Übersicht der Kommentare von Maurermeister im Fachwerkhausforum.

Alle 2548 Kommentare von Maurermeister

Seit 2002 online


Uih jee,

Alte Farbreste an der Wand erhalten

15.07.2015, generationenalten Malerpfusch für die Nachwelt erhalten ;-)). Also, wenn ich oder einer meiner Kunden mit sowas ankäme, würde ich "Kreidezeit" kontaktieren, die einzige Stelle, denen ich eine Lösung zutraue. MfG dasMaurer
15.07.2015, verstehe ich eine Wandbekleidung, die optisch ein Fachwerk vortäuscht, und meistens sauschlecht ;-). Wenn aber der Zimmermann vom erforderlichen Austausch des Schwellbalkens und einiger Ständer spricht, handelt es sich um tragende Bauteile und damit um ein echtes Fachwerk. Bei Leimholz handelt es sich meist um Nadelholz, was der Eiche eigentlich in allen Punkten beim Einbau in einer Aussenwand deutlich unterlegen ist. MfG dasMaurer
15.07.2015, schön, dass Ihr Euch Gedanken macht, wie man das alte Häuschen wieder vernünftig herrichtet ;-). Aber Vorsicht: Nach eurer Schilderung handelt es sich um ein Fachwerkhaus mit gemauerten Aussenwänden. Und das Fachwerk ist das Skelett des Hauses, es trägt alles. Ohne fachliche Begleitung kann das schnell gefährlich werden. Entweder einen Zimmerermeister oder einen altbauerfahrenen Statiker in`s Boot holen. MfG dasMaurer

Naja,

Geeignete Untergrund für Dusche und Badewanne auf Holzbalkendecke

13.07.2015, Holzbauteile und Wasser vertragen sich nicht. Also muss Wasser vom Holz ferngehalten werden, dass geht nur mit einer wasserdichten Ebene. Bitumenschweissbahn oder Teichfolie. Darauf lässt sich dann fast alles aufbauen, braucht dann aber nen Ortstermin zur exakten Planung. MfG dasMaurer

Nunja,

Rotkalk Fein von Marmorit

13.07.2015, für einen erfahrenen Putzer ist bereits beim Verarbeiten erkennbar, ob das Material es noch bringt. Dazu brauchts aber Erfahrung und Übung. @Holzwurm: ja, der aufgeschlossene Kalk braucht länger, also als Langzeitdünger zu werten ;-). MfG dasMaurer

Scheint

MERBENATURE – wer kennt das

13.07.2015, ja was ganz tolles zu sein, aber aus dem technischen Merkblatt kann ich nix entnehmen. was is dat, woraus gemacht?? Allein aus haftungsrechtlichen Gründen würd ich sowas nicht um`s verrecken verbauen. MfG dasMaurer

Goldband, Rotband,

Goldband hat helle Punkte

13.07.2015, alles Gipspampe. Beides Fertigputze auf Gipsbasis, durch Kunstharzzusätze unterschiedlich eingestellt. Für beide gilt: nach 28 tagen ist der Abbindeprozess im wesentlichen beendet und der eigentliche Austrocknungsprozess beginnt. Und erst wenn die gesamte Fläche weiss ist, ist das abgeschlossen. Sollte sich das nicht einstellen, ist dort Feuchtigkeit vorhanden und Gipsputz grundsätzlich ungeeignet. Und Baumarktmitarbeiter sollen verkaufen, nicht beraten ;-)). MfG dasMaurer

Naja,

Feuchtigkeit im Wohnraum durch erdberührte Aussenwand

13.07.2015, da ist ja wohl schon einiges herumexperimentiert worden, und hat letztendlich nicht funktioniert. Die Problematik lässt sich nur bei einer Besichtigung vor Ort erkennen. Mal nen Fachmann konsultieren, wilder Aktionismus könnte extrem teuer werden. MfG dasMaurer

Rotkalk

Rotkalk Fein von Marmorit

13.07.2015, bedeutet in der Regel Ziegelmehlzugabe, also ein hydraulischer Kalk, selbst bei hervorragender trockenlagerung und in folierten Säcken würde ich das Zeug nach 12 Monaten nicht mehr verarbeiten. Als Kalkdünger im Garten untermulchen ;-). MfG dasMaurer

Bei einfachen

Mauerscheiben für Lastfall 1 Bewehrung?

13.07.2015, Lastfällen hat sich Stahlfaserbeton in den vergangenen Jahren etabliert, der ist beim Schneiden nur schwer erkennbar, ersetzt aber einfache Bewehrungen. Und bei befahren mit nem 7,5Tonner wird im Extremfall das Versinken des Fahrzeugs so langsam vonstatten gehen, dass einem Fahrer mit normaler Reaktionsfähigkeit das einlegen des Rückwärtsgang und ein herausfahren aus dem Bereich möglich ist ;-)). Die Möhre stellt sich nicht in nullkommanix auf den Kopf. MfG dasMaurer