Übersicht der Kommentare von Lehmbau- Fachbetrieb Weisbrich im Fachwerkhausforum.

Alle 95 Kommentare von Lehmbau- Fachbetrieb Weisbrich

Seit 2002 online


trocknung

Wasserschaden in Lehmdecke/Fußboden

17.01.2010, um die decken zutrocknen.sollte der putz entfernt werden die deckenstaken können,sofern diese noch gut sind,drinnen bleiben.die fußböden(dielen?)sollten raus.der lehm und ,wenn vorhanden,der putzträer auf den balken ab,damit diese besser trocknen können. du hast ein anspruch auf wiederherstellung,d.h.die versicherung muß dir den lehmputz bezahlen. ich arbeite ab und zu für versicherungen wenn es um schäden mit lehm geht.lass dich nicht unter druck setzen. es gibt keine besere schalldämmung als mit lehm. du solltest dir einen lehmbau-fachbetrieb suchen und dich beraten lassen. geh davon aus das die firmen die von deiner versicherung kommen mehr für die versicherung als für dich arbeitet. wenn du noch fragen hast da melde dich bei mir gruß thomas

schwarze flecken

Neubau mit Lehmputz, grau-schwarze Flecken

23.12.2009, der putz wurde von einer firma aufgebracht,dann wendet euch doch an den putzer.auf einer lehmoberfläche haben keine schwarzen flecken was zusuchen.entfeder schlagen die flecken vom untergrund durch,dann hat der putzer den putzuntergrund falsch eingeschätzt.ursache könnten vielleicht falsche schrauben zur befestigung der wandheizung sein.oder der putz war nicht in ordnung.maxit hat nur einen lehmputz den ip 330,der von 5-20 mm stärke auf getragen wird. mir ist neu das kalkausblühungen schwarz sind. wandheizung putze ich nur dreilagigein.indie zweite lage kommt ein glasgfaser armierungs gewebe.die meisten wandheizungs hersteller schreiben ein dreifaches einputzen von wandheizung vor.wieviel lagen hat den euer putzer auf getragen und hat er ein gewebe eingelegt?das müßte bei einem gute putzbetrieb in dem angebot stehen,mit angabe von der stärke des putzes ich selber habe schon materialinen in dem genannten putz gefunden die da mit sicheheit nicht reingehören. also der putzer hat sich um diese flecken zukümmern,laßt dich nicht von maxit abwimmeln. zur not ruft mal herrn heiner lippe an,er ist vereidigter sachverständiger und hat gute erfahrung mit mängeln von oben genannten putz. tel 01702341022 bestell schöne grüße von thomas weisbrich und schilder euer problem. schöne weihnacht

feuchte wände

mögliche Vorgehensweise Lehmputz auf feuchter 50 cm Ziegelwand ??:-)

20.12.2009, du mußt erst die ursache der feuchte abstellen, dann die wände trocknen lassen bevor du, egal welchen putz,verputzt. wegen einer beretung kannst du dich wohl an udo mühle wenden gruß thomas

fachwerk sanierung

Innenwand verputzen - Welches Material, welche Armierung?

07.12.2009, hallo peter! die von dir bemängelten putze sind mit sicheheit weit aus älter als du.wirst du jemals so alt wie dein lehmputz an der wand?in ein fachwerkhaus gehörten materialen aus dem das haus gebaut wurde.kalk und lehm,aber bestimmt nicht rotbrand oder ein zementputz.ein mehrlagiger lehmputz mit gewebe einlage reißt nicht und du mußt schon kraft aufwenden um die oberfläche zu beschädigen.das gleiche gilt für kalk. noch ein tip du kannst auch 70 stengieges schilfroh-gewebe als putzträger nehmen, st günstiger als r.st.metal. nachdänkliche grüß danndich thomas

strohballen

mit Strohballen dämmen

26.11.2009, die idee von borris ist doch vertretbar,solange ihr den boden nicht ausbauen wollt.legt die ballen aber auf die seite,das erhöht die dämmwirkung. eure gebäudehaftpflicht versicherung wird sich aber erheblich erhöhen wenn die versicherung davon wind bekommt. ansonsten eine gute sache,ich habe mein dachboden auch mit strohballen gedämmt strohige grüße thomas

innendämmung

Innendämmung 2 Aussenwände

22.10.2009, wenn ihr schon eine innendämmung macht da nimm doch eine 6 cm hwf-platte.spart etwa die hälfte der heizkosten.als erste putzschicht würde ich immer eine putzstärke von cirka 1 cm empfehlen.die fugen und die dübelköpfe können sonst noch "durchscheinen".eine gewebe einlage natürlich und dann ein farbiger feinputz ist ok viel spaß thomas

dampfsperre

(Lehm-)dämmung oder nicht an Aussenwand Innenseite

22.10.2009, hallo olaf wenn man nur oft genug binderfarbe auf die rauffaser streicht sperrt die natürlich auch.ist aber,glaube ich,keine wirklich anerkannte alternative zu einer dampfsperrfolie. der lehm hinter der tapete wird beim mehrlagigen aufbringen nicht ausgetrocknet gewesen sein.bei mehrlagiegen lehmputz ist es wichtig das die einzelnen schichten ausgetrocknet sind.ansonsten gibt es verschiedene trocknungsfasen die die mechanische haftung reduzieren.und dann kommt die letzte lehmschicht gerne mal beim tapeten abreizen quadratmeter weise mit runter. kuka: nur mit lehm dämmen ist nicht ratsam, nehmt eine holzweichfaserplatte (6cm) damit seit ihr gut beraten. und such dir nen lehmbauer der sein handwerk versteht . gruß thomas

Lehm auf Platten

Geeigneter Wandaufbau im Innenausbau für Lehmputz

28.09.2009, Auf Gipskarton oder Leichtbau-Platten darf man laut der Hersteller nur Dünnlagig Putzen.Das hat was mit der Feuchteaufnahme und"Abgabe" von Gips zutun. Wenn du einen Lehmputz als Speichermasse an der Wand haben möchtes, zb. Raumklima und die anderen Vorteile von Lehm,dann solltest du OSB Platten nehmen, stösse verkleben und einen Putzträger, Schilfrohr oder Rippenstreckmetall auf die Platte befestigen(25 mm Klammern,verzinkt) dann einen zweilagigen Putz mit Gewebeeinlage. Bei dem Aufbau kommst du locker auf 15-20 mm und dein putz endfaltet seine ganzen Vorteile.Nur einen Feinputz von 2-3mm aufbringen ergibt vielleicht eine schöne Oberfläche aber kein gutes Raumklima. Viel Spaß thomas PS was willst du eigentlich mit der Mineralwolle? das sollest du noch einmal überdenken,da gibt es bestimmt bessere Möglichkeiten

putzarbeiten

Unverputze Lehmsteingefache über die Wintermonate

07.09.2009, da du einen kalkputz aussen aufbringen solltest ist der herbst die richtige zeit dafür. du kannst aber mit sicherheit deine gefache auch überwinter stehen lassen.ich habe grad eine baustelle da wurden die gefache vor über 3 jahren ausgemauert und jetzt erst verputzt.das hat den steinen nicht wirklich geschadet. gruß thomas

innendämmung

Innendämmung

07.09.2009, du sollest darauf achten das ein homogener wand aufbau da ist.den bekommst du mit einer leichtlehmschützung oder holzweichfaser platten hin.mineralschaumplatten sollen wohl auch gehen. eine gute beratung bekommst du bei conluto zu dem tema, aber auch hier im netz ist viel informatives zufinden gruß thomas