Übersicht der Kommentare von Architekturbüro slow-house im Fachwerkhausforum.

Alle 4047 Kommentare von Architekturbüro slow-house

Seit 2002 online


… blubbert der Teich wieder … 

Fachwerk Innendämmung und Brandschutz

06.07.2020, hahaha …  "hängt von vielen Faktoren ab, wie zB der genauen Adresse, …" Wahrscheinlich auch von der Telefonnummer und der Mailadresse …  ?????? Hutgrösse wohl auch …  Florian Kurz

Fragen über Fragen

Dielenboden auf Holzbalkendecke entkoppeln

06.07.2020, Sie schreiben: "Warum die Zellulose in die Decke, da mir das die Dämmfirma geraten hat." Was würde Ihnen der Metzger verkaufen? Immer das kaufen, was sinnvoll und richtig ist, nicht das, was eine "Fachfirma" empfiehlt …  Momentan ein beliebter und weit verbreiteter Fehler und Irrglaube, dass eine Fachfirma den Leuten was GUTES verkaufen will …  Es wird trotz der Maßnahme viele Mankos geben / Schallnebenwege … deshalb die Frage: WELCHER Schall soll gemindert werden …  Es ist immer abzuwägen: Einsatz und Ergebnis! "Machen" kann man so einiges und vieles … aber versprechen Sie sich nicht zu viel …  Florian Kurz

Scheibe oder nicht?

Dielenboden auf Holzbalkendecke entkoppeln

06.07.2020, Hallo eine wirkliche statische Betonscheibe ist es nie … aber es ist eine bewährte handwerkliche Konstruktion, die im FWH-Bau ähnliches bewirkt …  Anbei eine kleine Erklärungsskizze … prinzipiell dargestellt …  Eine Auflösung der Bodenkonstruktion "kann" man ja machen … hat aber dadurch mehr Nachteile als Vorteile … "never change a running system" … Immer versuchen die Gesamtheit der Konstruktion zugestehen und danach zu handeln … nicht wie heute üblich nur ein Detail herauszugreifen und zu betrachten und es versuchen zu "verbessern" …  Gutes Gelingen Florian Kurz

Was heisst das?

Fachwerk Innendämmung und Brandschutz

06.07.2020, PKT 1: Sie schreiben: "die Auflage bekommen die Fachwerkwände innen Brandschutztechnisch zu ertüchtigen" F30 oder F60 oder wie oder was … ????? PKT 2: Bitte keine HLZ verwenden … und keine zementären Putze oder Mörtel verwenden …  PKT 3: Mal GENAU anschauen was das ROTKALK Zeug wirklich ist! PKT 4: JEDE Innendämmerei ist riskant … sehr riskant …  Ich würde sagen , dass das kein Thema einer Forumsfrage ist … da geht es ans "Eingemachte"! Florian Kurz

Ob sich der ganze Aufwand lohnt?

Dielenboden auf Holzbalkendecke entkoppeln

06.07.2020, Hallo Sie spielen mit dem Gedanken einen funktionierenden Bodenaufbau neu zu erfinden … und in mehrerlei Richtungen zu "optimieren"? So was wie eine EierlegendeWollMilchSau zu kreieren …  Warum, frage ich mich: Zellulosedämmung? Warum entkoppeln? Luftschall oder Trittschall? Wer wohnt drunter (Dämmung)? Wo bleibt die "Scheibenwirkung" die Aussteifung des labilen Baukörpers? die einzigen Sachen, die ich machen würde wäre: Neuen Fehlboden mit Rieselschutz, Sand (evtl die Betonplatten?) und dann die 32er Dielen (dicke Dielen= sehr gut) …  Weniger Aufwand, weniger Geld … schneller fertig! Das andere wird sich weder schalltechnisch rentieren noch "auszahlen"! Gutes Gelingen Florian Kurz

@Thomas

Dachboden nutzbar machen

03.07.2020, Wie kannst du da so ruhig bleiben … ? "Die Verwirrung des Universalpraktikers Teich ist auch völlig nutzlos: Statt einer herbeihalluzinierten fehlerhaften Konstruktion kann der Fragesteller mit einem vergleichbarem Aufwand auch eine einfache Lösung umsetzen, die funktioniert." Schönes Wochenende Florian Kurz

… ich glaube der Teich kippt … 

Dachboden nutzbar machen

02.07.2020, … zu wenig Inhalt für zu viel Blubber … "Zu Restauratio und Kurz spare ich mir lieber Bemerkungen, die dem Fragesteller und anderen Lesern nicht weiterhelfen" Einen ähnlichen Gedanken habe ich eigentlich IMMER, wenn ich Ihre "A. Teich" fulminanten "Ratschläge" lesen muss …  …  An den Fragesteller: Spannweite halbieren ist schon mal sehr gut …  allerdings bitte nicht die Schwarten nehmen … da ist das Risiko zu groß, dass Käfer, Wurm und sonst was mit einzieht …  Gutes Gelingen Florian Kurz

bei dessen Beiträgen

Dachboden nutzbar machen

02.07.2020, … muss ich immer tief Luft holen …  habe noch keinen Beitrag gelesen, der irgend was mit Können zu tun hat …  Gerüstbohlen … das ist wahrlich d******* als Schwarten … die ein Laie sich vorgestellt hat …  Kopfschütteln… Sehr geehrter Herr Teich … bitte gehen Sie in die Politik … da braucht man fähige Leute … da können Sie was bewegen …  Danke Florian Kurz

Lehmwand

Lehmhaus am Balaton: Hilfe gesucht!

01.07.2020, Hallo - eine Ursache sind die Fliesen …  - eine weitere die Nordseite - die grundlegende wahrscheinlich, dass derartige Häuser einfach "auf den Dreck" gebaut wurden und keine "vernünftigen" Fundamente aufweisen …  Machen kann man das schon, und als FeWo-Nutzung realisierbar … das bekommt man in den Griff … das Dach kommt dann noch dazu … und evtl noch nicht erkennbare "VorBesitzerSanierungsLeichen" … Gutes Gelingen Florian Kurz

… grübel … grübel … 

Beratung zu Anstrich Fassade und Fugenerneuerung (Nadelholz + Wetterseite)

01.07.2020, Guter Mann … da ist guter Rat teuer … allerdings auch wohl notwendig … Sie haben eine sogenannte Verkleidung vor Ihrem Haus … und Sie können nicht sehen, wie es hinter der FakeFassade an den originalen Wänden aussieht …  Ist das ursprüngliche Haus ein Fachwerk oder ein Massivhaus? Vermutlich schaut der Zwischenraum und die Fakebalken im Inneren nicht so "intakt" aus, wie die Vorderseite … ich glaube sogar, dass das Problem nicht die Aussenansicht dieser Fassade ist, sondern das, was man NICHT sieht …  Wie schon erwähnt, sind die Fugen aus zu hartem zementären Mörtel, die Fugen Stein-Holz sollten NIE mit Silicon bearbeitet sein … die Balken sollten weder SCHWARZ noch deckend gestrichen sein … etc. pp. Holznägel von aussen … hhhmmm … auch nicht so der Hit …  hhmmm … wo soll man da anfangen … und wie gehts dann weiter … ? • ist es ratsam nur die Front aufzuhübschen … und das Kernproblem ausser acht lassen …  • sollte man mal ein Gemach im unteren Bereich öffnen um nachzusehen, was und ob schon Schäden aufgetreten sind … und wie feucht der gesamte untere Bereich schon ist … (die etwas dunkleren Verfärbungen über dem "Fake-Schwellholz" deuten darauf hin …  Lieber Herr Klassen … da sollten Sie mal nachgrübeln …  der Aufbau ist nicht sehr problemlos …  Für alle derartige Sanierungsarbeiten von A bis Z empfehle ich eher ein ordentliches Gesamtkonzept als ein digitales Frage-Antwort Stückwerk Gutes Gelingen Florian Kurz