Übersicht der Kommentare von Baudenkmalpfleger.de im Fachwerkhausforum.

Alle 873 Kommentare von Baudenkmalpfleger.de

Seit 2002 online


Abriss alte Scheune, zum wegschmeißen zu schade, WOHIN DAMIT?

15.02.2013, Der Innenraum hätte auch eine großzügige Wohnraumgestaltung ermöglicht. Bernd Kibies

Abriss alte Scheune, zum wegschmeißen zu schade, WOHIN DAMIT?

15.02.2013, Wohl eher sprechen wir über diesen Gebäudetyp. Dieser Stall mit Speicher aus den 1960er Jahren wurde für eine öffentliche Nutzung ausgebaut. Bernd Kibies

Abriss alte Scheune, zum wegschmeißen zu schade, WOHIN DAMIT?

15.02.2013, Warum so aufbrausend? Eine Zehntscheune, wie auf dem Foto zu sehen, oder einen ähnlichen Gebäudetyp meinte auch ich nicht. In dieser Scheune befinden sich ein Werkraum für Kinder und ein großer Ausstellungsraum, in einem Anbau sind eine Küche und WC-Räume untergebracht. Manchmal ist es vielleicht gut, wenn man seine Meinung und seine Pläne noch einmal überdenkt. Hat mir im Leben jedenfalls schon geholfen. Bernd Kibies

Abriss alte Scheune, zum wegschmeißen zu schade, WOHIN DAMIT?

14.02.2013, Ihre Scheune kenne ich im Detail nicht. Mir ist außerdem nicht bekannt, wie Sie wohnen möchten. Die Umnutzung der Scheune kann aber schon eine gefällige Alternative sein. Da müssen die Kompromisse für Sie vielleicht gar nicht so groß sein. Ein guter Planer müsste für Sie einen ansprechenden Entwurf für die Umnutzung hinbekommen. Gutes Gelingen wünscht Bernd Kibies

31.01.2013, Zusätzliche Innendämmungen sind grundsätzlich kritisch zu betrachten und diese müssen sehr genau geplant und jeweils an den Bestand angepasst werden. Dafür sind genauere Informationen über die verbauten Materialien und Örtlichkeiten erforderlich. Außerdem sind die Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) zu beachten, es sei denn, es handelt sich um ein Baudenkmal oder das Gebäude erfüllt andere Ausnahmekriterien. In diesem Forum finden sich etliche Informationen zu den genannten Themen, mit der SuFu werden Sie sicherlich fündig. Bei Bedarf können Sie auch gerne per E-Mail bei mir anfragen. Bernd Kibies

Austausch eines faulen Balkens - Kosten?

30.01.2013, Der Aufwand richtet sich nach dem Schadensumfang. Entweder kann mit einer Aufbohlung (Materialstärke >4cm) repariert werden, ansonsten wird ein Ersatzstück angeschuht. Dafür müssen dann die angrenzenden Ausfachungen ausgebaut und erneuert werden. Nach welcher Himmelsrichtung ist der Giebel denn ausgerichtet? Was für eine Beschichtung ist auf den Hölzern? Wie ist der gesamte Wandaufbau? Haben Sie die Hölzer mal abgeklopft? Im Bereich der Fenster ist das sicherlich möglich? Gibt es dort evtl. dumpf und hohl klingende Bereiche? Hört sich der Gefachputz scheibenförmig und hart an? Aus Erfahrungen kann ich sagen, daß die „Sanierungen“, die 20 Jahre zurück liegen, erst einmal mit Vorsicht zu genießen sind. Lassen Sie sich nicht blenden! Bernd Kibies

Zeitstellung der Haustüre

29.01.2013, Könnte für Sie auch interessant sein: http://igbauernhaus.de/fileadmin/pdf/hn/2012_05_restaurierung.pdf Bernd Kibies

Zeitstellung der Haustüre

29.01.2013, http://bilder.buecher.de/produkte/06/06638/06638791z.jpg

Denkmahlschutz?

25.01.2013, In diesem Forum kommt der Denkmalschutz generell schlecht weg. Das kann unterschiedliche Gründe haben, die ich natürlich nicht beurteilen kann. Ich kann aus meiner nun über 20-jährigen Berufspraxis im Denkmalbereich nichts Nachteiliges berichten, vielmehr überwiegen die positiven Erfahrungen und Vorteile. Die IG Bauernhaus kann ich Ihnen auch empfehlen. Gutes Gelingen Bernd Kibies

...Holzstift...?

25.01.2013, Gibt es im Fachhandel z.B. von Clou. http://pro.clou.de/frontend/files/3D2EFE4E-E86F-CB90-D65A80DA7F80CF8E___Reparieren%20wie%20ein%20Profi.pdf Bernd Kibies