Übersicht der Kommentare von Baukraft Naturbaustoffe GMBH im Fachwerkhausforum.

Alle 141 Kommentare von Baukraft Naturbaustoffe GMBH

Seit 2002 online


Lehmfarbe bleibt am besten

Lehmputz u,a, weiß streichen - aber mit was

13.03.2006, Lehmfarbe ist nicht nur ein dekorativer Anstrich, sondern soll eine bauphysikalische Funktion erfüllen. Dabei gibt es Farben, die einen Hauch Lehm in dem sonst reichhaltigen Sortiment weiterer Inhaltsstoffe in sich tragen, aber mit dem Begriff Lehm werben. Ecotec- Naturfarben aus Lüdenscheid führen eine Lehmfarbe mit einem hohen Lehmanteil, je nach Farbton mit 40 - 70% Lehm, mit Essigsäureester als Bindemittel. Diese Farbe bleibt sehr diffusionsoffen und hat sehr gute Deckkraft, bei sehr guter Haftung auf fast allen Untergründen. Da keine Methylzellulose vorhanden ist, gibt es eine schnelle Durchtrocknung, - wichtig bei alten undefinierbaren Untergrünen. Essigsäureester als Bindemittel ist harmlos und hier von hoher Qualität der Rohstoffe. Die Farbe ist nach Durchtrocknung sofort geruchsfrei. Von dieser Farbe bin ich überzeugt !

Fußbodenaufbauten

Suche Unterlagen zum Thema Fußbodenaufbau

24.02.2006, Lieber Sucher, ins Netz unter Berthold-holz.de und bei Verlegung alles finden

gute Voraussetzung !

Wärmedämmung Dachschräge

02.02.2006, Guten Tag ! das Abdecken des Daches ist die beste Voraussetzung, wenn man die doch hochwertige Innenschale erhalten möchte. Wieviel Dämmung braucht der Mensch, und überhaupt, lohnen sich die teureren Öko- Dämmstoffe ? Vorab zusammengefaßt: Bei Dämmung ist es wie mit Autos: sie kommen ans Ziel, aber doch sehr unterschiedlich in den Kosten und im Komfort. Die richtige Lösung ist nach Klärung der statischen- und weiteren Voraussetzungen nach folgendem Schema: -aufdoppeln der Sparren-Dämmstärke empfohlen ab 20 cm, -aufbringen Unterdeckplatte z.B. aus imprägnierten Holzweichfaserplatten 22 mm stark, -dazwischen je nach Vorliebe: Blasdämmung aus Zellulose, Flachs,Hanf, Zellulose- oder Holzfaserdämmplatten flexibel. Auf Folien ,die immer ein Risiko in den Anschlußbereichen mitbringen , können Sie so verzichten. Damit ist ein diffusionsoffener Aufbau möglich, der im Sommer einen guten Schutz gegen Hitze bringt. Hierzu sind die aufgeführten Produkte nochmal zu unterscheiden!

wer macht die Statik

Renovierung / Sanierung Holzbalkenboden

31.01.2006, Fragen Sie aus der Community Fred Heim, der kann das. was können Sie vorbereiten: Balkenlängen im freien Feld, laufen die Balken über ein Mittelauflager durch?, Balkenabstand Achsmaß oder Balkenzwischenräume?, Raummaße mit eingzeichten Balken, Deckenschnitt,

nicht zu kurz schießen !

Renovierung / Sanierung Holzbalkenboden

30.01.2006, Decke im Zweifamilienhaus ist eine Geschichte, die ich grundsätzlich mit den unten wohnenden Menschen ( Eigentümern) abstimmen würde. Folgender Hintergrund: Der Schallschutz der Decken aus dieser Zeit ist mäßig bis saumäßig, die Durchbiegung der Deckenbalken entspricht nicht den heutigen zulässigen Werten. Wenn Sie die Decke öffnen und sanieren, kann baurechtlich einiges ausgelöst werden. Dies ist natürlich nur dann von Belang, wenn man sich streiten will, aber, das ist im Mehrfamilienhaus mit verschiedenen Eigentümern nur zu oft der Fall! Dran denken : die Decke auf ein heutiges Niveau einer Wohnungstrenndecke zu bringen , geht nur mit viel Masse ( Gewicht), die Statik der Decke ist aus meiner Sicht grundsätzlich zu prüfen, die Wahl der Materialien und Anforderungen einem Baufachmann überlassen. Hört sich zwar vielleicht kompliziert an, ist aber notwendig !

großes Risiko!

Holzestrich

13.01.2006, Sehr geehrter Herr Thorsten Ester- Bode, Holzestrich ist als Untergrund für einen verklebten Holzdielenbelag ungeeeignet. Die mit Sicherheit entstehenden Schubspannungen führen zum weiterem Zerreißen und zu Ablösungen, der Unterboden wird sich selbst zerstören. Falls der Esrich unbedingt verbleiben muß, Dielen im Klammersystem schwimmend auf einer elastischen Trennlage verlegen, Herstellerangaben beachten ! am Besten : raus mit dem alten Mist, Raumhöhe ist im Baujahr 32 ja noch vorhanden, und einen schallgedämmten , weich -elastischen Unterbau vorsehen.

grundsätzlich machbar!

Maße für Lagerhölzer Dielenboden?

13.01.2006, Lieber Günter, es geht !, auch wenn ein Restrisiko bleibt, nämlich dann ,wenn die Luftfeuchte mal über die 60% über läbgere Zeit hinausgeht. Basis hierbei ist der Einsatz einer werkseitig auf ca. 10 % getrocknete Massivdiele. Dies sollte bei höherwertigen Dielen immer der Fall sein! Rauhspund oder einfache Hobeldielen zählen nicht zu höherwertigen Dielen und werden oft mit Restfeuchte von 14 - 16% verkauft, - was leider zulässig ist. Also: Luftfeuchte kontrollieren mit dem Hygrometer 25 - 50 EUR nach Design u. Güte, zur Dämmung- unter dem Lagerholz und dazwischen mögl. keine Schaumstoffe verwenden, besser Hanffilz/ Flachs/ Holzfaser.