Übersicht der Kommentare von yogumon im Fachwerkhausforum.

Alle 921 Kommentare von yogumon

Seit 2002 online


Masse...

Dämmung Zwischendecke

17.04.2017, Ob es jetzt ein Einschub mit Lehm, abgereichertem Uran , getrocknetem Sand oder Splitt ist, spielt für den Schallschutz keine grosse Rolle. Hauptsache die Decke bekommt etwas Masse. Verbleibende Hohlräume (Resonanzkörper) würde ich noch mit Steinwolle ausdämmen. Bei einem Altbau sollte man aber seine Erwartungen an den Schallschutz etwas moderieren.

"Netstaler"

Unversiegelter Hofbelag für große Fläche

14.04.2017, Wir haben eine Kombination von Rasengittersteinen und Netstaler Kies.

Was ist denn die genaue Fragestellung ?

U-Wert Berechnung Einfamilienhaus

13.04.2017, Der durchschnittliche u-Wert W/m2K für das ganze Haus ? Oder der Wärmeverlust in W/K ? Oder die Heizlast bei x K Temperaturdifferenz ? Sind bei den Fenstern solare Gewinne zu berücksichtigen ? Nimmt die Frage auf eine Norm Bezug ? Für eine normgerechte Berechnung kommt man heute praktisch nicht mehr ohne spezialisierte Software durch. Bei mir wollte die "Energietante" einen Systemnachweis nach SIA, das musste ich von einer spezialisierten Firma durchrechnen lassen. Pure Zeitverschwendung / Mindfuck, aber man muss die Bürokraten mit genug Papier füttern. Für den privaten Hausgebrauch kann man mit den Rechnern auf u-Wert.net und vielleicht noch einem Tool zur Heizlastberechnung nahe genug drankommen. Ach ja, und eine manuelle Berechnung nach DIN4108 ist bei Teilen mit z.B. Balken garantiert ungenauer als was u-wert.net in 2D rechnet. Von Hand macht man das also einmal, und dann nie wieder.

Pavatherm oder was ?

Pavatex Dach

09.04.2017, Pavatherm-Platten haben stumpfe Kanten, nix Winddichtung. Es gibt andere Platten wie Isolair mit Nut und Feder, die da etwas mehr hergeben. Aber eine Folie wäre besser.

... und täglich grüsst das Murmeltier ...

Oberste Geschossdecke dämmen bei großem,Dachboden darüber?

08.04.2017, Was war früher auf den Balken ? 1.30 m Spannweite sind nicht ganz ohne. Auf 200 m2 wird sich eine anständige Dämmung durchaus lohnen. Bei der feudalen Giebelhöhe kann man auch noch ein paar cm Stehhöhe verschenken. Mein Vorschlag: Dampfbremse in Berg- und Tal-Verlegung über die Balken und in die Zwischenräume. 80 x 60 mm Latten in ausreichend engem Achsabstand (vielleicht 50 cm) quer auf die Balken schrauben. Das ganze bis Oberkante der Latten mit Zellulose vollpusten lassen. Oben drauf eine diffusionsoffene Unterspannbahn damit die Zellulose beim Boden verlegen nicht zu sehr nervt. Boden aus Rauspund mit Nut und Feder, nix OSB. OSB ist eine Dampfbremse, nach aussen solte der Aufbau aber diffusionsoffen sein.

Folienphobie ?

Pavatex Dach

08.04.2017, Was ist das Problem mit der Dampfbremse oder der Unterspannbahn / Winddichtbahn ? 100 mm Pavatherm auf die Sparren wird die seitliche Ansicht des Dachs ziemlich verändern. Und teuer wird es bei der Dicke auch.

auf jeden Fall...

Dielen direkt auf Dachbalken schrauben

28.03.2017, Dielenbretter mit Nut und Feder. Am Anfang wird mit Schrauben von oben befestigt (kann man mit Flickzapfen abdecken), danach durch die Feder schrauben. Die ganz rustikale Variante wäre sichtbar nageln.

Installationsebene

Vollholzwand (Holzstrick) Innendämmung

26.03.2017, Es wird weniger Probleme mit der Winddichtheit geben, wenn die Installationen ausserhalb von der Dampfbremse liegen. Zum Beispiel (u-Wert ca. 0.30 W/m2K): Bestehende Holzstrickwand 120mm optional diffusionsoffene Fassadenbahn als Winddichtung (die Dampfbremse sollte es eigentlich auch tun) 60 mm Holzflex oder Zellulose zwischen vertikalen 60x40mm Latten Dampfbremse 40 mm Holzflex zwischen horizontalen 40x60mm Latten, Installationen in dieser Ebene Gipsfaserplatte Das Verhältnis zwischen Dämmstärke innerhalb und ausserhalb der Dampfbremse spielt eine Rolle, die Installationsebene darf im Verhältnis nicht zu tief sein. Steckdosen oder andere Elemente erfordern eine minimale Tiefe...

alkalische Sicherheit ?

Bruchsteinmauer gepaart mit losen Putz - Wie das Problem lösen?

26.03.2017, Ich habe Kalkfarbe im Keller, der Schimmel gedeiht trotzdem prächtig. Die unverputzten Bruchsteinwände halten sich am besten. Wichtig ist auch NICHTS direkt an die Wände zu stellen, das war ein Fehler den ich gemacht habe.

Build nice...

Energetische Sanierung des Daches sinnvoll ?

26.03.2017, ... or build twice. Die Vorschriften der EnEv und ähnlich haben neben Gängelung auch etwas gutes - sie bewahren Bauherren vor halbherzigen Lösungen. Eine Investition in neue Dämmstoffe finde ich sinnlos wenn die zweite wasserführende Schicht aus einer auf Dauer unzuverlässigen, nicht diffusionsoffenen Unterspannbahn besteht. Wenn ihr es trotzdem nicht lassen könnt: - Wegen der nicht diffusionsoffenen USB, Aufbau von Fachleuten durchrechnen lassen ! - 2 cm Traglatten für die Gipsplatten entfernen, dann bekommt man die alte Glaswolle problemlos raus. - Zwischen den Sparren voll ausdämmen. - Feuchtevariable Dampfbremse. - Neue 4 bis 6 cm starke Traglattung für die Gipsplatten (möglichst im Systemraster). - Zwischen der Traglattung mit Untersparrenfilz ausdämmen. - Verkleidung am besten mit Gipsfaserplatten, mehr thermische Masse.