeuchte von über <60 % zu Tauwasserausfall führen muss ! Siehe hierzu auch eine sehr gute Info auf der Seite von: http://www.holzfragen.de/seiten/taupunkt.html . Meine Daten sind auf der Seite www.haus-schwamm.de . Und fragen Sie sich mal warum der alte Verputz kaputt ging? Der fällt doch nicht so einfach von der Wand ab !!

Alles ganz einfach...

Sanierung Keller, trocken legen oder nicht- Maßnahme Empfehlung

06.04.2021, ..nur es gibt keinen trockenen Keller! Etwas Feuchte ist immer vorhanden, dies liegt in der Natur der Sache und hängt eben von der Luftfeuchte und dem Lüften zusammen. Also die Bitte - erstmal auf meiner Homepage einlesen bevor Sie sinnlos Geld ausgeben !! Uns sparen Sie sich alle Abdichtugsmaßnahmen von außen - absolut sinnlos wenn es sich um Tauwasser handelt und der Keller nicht undicht ist, d.h. mehrmals unter Wasser steht.

Es hängt doch alles davon ab was Sie im Keller lagern möchten...

Sanierung Keller, trocken legen oder nicht- Maßnahme Empfehlung

06.04.2021, ..und dann wie viel Ihnen das alles Wert ist. Klar ist das Haus bleibt noch lange erhalten auch mit einem feuchten Keller. Weiter oben steht, "neu verputzen" dies ist rausgeschmissenes Geld. Dazu habe ich schon oft geschrieben und bitte Sie sich auf meiner Homepage einzulesen. Also erstmal konkret - wie soll der Keller genutzt werden?

Das sehe ich nicht so, denn...

feuchter Keller ...Erfahrungen mit Horizontalsperren (Injektonsverfahren) ??

26.03.2021, ..es soll nicht die Abdichtung (welcher Art auch immer) bewertet werden sondern ob eine solche Horizontalsperre Sinnvoll ist. Mit keiner Horizontalsperre und auch nicht mit irgendwelchen Injektionen werden die Temperaturen in einer Wand erhöht. Da dies nach meiner Erfahrung aber in den meisten Fällen das Problem ist, sollte schon genau untersucht werden warum die Keller feucht sind. Dazu die Frage: wie hoch steht denn das Wasser im Keller oder sind nur die Wände feucht? Wie oft steht Wasser im Keller? Wieviel Liter Wasser dringen in welcher Zeit ein? Um welchen Baustoff handelt es sich? War das schon immer eine Wohnung? Wie wird oder auch wurde diese geheizt? Aber manche Menschen wollen halt auch nur das Geld anstatt das Problem lösen! Der Baustoff der Außenwand wäre wichtig!

Die Frage war doch: Erfahrungen mit Horizontalsperren ...

feuchter Keller ...Erfahrungen mit Horizontalsperren (Injektonsverfahren) ??

24.03.2021, ..insbesondere Injektionsverfahren, oder habe ich das falsch verstanden? Ja. seit ungefähr 50 Jahren beschäftige ich mich mit diesen Themen. Meine Erfahrungen damit sind alle positiv, aber... Es setzt voraus, dass die dementsprechenden Voruntersuchungen z. B. nach Merkblatt der WTA. e. V. erfolgen. Ich zitiere dazu aus Bauwerksabdichtung in der Altbausanierung von meinem Freund Jürgen Weber: Der Erfolg oder Misserfolg der Bausanierung ist im Wesentlichen von einer ausreichend sensiblen und durch Fachkenntnis gekennzeichneten Planung abhängig. Der Spagat zwischen einer vom Bauherren gewünschten kostengünstigen Planung und der Ausarbeitung eines fachlich fundierten Sanierungskonzeptes wird immer wieder in Folge des Kostendruckes „ausgereizt“. Durch falsch verstandene Kosteneinsparungen werden Fehler in der Planung von Abdichtungsarbeiten an Bestandsbauten vorgenommen, die sich in der Ausführung selbst, aber auch im Nutzungszeitraum nur noch durch erhebliche Kosten- und Zeitaufwendungen wieder revidieren lassen. Die Verhältnisse im letzten Bauschadensbericht der Bundesregierung weisen eindeutig auf diesen Umstand hin. Zitat Ende. Ich möchte jedoch nicht pauschal zu diesen oder jenen Verfahren Stellung beziehen sondern darauf verweisen es gibt dazu auch Merkblätter der WTA. Referat 4 Bauwerksabdichtung Paket WTA-Referat 4 € 110.00 4-5-99/D Beurteilung von Mauerwerk - Mauerwerksdiagnostik 10 / 2015 € 17.50 4-6-14/D Nachträgliches Abdichten erdberührter Bauteile 11 / 2014 € 30.00 4-7-15/D Nachträgliche mechanische Horizontalsperre 04 / 2015 € 15.00 4-9-19/D Nachträgliches Abdichten und Instandsetzen von Gebäude- und Bauteilsockeln 11 / 2019 € 30.00 4-10-15/D Injektionsverfahren mit zertifizierten Injektionsstoffen gegen kapillaren Feuchtetransport 03 / 2015 € 25.00 4-11-16/D Messung des Wassergehalts bzw. der Feuchte von mineralischen Baustoffen 03 / 2016 € 20.00 4-12-16/D Ziele und Kontrolle von Schimmelpilzschadensanierungen in Innenräumen 11 / 2016 € 15.00 E 4-12-20/D Ziele und Kontrolle von Schimmelpilzschadensanierungen in Innenräumen 03 / 2020 € 8.00 Oder was natürlich auch möglich ist, Sie kaufen mein Buch "Gesund wohnen in Altbauten" und erhalten so auch meine Erfahrungen dazu.

Es ist halt doch etwas komplizierter...

Bruchsteinwand / Bimsmauerwerk - Kalkputz

23.03.2021, ..und oft geht es nur wenn sich mehrere zusammentun und um eine Lösung ringen. Man kann doch nicht pauschal behaupten: ",ich halte nichts von einer Horizontalsperre" ! Auch wenn die kapillare Saugfähigkeit gering ist und nicht immer dafür verantwortlich ist, dass manche Objekte bis 1,5 mtr. hoch feucht sind kann man nur durch den Einbau einer Sperre erreichen, dass die Mauer darüber eine Chance hat auszutrocknen. Ich will dies hier nicht weiter ausführen, dazu habe ich oft genug Stellung bezogen. Außerdem möchte ich nicht den Eindruck erwecken, dass in diesem Fall eine Sperre erforderlich ist. Richtig ist dazu braucht es einen Fachplaner! Aber noch zu der Behauptung ""feucht". Dazu noch die Frage, was ist überhaupt trocken? Ab wann ist es ein Problem? Ab wann sieht man, dass etwas feucht ist? Welcher Feuchtegehalt ist noch akzeptabel und so weiter. Eines ist für mich auch logisch, wenn Mauern unten feucht sind hat dies sehr viel mit Tauwasser zu tun. Je feuchter - um so "besser" die Wärmeleitfähigkeit je trockner um so besser die Wärmedämmung. Da kommt es auf wenige Prozente der Feuchte an. Alles zusammen nicht so einfach! Genau deswegen habe ich dazu ein Buch geschrieben. zuletzt noch das mit der Sockelbeheizung finde ich sehr gut, ob es allerdings ausreichend und notwendig ist, hängt auch wieder von einigen Parametern ab. Unter anderem ob dann nicht noch mehr nachgesaugt wird wenn mehr verdunstet. Es ist halt doch etwas komplizierter.....! Dazu auch die Graphik. was ist bei nur 5 % Feuchte? .

Nur, dass es früher Ofenheizungen gegeben hat...

Altbau ohne Keller im Erdgeschoss abdichten, Mauerwerk

21.03.2021, .. damit ergab sich automatisch ein guter Luftaustausch. Außerdem wurde nicht überall und jeder Raum geheizt. ------------- Im Winter wenn die Luft kalt ist, ist nur wenig Feuchte enthalten und wird durch den Zug im Ofen schnell ausgetauscht - es bleibt relativ trocken. Wenn heute durch Heizkörper geheizt wird kommt es dadurch zu keinem Luftaustausch. Hier muss dann auf das richtige Lüften geachtet werden! Aber, welche Heizung ist vorgesehen?