Übersicht der Kommentare von LehmHandWerk Udo Mühle im Fachwerkhausforum.

Alle 5531 Kommentare von LehmHandWerk Udo Mühle

Seit 2002 online


Kann man aus der Ferne....

Abdichtung und Dämmung Fragen

07.01.2019, ...so ohne die gesamten bauteiltechnischen Detailpunkte zu kennen, nicht sagen und es auch nicht mit der entsprechenden Fachlichkeit ihnen raten. Es bedarf immer einer akuraten Besichtigung der Sachlage, aus der man dann die gezielte Ausführung und Lösung ableitet. Wo ist ihr Objekt? Sperrlage im EG macht dahingehend Sinn, da wir einen sogenannten Dampfdruck haben, der stetig kapillare Feuchte austreten läßt. Eine trocken verlegte Bahn, wie bereits von mir weiter oben aufgezeigt, macht dabei Sinn.

Hmmmm

Abdichtung und Dämmung Fragen

07.01.2019, Folien über der Gewölbekappe? Nicht die optimale Lösung Erst einmal einen mineralischen Wärmedämmunterbeton (Liaver oder Liapor) aufbringen, Darauf dann eine Katja verlegen (Kehlen ausbilden). https://www.knauf.de/profi/sortiment/produkte/katja-sprint-abdichtungsbahn.html Und darauf dann den Endaufbau, wenn möglich in Trockenbauweise. Cemwoodschüttung, Ferrmacellelemente 25 mm und eine Endnutzschicht. Oder einen Dielenboden. Im Dachgeschoß kann man unter den bestehenden Dielenboden eine Holzfaserdämmung einblasen. Hängt aber vom gegebenen Aufbau ab und deren Höhe.

Man kann hier nur sagen:

Blendrahmen Holzfenster Abdichtung

07.01.2019, .....leider leider leider! Es ist schon eine Schande, wenn Mängel aufgezeigt werden, dass sich dann der handwerker ganz einfach im Stillschweigen verkriecht und sich nicht dazu äußert, wie und ob er die Mängelbeseitigung durchführen will! Wir werden es uns mal anschauen und dann die Details besprechen. Notfalls hätte ich einen sehr guten Gutachter, zur Einbaubegutachtung. Sie können ihn auch gern schon einmal selbst mit kontaktieren. http://www.baubiologie-heine.de/ Mit ihm arbeite ich bereit seit fast 20 Jahren zusammen. Sie können ihm ja ihre gesamten Fotos schon einmal zumailen und die entsprechenden Zeilen noch dazu. FG Udo Mühle

Das ist ja nicht zu weit weg

Blendrahmen Holzfenster Abdichtung

07.01.2019, Vielleicht können sie mir mal ihre Daten überstellen, dass ich sie u.U. dazu kontaktieren kann, um vielleicht es mir selbst anzuschauen.

So ist das halt....

MEGA 206 Silikat-Grundierung - Reizung der Atemwege

07.01.2019, ....wenn man sich auf die moderne Bauchemie und Baustoffe verläßt. Ich will hier keine Vorverurteilung betreibern, aber ich hatte selbst einmal eine Situation, wo ich sogar mit reiner Naturfarbe Probleme in der Raumluft geschaffen hatte. Orangenöl als Lösemittel war da der Auslöser. Und wenn jemand sehr sensibel auf gewisse Ausgasungen durch Beheizung des Wohnraumes reagiert, ist es sicherlich möglich, dass solche Reaktionen auftreten können. GK und eine zusätzliche "Abdichtung" durch Imprägnierungen ist eh eine sehr fragwürdige Lösung und bauliche Massensituation. Hier können sie nur mit einem Baubiologen eine Raumluftmessung durchführen, um den wirklichen Auslöser damit zu definieren. Es kann natürlich auch sein, dass es eine Cocktailwirkung ist, die durch zusätzliche Raumausstattungsgegenstände, wie Teppichboden, Möbel usw. entsteht. Also lassen sie die Raumluft messen, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Ich kann ihnen gern auch schon einmal einen Ansprechpartner für weitere Herangehensweisen hier benennen und überstellen: http://www.baubiologie-heine.de/ FG Udo Mühle

historische Lehmsteine....

Historische Lehmsteine wiederverwenden - Gab es damals schon genormte Rohdichten? ;)

07.01.2019, ...haben in der Geschichte leider keine Normung! Weder zu Dichte, Materialzusammensetzung, noch Maßhaltigkeiten usw. Die historischen sind eher alle als Schwerlehmsteine einzuordnen. Und wer sich etwas tiefer mit dem Baustoff Lehm befasst, weiß, dass Lehm ein guter Speicherbaustoff ist und somit über seine Jahrhunderte Schadstoffe (Gerüche etc.!) in sich abspeichert. Zum anderen ist bei solchen Verkäufen nie bekannt, wo diese Steine mal verbaut waren und ob sich um sie herum nicht Pilzbefall oder ähnliche Schadbilder befanden. Sollte es nur geringe Spuren von Sporenbelastungen daran oder darin geben, kann das extreme Folgen und Auswirkungen haben, wenn diese nunmehr mit Feuchtigkeit (Lehmmauermörtel) neu in Verbindung kommen. Dann ist das Erschrecken groß! Sämtliche historischen Baustoffe müssen in Deutschland penible Untersuchungen durchlaufen, ehe sie neu vermarktet werden dürfen. Im Lehmbau alles außer Kraft scheinbar und bei Ebay sowieso alles auf eigenes Risiko!!! Also überlegen sie sich dieses Thema noch einmal reiflich. FG Udo Mühle

Sehr heikles Thema....

Blendrahmen Holzfenster Abdichtung

07.01.2019, ....und bedarf einer gründlichen vor-Ort-Besichtigung. Nur über das Internet wird man da keine endgültige Lösung abrufen können. Darf ich nachfragen, wo ihr Umgebindehaus steht, denn wir sind im Umgebindeland selbst ansässig und kennen somit viele derartige Situationen, die leider nicht immer sehr optimal ausgeführt oder gelöst wurden. Es ist gut, wenn sie sich bei zeiten um Klärung der Funktionalität bemühen, um schwerwiegendere Bauschäden abzuwenden. FG Udo Mühle

Wie gesagt....

Eichendachstuhl mit Schimmel?

07.01.2019, ...ich gab ihnen ja bereits einen Ansprechpartner durch. Er verfügt über eine Fülle derartiger Informationen zu dieser Thematik und kann ihnen da sicherlich kompetent weiterhelfen. FG

Sprechen sie......

Eichendachstuhl mit Schimmel?

04.01.2019, ...vorher ganz einfach mal mit Hr.. Heine

Mehrere Möglichkeiten sind da denkbar

Fleckiger Schornstein nach Wasserschaden

04.01.2019, Es wäre dazu zu klären, was für Putze jetzt darauf sind und wie damit u.U. zu verfahren ist. Aber dazu müsste man ein paar optische Eindrücke noch haben. Oder noch besser, man schwatzt miteinander, um es zu ergründen. Anstriche danach müssen mit der Absperrmaßnahme aber harmonieren. FG Udo Mühle