Übersicht der Kommentare von yogumon im Fachwerkhausforum.

Alle 921 Kommentare von yogumon

Seit 2002 online


Stützweite

Dämmung Holzbalken - Kellerdecke über Erdreich > Altbau

23.02.2017, 2300 oder 3000 mm ? So oder so, "build nice or build twice" (baue ordentlich, oder baue zweimal). In Anbetracht der Kosten von Küche und Bad würde ich an der darunterliegenden Konstruktion nicht sparen. Wegen den möglichen Schwingungen bei einer Holzbalkendecke würde ich übrigens nicht zu grosse Fliesenformate empfehlen.

Bemerkungen

Dämmung Holzbalken - Kellerdecke über Erdreich > Altbau

21.02.2017, OSB finde ich keine gute Unterlage für Fliesen, ein Trockenestrich wäre besser. Eine Lage OSB sollte reichen. Holzfaser - Holz-Flex, oder was ? Die Kondensation im Keller gibt es vor allem, wenn schwülwarme Sommerluft auf kühle Kellerwände trifft. Das hat nichts mit dem Deckenaufbau zu tun. Wie waren die alten Balken dimensioniert ? 8/14 scheint mir von den Tabellen her etwas knapp. Das sollte zwar halten, wird aber etwas schwingen. Die vorhandene Dicke würde ich immer komplett ausdämmen, die 2 cm unten sichtbare Balken machen keinen Unterschied. Diffusionsoffene Unterspannbahn ist nicht teuer, und viel stabiler als das Geotextil. Wenn man beim Tackern nicht spart braucht es wahrscheinlich keine Latten unter den Balken. Das Holzflex hält zu einem gewissen Grad auch durch die Klemmwirkung zwischen den Balken.

Neu versus alt

Neubau oberbayerisches Haus

21.02.2017, Ein wunderschöner Teil der lokalen Baukunst ist Bundwerk, siehe z.B. http://www.deutsches-museum.de/fileadmin/Content/data/Insel/Information/KT/heftarchiv/1985/9-2-99.pdf . Oder auch "Das Bundwerk in Bayern: Die schönste Zimmermannskunst der bäuerlichen Baukultur" von Paul Werner. Ob das heute zu vertretbaren Kosten machbar wäre, wage ich zu bezweifeln. Ich würde eher versuchen, ein geeignetes Objekt zum Renovieren zu finden. Wenn es ein Neubau sein muss - eine Firma die etwas in Ihre Richtung arbeitet wäre vielleicht http://www.sichtdachstuhl.de/Baustellen-07.html .

Warum ?

Dämmung Holzbalken - Kellerdecke über Erdreich > Altbau

20.02.2017, Warum sollen / müssen die bestehenden Holzbalken ersetzt werden ? Auch eine Bestandsdecke kann gedämmt werden. Warum soll die Decke unten nicht eingepackt werden ? Wegen der mangelnden Stehhöhe im Keller ? Hat es unten einen Heizkeller ? Dann geht es so wegen Brandschutz nicht. Warum nicht eine diffusionsoffene Unterspannbahn / Fassadenbahn statt dem Geotextil ? Natürliche Belüftung im Keller hat ihre Risiken, z.B. Kondensation im Sommer.

wie viel...

Fußbodenaufbau über Betonplatten

20.02.2017, Bauhöhe steht denn zur Verfügung ? Was soll für ein Boden drauf ?

neue alpine Architektur

Neubau oberbayerisches Haus

19.02.2017, Bitte nicht einen "frischeren" Stil ausschliessen, es muss nicht alles Typenhaus-Einerlei sein, es gibt durchaus auch moderne Häuser die sich gut einordnen. Am besten einfach etwas herumfahren und Häuser suchen die euch gefallen. Dann einfach fragen wer der Architekt war. Klassischen Blockhausbau würde ich wegen der EnEV schon mal vergessen. Man kann auch so innen Holz verwenden wenn der Geschmack und das Budget es zulassen.

Eigentlich...

Wärmebrücke in Ecke entfernen

08.02.2017, ... sollte die Dämmung oben im Drempel schon reichen. Wenn nicht, wie sieht aussen die Dachuntersicht aus ? Könnte man dort einen gedämmten Traufkasten machen ? Ist natürlich auch ein ziemlicher Aufwand. Ansonsten ordentlich heizen und lüften. Gerade in der Küche. Hier würde ich auch an eine Einzelraumlüftung denken wenn die Fassade eine Kernbohrung verträgt.

Warum malen ?

Farbe für Holz-Giebelwand.

07.02.2017, Ist doch wunderschön so ! Kann man die Dämmung von innen anbringen, ohne die Bretter zu entfernen ? Dabei geht bei so altem Holz nämlich garantiert etwas kaputt. Neben Leinölfarbe würde ich mir auch Dickschichtlasur / Schlammfarbe ansehen, die blättert nicht ab und altert in Würde.

Gegenwind

Welche dämmung unter einem Duschelement

06.02.2017, Manchmal ist der Wind in diesem Forum etwas rau, aber es ist besser die potentiellen Probleme vorher herauszufinden, als nachher... Egal wie ihr es macht, bitte sorgt für eine seriöse Verbundabdichtung. Wasser und Holzbalken vertragen sich nicht. Eine Holzbalkendecke bewegt sich mehr als eine Betondecke, ich würde also empfehlen nicht riesige Fliesenformate zu verwenden (oder zumindest nur in der richtigen Richtung). Das Thema Schalldämmung ist vergleichsweise nebensächlich, beleidigt zwar die Ohren aber dem Haus schadet es nicht.

Freitragend

Welche dämmung unter einem Duschelement

05.02.2017, Ausreichend dicke OSB oder Siebdruckplatten können den Abstand zwischen den Balken überbrücken. Fermacell auf Gipsfaser oder zementärer Basis ist nicht dazu gedacht, braucht eine andere Unterlage. Im Zweifelsfall auf zwei Latten legen, und beobachten was passiert wenn man drauftritt.