Übersicht der Kommentare von Paletti im Fachwerkhausforum.

Alle 310 Kommentare von Paletti

Seit 2002 online


Fachwerkwand Wand schiebt Sanierung

14.05.2009, Hallo Vorweg ich bin kein Statiker. Was mir beim Anschauen der Bilder aufgefallen ist: 1: die Fachwerkaußenwand sieht zumindest auf dem Foto noch passabel aus. Abgefaulte Balkenkopfe sind nicht das große Problem und können ausgetauscht werden (die Stuckdecke befindet sich doch im OG also unterhalb des Daches?) Der Fußboden darunter muss nur sich selbst tragen, liegt auf verschiedenen Wänden auf und hat keine zu großen Spannweiten. Die Schwelle in ihrer Funktion als Ringbalken muss natürlich funktionieren ( berichtigt mich wenn ich was falsches schreibe, ist nämlich schon spät) 2: Die Risse im Bereich unterhalb der Fachwerkwand befinden sich im Bereich des nachträglich eingebauten sehr großen Fensters. Evt wurde ein unzureichender Sturz eingebaut? 3:Der Überzug im Dachraum "hängt" nur noch im vorderen Bereich des Fotos am Balken, hinten ist es nicht genau zu erkennen, sieht aber sehr lose aus. Hier sollte wieder eine kraftschlüssige Verbindung geschaffen werden. Evt. könnte man überlegen ob nicht eine "leichtere" Abhängung Entlastung der Decke bringen könnte, aber hier ist ein kreativer Statikus oder Zimmermann gefragt! 4: Die Einbauten im Saal würde ich entfernen ( meine persönliche Meinung) 5: Die Decke im Saal scheint an einigen Stellen feucht geworden zu sein. Aber bis auf zwei Knicke im Stuck (vermutlich da wo die Probleme in der Außenwand sind?) und abgeplatzter Oberputz ist doch noch alles oben und kann sicher noch erhalten, bzw. ergänzt werden, zum Teil auch in Eigenarbeit. Dach und Fenster habt ihr ja schon ausgetauscht. 6: Ich würde mich nicht auf die Aussagen eines "fremdbezahlten" Architekten verlassen und mal den Kontakt zur oberen Denkmalschutzbehörde suchen. 7: Kennt der Statikus sich mit Fachwerkbauweise aus? Die Empfehlung klingt mir nach einem "Massivbaustatikus". Im Zweifelsfalle (Falls es keinen erfahrenen "Holzwurm" in der Nähe gibt) würde ich bei Fachwerk aber eher auf einen Stahlbaustatikus zugehen, da dieser die gleichen Gesetzmäßigkeiten der Kraftableitung berücksichtigen muss wie ein Holzwerker. Das waren ein paar Gedanken zur Guten Nacht die keinen Anspruch auf Richtigkeit erheben. Viel Spaß noch und macht mir doch noch ein paar schöne Detailaufnahmen von den Deckenmalereien. Gruß Dorothée

haus in rumänien

06.05.2009, Glückwunsch zu dem Haus! Ich würde auch erstmal das ganze auf mich wirken lassen und Pläne. Was ihr aber tun könntet ist nachschauen ob das Dach überall dicht ist ( sieht doch schon etwas rostig aus und ob die Regenrinnen sauber sind und das Wasser ablaufen kann. Einfach kontrollieren das nicht durch ein plötzliches Unwetter mehr SChaden entsteht als evt. schon vorhanden ist. Dann könnt ihr ganz viele Fotos machen für eure Baustellen dokumentation und um wieder zu Hause eine Gedächnisstütze für die Planung zu haben. Falls Ihr Bestandspläne habt, könnt ihr prüfen ob diese stimmen. Wenn ihr keine habt müsstet ihr sowieso erstmal das ganze Haus aufmessen damit man dann ordentliche Plangrundlagen hat. Dann könntet ihr euch schon mal mit Handwerksbetrieben vor Ort zusammensetzen und sehen ob die "Chemie" zwischen euch stimmt...Ich glaube es gibt also genug zu tun. Viel Spaß und lasst euch mit dem Schmuckstückchen viel Zeit. Gruß Dorothée

Finanzielle Betrachtung - wer zuletzt lacht ...

05.03.2009, @ Thomaas du hast das Bier vergessen! ...nachdem der Sand im Glas war meinten seine Studenten das das Glas aber endgültig voll sei. Da nahm er ein Flasche Bier und goß sie hinein. auf die Frage wofür das Bier stehe sagte er: das steht für die schönen Stunden mit den Freunden oder so ähnlich Gruß Dorothée

Gewölbekeller ebenerdiger Eingang

04.03.2009, Hallo Wie sieht die Situation den außen aus. Mal Fotos hier reinstellen ( dafür einfach kostenlos anmelden, sonst klappst nicht) vielleicht lässt sich hier eine Lösung erarbeiten. Wie breit ist der Gehsteig davor ? bzw. welche Höhe, Breite, Länge hat die bisherige Lösung? Möchtet ihr das die Leute leichter ins Cafe kommen oder braucht ihr den Platz von der Treppe? Gruß Dorothée

Rauhspund als Dielenfußboden - wie verlegen?

04.03.2009, Hallo Nicht vergessen: ausreichend Platz zu den Wänden lassen dann kann das Holz arbeiten und sollte auch nicht schüsseln. gruß Dorothée

Kachelofenkrone

26.02.2009, Hallo Vielleicht hat auch ein späterer Besitzer die Decke abgehängt? Wie hoch ist denn die Raumhöhe? Bei so einem prächtigen Ofenrest würde ich auch Stuck an der Decke vermuten :), und auf dem Foto sieht es ziemlich begradigt aus. Viel Spaß beim Forschen Dorothée

Wandgestaltung mit Sumpfkalk

26.02.2009, Hallo Die Rollmuster wurden früher mit Leimfarbe angewendet (also also "Musterfarbe" und als Untergrund)ich habe es auch schon mit Acrylfarbe versucht (auf Probeplatten) aber der nachteil ist das die Walzen dann nicht mehr richtig sauber zu machen sind. Ich kann mir nicht vorstellen dass Schablonieren mit Kalkfarbe funktioniert, also müsste man dann auf ein andere Farbe zurückgreifen, die dann aber eine möglichst geringe "Oberflächenspannung" nach der Trocknung aufweisen sollte um nicht abzuplatzen. Evt. Leimfarbe auf Kalk, müsste man Probieren. Die ältere Technik ist das Schablonieren von Mustern und/oder das zweifarbige Absetzen von Wänden. Rollenmustern waren so etwa ab 1930 ( geschätzt) en vogue. Wände zweifarbig absetzen geht mit Kalk. Ansonsten könntet ihr euch auch noch im Freskomalen veruchen :) Auf der sicheren Seite wärt ihr auch mit Kaseinfarben als Untergrund und Gestaltungsfarbe. Die sind nach der Trocknung kaum mehr anlösbar so dass sich alle Gestaltungstechniken problemlos darauf ausführen lassen. Für die Flächen könnt Ihr die Farbe selbst anrühren oder fertig kaufen. Für die Schablonenmalerei eignet sich dann Plakafarbe (ist auch Kaseinfarbe)und man kann sich kleine Mengen unterschiedlichster Farben kaufen. Oder eben ganz klassich mit Pigment abtönen Weitere Alternative wären Silikatfarben. Allerdings ist das meiste was so als Silikatfarbe herumgeistert mehr oder weniger Dispersionsfarbe. "Echte" Silikatfarbe wird aus zwei Komponenten zusammengemischt und muss dann auch am gleichen Tag noch verarbeitet werden da sonst die Haftung beeinträchtigt ist. Der Beitrag ist heute abend etwas wirr, stehe aber gern bei Fragen zur Verfügung. Gruß Dorothée

Feuchter, modrig riechender Keller, Ausblühungen, Schimmel am Balken

18.02.2009, Hallo Nicole Ja unser Haus ist noch recht jung, ist aber auf keinem meiner Fotos zu sehen. Trotzdem hat es Macken die auch ein altes Haus haben kann ( z.b. Salzausblühungen im beheizten Keller, ab und zu Schimmel an der Kellerwand [dummerweise immer "nur" im Kinderzimmer), und bei Regen verbunden mit starkem Wind tropft es auch schon mal durch die Decke). Du siehst auch ein Neubau ist keine Gewähr für absolute Mängelfreiheit. Wenn es ein Problem gibt, dann muss ich eben eine Lösung dafür erarbeiten ( Durch mein "Salzproblem" bin ich auch auf diese Informative Seite gestoßen) Das Salz blüht zwar noch aber den Schimmel habe ich momentan im Griff :) Beruflich und interessehalber bin ich aber schon in einigen "maroden" Hütten unterwegs gewesen, so dass ich mir durchaus ein Bild davon machen kann. Leider habe ich das Foto von deinem Haus noch nicht entdeckt, gabs Probleme beim Hochladen ( kann passieren wenn die Bilder zu groß sind)? Einfach nochmal reinstellen, vieles kann man einfach besser beurteilen wenn man mal einen Gesamteindruck zu sehen bekommen hat. Gruß Dorothée

Feuchter, modrig riechender Keller, Ausblühungen, Schimmel am Balken

11.02.2009, Hallo wie wäre es wenn du a.) eine Tür zwischen Keller und dem Rest des Hauses einbauen lässt, dann kann keine feucht-warme Luft in den Keller und keine "Schimmel-Luft" aus dem Keller kommen b.)Den Keller entrümpelst, den Schimmel beseitigst ( Gibt es hier haufen weise Tipps), wenn dieser Zustand seit 20 Jahren so ist und sich nicht geändert hat besteht Hoffnung das es nach dem Reinigen besser ist :) c.) Im Minihof und auf der Straßenseite kontrollieren wo ist das Gefälle/Regenrohr/Gulli etc. funktionieren diese ? d.) aspergillus niger ( das ist der fiese kleine Schimmelpilz der so gern als schwarze Flecken in der Dusche auftaucht) ist zwar gesundheitschädlich, wird aber in der Industrie zur Herstellung von künstlicher Zitronensäure eingesetzt. Wenn du mal auf die Inhaltsangabe unterschiedlichster Lebensmittel schaust, da ist fast immer Zitronensäure drin, eigentlich auch eklig oder? Scheint aber niemand zu stören. Auch der Flaum auf dem Camembert ist nicht viel anders als der Flaum im Keller - eklig? d.) Sporen von Schimmelpilzen finden sich überall in der Luft egal wo du bist e.)Mach doch auch mal ein paar Fotos von außen damit man sich genauer ein Bild machen kann ( manchmal hilft es wenn man den Blick nicht zu sehr auf ein Detail heftet) f.) Außerdem würde ich eine Toilette in einem der oberen Stockwerke einbauen. Ist einfach bequemer :) g.) Laut denkmalschutzgesetz bist du sehr wohl dazu verpflichtet das Haus zu erhalten. Die Denkmalbehörde hat sogar in dieser Hinsicht polizeiliche Rechte. h.) wenn das Haus etwas hergerichtet wird (wenn der feuchte Keller das größte Problem ist) dann habt ihr ein hübsches kleines Ferienhaus in das man gerne kommt, ohne sich zu ekeln. Gruß Dorothée

Wandheizung und Denkmalschutz

04.02.2009, Hallo Soweit ich weiß werden Maßnahmen gefördert die aus Denkmalschutzgründen Mehrkosten erzeugen ( mal ganz vereinfacht formuliert)z.B. teurere Ziegel als Standard . Die Kosten für die Heizung fallen in allen Gebäuden an, sind also auch keine Mehrkosten, auch wenn Sie sich für ein vernünftiges System entschieden haben. Evt. hätte man über die KFW in bezug auf die energetische Sanierung Geld bekommen können ( für eine effizientere Heizung), aber nach Beginn der Maßnahme sieht es auch da schlecht aus. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Gruß Dorothée