Übersicht der Kommentare von Fachwerk.de im Fachwerkhausforum.

Alle 1768 Kommentare von Fachwerk.de

Seit 2002 online


@Nooto

Quo Vadis Fachwerk.de-Community?

23.03.2019, Vielen Dank für die Erläuterung meines Arbeitstages, meiner Kosten und der anderen Aspekte des Lebens eines Community-Betreibers. Viele dieser Fragen stelle ich mir bei den Rechnungen der Handwerker, im speziellen der Steinmetze, auch. Deshalb werde ich zukünftig meine Fensterbänke aus China liefern lassen und die Treppen aus Polen. Es fehlt mir einfach die Transparenz in den Angeboten, warum ich für den Gesellen, Lehrling und erst Recht den Meister solche Stundenlöhne bezahlen soll und die Aufschläge für aus China importierte Grabsteine sind mir auch rätselhaft. Möchtest du statt Sponsor Investor werden, schick mir ein Angebot, wie viel du investieren willst, dann schick ich dir meine Bilanzen. Ansonsten schau in deine Profilbeschreibung: "Ich habe schon immer in der Community mitgelesen und viele Fragen wurden durch diese Seite und das Forum bereits beantwortet. Da ich mir allerdings gerade eine Wohnung ausbaue und dieses möglichst mit den früher verwendeten Materialien machen möchte und zudem erhaltenes gerne restaurieren würde, habe ich mich nun dazu entschlossen der Community beizutreten." Jetzt frag dich, ob dir das mindestens €1 im Monat wert ist. Wenn nicht, gut, niemand nimmt es dir übel. Solltest du aber mal die Rechnung aufmachen, ob Fachwerk.de dir vielleicht doch eine Hilfe war, könntest du auf die Idee kommen, einen Obolus dazuzugeben. Ansonsten, bitte, bitte, versuch nicht mit mir über das Online-Geschäft zu diskutieren und komm mir nicht mit andere Foren, Webseiten oder was weiß ich - um die geht es nicht, es geht einzig und allein um Fachwerk.de und die Frage, ob du bereit bist, deinen Teil dazuzugeben. Eine Ergänzung noch: Im Laufe der 17 Jahre gab es viele andere "Fachwerk.de"s. Wo sind sie hin, die Billigheimer, die günstig Hoster, die tollen Webmaster, die alles nebenbei gemacht haben. Fachwerk.de hat so viele Plattformen kommen und gehen sehen, das muss einen Grund haben, oder? Aber ich möchte das jetzt gar nicht weiter ausführen, weil ich mich nicht rechtfertigen will und muss.

Branchenbuch und Patreon

Quo Vadis Fachwerk.de-Community?

22.03.2019, Das Branchenbuch wird zukünftig nur noch für Sponsoren und Werbekunden laufen. Aber der Marktplatz wird eh ganz anders gestaltet, wenn wir die aktuelle Hürde nehmen können. (Wird aber schick ;-)) Patreon, schaue ich mir nochmal an, bin ich aber aus verschiedenen Gründen kein Freund von. Wer einmalig spenden möchte, kann die monatliche Zahlung wählen und dann entsprechend gleich wieder kündigen. Tut nicht weh, geht ganz einfach. Paypal kann als Zahlungsart ja auch gewählt werden. Vielen Dank für eure Unterstützung Hartmut

Ich klär da nächste Woche

Die Fachwerkhaus-Community braucht eure Hilfe!

03.03.2019, mit Steady einige Feinheiten, ob das nicht etwas eleganter für Firmen geht. Ich melde mich dann nochmal.

Hallo Kerstin,

Die Fachwerkhaus-Community braucht eure Hilfe!

03.03.2019, vielen Dank! Die Rechnung bekommst du automatisch von Steady. Kann aber nächste Woche werden. Gruß und nochmals Danke!

Bei 10cm x 5 cm

Loch in Holzbalken

02.03.2019, würde ich das Loch ausspanen. Unter Umständen noch ein wenig ausbeiteln.
27.02.2019, Wir haben jetzt folgendes "erarbeitet" a) Holen Sie sich einen Sachverständigen b) Gehen Sie zu einem Schlichter c) Setzten Sie den Architekten vor die Tür (vorher Anwalt für Baurecht konsultieren) d) Geben Sie nach Ich befürchte, egal was Sie als Belege bringen, es wird für die Dame nie reichen, die Innendämmung zu vermeiden. Ach ja, auch 20 Jahre alte Fenster müssen nicht durch 3-fachverglaste Fenster ausgetauscht werden. 2-fach reicht doch in der Regel völlig.
27.02.2019, Ich hasse solche Aussagen, aber vielleicht sollte man mal erwähnen, dass er für die Kosten der Innendämmung in die Haftung geht, wenn sie nachweislich nicht notwendig ist.
26.02.2019, Wenn er partout einen Beleg haben will, dieser nicht aufzutreiben ist, dann bleibt ja nur die Prüfung des Steines. Wie soll es denn sonst weitergehen? Es bliebe noch einen Sachverständigen hinzuzuziehen. Dann haben Sie einen neutralen Dritten.
26.02.2019, einen anderen Architekten fragen. Ihr Architekt scheint ja irgendein Ziel zu verfolgen. Reichen die rechnerischen Werte nicht aus oder ist er zu feige, mit den gelieferten Werten zu arbeiten? Verstehen Sie mich richtig, es muss ja alles seine Richtigkeit haben, er steht ja dafür gerade. Dennoch wird jeder altbauerfahrene Architekt wissen, dass da immer Spielraum ist / sein muss. Was würde Ihr Architekt denn bei einem 250 Jahre altem Fachwerkhaus fordern? Unterschriften der Wandergesellen für den Balkentausch vor 130 Jahren?
26.02.2019, Der Trend geht zum Wohnkondom mit Zwangsbelüftung.