Übersicht der Kommentare von yogumon im Fachwerkhausforum.

Alle 921 Kommentare von yogumon

Seit 2002 online


einige Gedanken

Fußbodenaufbau Spitzboden

17.01.2017, Die zerstückelten Dielen haben wohl eher weniger zur Scheibenwirkung beigetragen. Mein Vorschlag: Dielen 27 mm direkt aufgeschraubt, wir haben z.B. Douglasie. Bestehende Balken + seitliche 6x12 Bohlen nivelliert. Geeignete Schüttung je nach Statik, z.B. Blähton. Unter die Bohlen OSB Platten als Fehlboden schrauben. Abgehängte Gipsdecke Wegen der Statik sollte Ihr Zimmermann vor Ort entscheiden.

kapital ähh kapillarbrechende Schicht

Sand/ Füllsand kapillarbrechend

17.01.2017, Ist keine Dämmung vorgesehen ? Wenn man schon diesen Aufwand treibt... Wenn es schon eine kapillarbrechende Schicht sein soll, wie wäre es mit Splitt ?

Das Wort zum Montag

Innenwanddämmung bei Fertigteilhaus aus den 70ern

16.01.2017, Wer hat Angst vor dem bösen OSB ? Warum ? Ich habe etliche m2 in unseren Blindböden verbaut, keine Probleme. OSB ist leicht erhältlich und robust. Bitte die Aufbauvarianten mit u-wert.net durchspielen. Nicht nur auf den Dämmwert und das Tauwasser achten, sondern auch auf die Temperatur-Amplituden-Dämpfung (sommerlicher Hitzeschutz). Mit zu wenig thermische Masse gibt es das berüchtigte Barackenklima. Meine Eingabe: 12.5 mm Gipsfaserplatte (Gipskarton hat zu wenig thermische Masse) 40 mm Glaswolle WLG032 (Untersparrenfilz) zwischen waagrechten 40x60 Holzlatten. 15 mm OSB (Versteifung, Dampfbremse und thermische Masse) 95 mm Holzflex (z.B. Steicoflex) zwischen den Ständern Unterspannbahn Hinterlüftete ??? Vorhangfassade - wenn die Fassadenplatten ohne Luftspalt drauf sitzen, sollte sich ein Fachmann den Aufbau ansehen. Dieser Aufbau gibt einen u-Wert von 0.28 .. 0.29. Nicht ganz EnEV, aber m.E. vertretbar. Wenn man aussen noch 40 mm Holzfaserdämmplatte aufsetzt, kommt man unter den Zielwert der EnEV. Mit dem Ersatz der Asbestplatten hätte ich es aber nicht eilig.

alternativer Aufbau

Innenwanddämmung bei Fertigteilhaus aus den 70ern

15.01.2017, Anstelle der Holzfaserdämmplatten innen auch möglich: OSB als Versteifung und Dampfbremse ausgedämmte Installationsebene Raumseitige Verkleidung mit Gipskarton oder besser Gipsfaserplatte Vorteil bei dieser Variante ist dass man das Material leicht bekommt, und sich keine Sorgen wegen Luftdichtung der Installationen machen kann.

andere Rechnung

Sanierungsfahrplan BAFA und Amortisationszeiten

15.01.2017, Was ist das Haus mit dem aktuellen Zustand und Wohnkomfort wert vs. was wäre es mit einem zeitgemässen Wohnkomfort wert. Ich hoffe natürlich, dass das Haus günstig genug war und damit preislich noch Luft für Verbesserungen hat. Außenwände: einschalig ca. 25cm In anderen Worten, schlecht gedämmt. WDVS oder andere Aussendämmung ratsam. Holzfenster: mit Isoglas aus den 70er Wenn man die nicht unbeträchtlichen Kosten für neues Streichen mitrechnet, sieht die Amortisation für neue Fenster anders aus. Am besten zeitgleich mit der Aussendämmung. Haussohle aus Balkenlage mit Kriechkeller Ist das irgendwie gedämmt ? Dach: Steildach mit Sparren (14cm tief), durchgehende Dachschalung. 1.OG ungedämmt. Spitzdach Gedämmt mit Glaswolle und Alukaschierung. Keine Dampfbremse. In anderen Worten, im Sommer wird man gebraten, und im Winter gut gekühlt. Heizung: Niedertemperatur-Heizkessel 2009, Öl-betrieben. Würde ich erst mal lassen. Schornstein durchgesottet. Metallrohr einziehen ? Wenn möglich so konzipieren dass man auch andere Heizsysteme (z.B. Pellets) damit betreiben kann.

OSB als Dampfbremse

Richtiger Deckenaufbau mit Rigips und Dampfbremse

13.01.2017, Siehe z.B. http://www.egger.com/downloads/bildarchiv/38000/1_38014_BR_Holzbau-Verarbeitungsleitfaden-OSB_DE.pdf Abschnitt 7. Eine 15 mm Platte hat einen Sd Wert zwischen 2.2 und 3.0. Das OSB sollte man an den Rändern für Luftdichtheit abkleben, dann eine Schicht Gipskarton.

Erinnerung...

Richtiger Deckenaufbau mit Rigips und Dampfbremse

13.01.2017, ... die EnEV fordert die Dämmung der obersten Geschossdecke. Bitte keine halben Sachen machen, hier ist die Dämmung wirklich kein so gewaltiger Aufwand und rechnet sich auch. Mein Vorschlag: OSB Verlegeplatten von unten anbringen, dienen als Dampfbremse und geben Stabilität für eine darauf liegende, offen eingeblasene Zellulosedämmung oder ähnlich. Eine Dämmschüttung hat den Vorteil dass man sich nicht gross um kleine Fitzelchen bei den Profilen kümmern muss, und auch nicht auf der nicht tragfähigen Konstruktion herumturnen muss. Das OSB kann man dann von unten noch mit Gipskarton verkleiden.
13.01.2017, ... sind Teil des Problems. UNkontrollierte Lüftung kann vor allem im Sommer zu Kondensation an kalten Aussenwänden führen. Der Raum im Raum würde m.E. nur mit einem Luftentfeuchter trocken genug bleiben. Wenn die Ziegel ohne Mörtel verlegt sind, könnte man sie aufnehmen, eine dichte Folie (z.B. PVC oder EPDM Teichfolie) auslegen, und dann wieder die Ziegel.

Vielleicht...

Fussbodenheizung + Fliesen auf unebener Holzbalkendecke

12.01.2017, OSB zwischen den Balken, nivelliert verlegt. Darauf ein Trockenestrich mit Fussbodenheizung (z.B. Therm38). Ist aber nicht unteuer.

Wiederherstellung

Ziegel vs. Klinker - Bester Weg zur Scheidung?

05.01.2017, Sehe ich noch am ehesten wenn man den jetzigen Klinker entfernt, dann aussen dämmt und eine neue Ziegelfassade davorstellt. Nicht unteuer...