Übersicht der Kommentare von ralfi im Fachwerkhausforum.

Alle 59 Kommentare von ralfi

Seit 2002 online


Seitewand mit feuchten Stellen und Schimmel

Keller hat zu hohe Luftfeuchtigkeit/Wände schimmeln auf Kalkfarbe

18.04.2018, Seitewand mit feuchten Stellen und Schimmel

Seitewand mit feuchten Stellen und Schimmel

Keller hat zu hohe Luftfeuchtigkeit/Wände schimmeln auf Kalkfarbe

18.04.2018, Seitewand mit feuchten Stellen und Schimmel

Herr Böttcher

Kellerwand abdichten die zweite !!

01.04.2018, ok ich verstehe,wird nicht gebrauct, Vielen Dank !!!

Herr Böttcher,

Kellerwand abdichten die zweite !!

31.03.2018, vielen Dank für dir vielen Ausführungen,nur gehts los ; ). Eine Frage hätte Ich noch. Soll ich den nun neu gestalteten Socke l( 30 cm unterhalb der Oberfläche ) mit Dichtschämme bearbeiten und anschliessend das Erdreich ( Boden welchen Ich ausgehoben habe) wieder in den Gragen verfüllen und meine anschliessende Planung mit dem belegen von Plastersteinenzu beenden oder würden sie noch eine Zwischenlage mit einsetzen, da doch viele mit Noppenbahnen/Vlies werben???

Herr Böttcher

Kellerwand abdichten die zweite !!

31.03.2018, ich habe die Wand mal am unteren Geländeabschnitt freigelegt und den losen Putz entfernt. Ich würde jetzt nun 30 cm hinabgraben und die Steinfugen vom vorhandenen Dreck befreie. Ich brauche ca 5 cm zu Ausgleichen an den normalen Sockel. Wie führe ich die Abdichtung des neuen Putzes zum Erdreich durch???? Muss Ich da mit der mineralischen Dichtschlämme auch von unten ran??? Würde bedeuten das ich noch ja 20 cm ausheben muss ???

Herr Böttcher

Kellerwand abdichten die zweite !!

30.03.2018, heisst den Winkel steiler machen mit einem Zementputz oder wie meinen Sie??? Meine Frage vorher hatten sie noch nicht beantwortet. Diffundiert der Kalkzemet von innen nach aussen aus bei evtl Abnahme der Farbe auf dem Sockel???

Herr Böttcher

Kellerwand abdichten die zweite !!

30.03.2018, also ratsam den Putz wegschlagen und austrocknen lassen??

Herr Böttcher

Kellerwand abdichten die zweite !!

30.03.2018, ich habe heute mal ein kleines Loch in den Sockelputz geschlagen,bis zu den darunterliegenden Ziegelsteinen. Die ersten 3 cm waren putztechnisch trocken. Vor den Ziegelsteinen kam aber nasser Putz (Pulver) aus dem Loch. Ist es sinnvoll den Putz an der Wand zu lassen ??? Es ist komplett durch ein Kalkzenentputz und als Deckbelag eine Farbe drauf. Diffundiert die Feuchtigkeit mit der Zeit aus dem Mauerwerk wieder raus ???Ich glaube das wohl über die Jahre die Feuchtigkeit üner den übestehenden Sockel nach innen gelaufen und an der Ziegelwand dan runtergelaufen ist.

Herr Böttcher

Kellerwand abdichten die zweite !!

29.03.2018, also unterhalb heisst die 30 cm runter,oder???

Herr Böttcher

Kellerwand abdichten die zweite !!

29.03.2018, sie schreiben in einer ihren PDF Dateien von der Sockelabdichtung aussen in Verbindung 30 cm unter dem Sockel ins Erdreich und 30 cm darüber. Wie kann man so etwas im nachhinein wieder herstellen??? Bezüglich meines Sockels(siehe Bilder Galerie) dachte Ich den alten Putz weg zu machen und neu zu verputzen auf Kalkbasis etc,da der jetzige Belag knochenhart ist (Zement? )Wie wurde früher ein solcher Sockel bearbeitet?? Die Fassadenentwässerung,welche ich dann unterhalb an der Sockelkante zwischen Sockel und den Verlegesteinen montieren würde wäre dann danach dran . Ich glaube das an der oberen Schräge( Übergang von der Fassade zu Sockel) über die Jahre Wasser reingelaufen ist und der Sockel unter dem Putz nass ist. Wie wurde so etwas früher gelöst???